World War I

tous les articles 39
dernier 4 semaines 7
dernier 14 jours 7
dernier semaine 4

1. Weltkrieg Braunschweig feldgrauer Mantel (Einheitsmantel) M 1915 für einen Soldaten im Braunschweigischen Infanterie-Regiment Nr. 92

Friedensstandort Braunschweig. Kammerstück von 1917. Schwerer Mantel aus feldgrauem Tuch, der Kragen resedagrün, Kronenknöpfe. Innen helles Leinenfutter, im Schulterbereich gestempelt "864", Kammerstempel "B. A. X 1917", Stempel "Schneider-Innung zu Braunschweig 42 102 51 124 66". Mit kleinen zeitgenössischen Ausbesserungen, vorne zum Saum hin mit Mottenlöchern. Zustand 2-.

Das Infanterie-Regiment Nr. 92 gehörte zur 40. Infanterie-Brigade in der 20. Division des X. Armeekorps.
332338
€ 1.650,00

Preußen 1. Weltkrieg Waffenrock feldgrau Modell 1910 für einen Major im 1. Kurhessischen Feldartillerie-Regiment Nr. 11

Friedensstandorte Kassel und Fritzlar. Eigentumsstück, um 1915. Feines feldgraues Tuch, Knopfleiste mit rotem Vorstoß, Kragen und Ärmelaufschläge mit schwarzen-samtenen Vorstößen, messingfarbene Kronenknöpfe, auf der Schulter die Schulterstücke für den Major mit feldgrauen Auflagen, der flammenden Granate und der Regimentsnummer "11". Auf der Brust mit insgesamt 12 Schlaufen für Auszeichnungen. Innen feinstes olivfarbenes Seidenfutter. 

Der Rock ist nahezu ungetragen in absolut neuwertigem Zustand - "in mint condition". In dieser Erhaltung nur ganz selten zu finden.

Der Rock gehörte einer hochdekorierten Person. Diese muss auch auch ungewöhnlich groß gewesen sein wie an dem recht großen Rock zu erkennen ist.

Die Ehren-Rangliste des Deutschen Heeres listet nur drei Personen im Rang eines Majors auf. Zwei weitere sind im Krieg gefallen bzw. verstorben. Die Regimentsgeschichte stammt von Major A.D. Hans Hederich.

http://www.denkmalprojekt.org/2013/1-kurhess-feldart-reg_nr11_wk1.html

http://wiki-de.genealogy.net/FAR_11






326916
€ 2.500,00

Bayern 1. Weltkrieg Waffenrock feldgrau Modell 1910 für Mannschaften im 8. Chevaulegers-Regiment

Friedensstandort Dillingen. Kammerstück, 1915. Feldgraues Tuch, weiße Vorstöße, feldgrau getönte Löwenköpfe aus Nickel. Innen weißes Futter, innen mit Kammerstempel "B.A.I. - 8. Chev. Regt. -1915". Getragen, eine kleine zeitgenössische Reparaturstelle, wenige kleine Mottenlöcher. Zustand 2-. Sehr selten.

Das 8. Chevaulegers-Regiment war das jüngste, 1909, aufgestellte Chevaulegers-Regiment. Es gehörte dem I. Bayerisches Armee-Korps an. 
316768
€ 4.000,00

Preußen 1. Weltkrieg feldgraue Pelzmütze für Mannschaften der Husaren-Regimenter

um 1916. Schwarze Pelzmütze aus Seehundfell, komplett mit allen Beschlägen in Eisen feldgrau. Vorn das Bandeau "Mit Gott für König und Vaterland", schwarzer Ledersturmriemen mit feldgrauen Beschlägen an Knopf 91, rechts die Reichskokarde. Oben aufgestecktes preußisches Feldzeichen, roter Kolpak, ohne Fangschnur. Innen mit schwarzem gelaschten Lederfutter, im Deckel mit Hersteller "[...] Flohr Cöln 1916". Größe 54. Gut erhalten, Zustand 2.


305902
€ 2.500,00

1. Weltkrieg Preußen feldgraue Feldbluse M 1915 für Mannschaften im Infanterie-Regiment Nr. 389

Kammerstück, 1918. Feldgraues Tuch, verdeckte Knopfleiste mit 6 grauen Hornknöpfen, resedagrüner Kragen. Auf den Schultern eingenähte feldgraue Schulterklappen mit der aufgestickten Regimentsnummer "389". Innen mit feldgrauem Futter, Kammerstempel "B.A. XV[?] 1918". Das Futter mit einer kleinen zeitgenössischen Reparatur, am Kragen und dem rechten Ärmel kleine Mottenlöcher. Zustand 2. 

Das Infanterie-Regiment Nr. 389 wurde 1916 als Infanterie-Regiment von Schilling aufgestellt. Es unterstand der 15. Division (Köln) im VIII. Armeekorps (Koblenz). 1918 erhielt offensichtlich ein Soldat des IR 389 diese Bluse aus den Beständen eines anderen Armeekorps. Am 13.09.1918 wurde das Regiment aufgelöst und auf die 15. ID aufgeteilt.

317245
€ 3.500,00

1. Weltkrieg Stahlhelm M16/17

Die feldgraue Originallackierung ist zu ca. 80 % erhalten. Komplett mit 3-teiligem Lederfutter am Blechring, ohne Kinnriemen, Knöpfe 91 sind beide vorhanden. Die Helmglocke ist seitlich gestempelt, jedoch ist dies nicht mehr zu erkennen. Zustand 2.
314518
€ 900,00

Bayern 1. Weltkrieg Waffenrock Feldgrau in Tropenausführung für einen Leutnant des 1. oder 2. Chevaulegersregiments 

Eigentumsstück um 1917/18. Leichter khakifarbener Stoff, karmesinrote Vorstöße, feldgrau getönte Löwenköpfe. Auf der Schulter die feldgrauen Schulterstücke für den Leutnant mit grüner Tuchunterlage und karmesinroter Nebenfarbe wie sie vom 1. und 2. Chevaulegersregiment getragen wurden. Innen olivfarbenes Futter. Schön erhalten, nur wenige kleine Flecken. Zustand 2.


Die Ausdehnung der Fronten auf den Balkan und Nahen Osten, besonders auch in Palästina, führten zur Einführung einer an das heiße Klima angepassten Bekleidung. Dabei griff man auf die Erfahrungen aus den Kolonien und dem Einsatz in China zurück. Die Ausführung für Kavallerie-Einheiten ist äußerst selten! Getragen wurde diese Uniform von einem Angehörigen des 1. oder 2. Chevaulegers-Regiments wahrscheinlich an der Mazedonien-Front.
338785
€ 4.800,00
5

1. Weltkrieg feldgrauer Tarnüberzug für eine Offiziers Pickelhaube Infanterie

Um 1915, feldgraues Tuch, gestempelt "D.R.P.". Leicht getragen, mit zwei Löchern im Stoff. Zustand 2-.
338814
€ 180,00

Erster Weltkrieg kurze weiße Unterhose 

Weiße Baumwolle. Ausführung für die Tropen. Gebrauchter Zustand.
326117
€ 150,00

Königreich Sachsen Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für einen Angehörigen des Schützen-(Füsilier-) Regiments Prinz Georg Nr. 108

Friedensstandort Dresden, um 1915. Lange Hose aus weißer Baumwolle. Mit Kammerstempel "108. R". Fleckig, Schnurband fehlt, gebrauchter Zustand.
326093
€ 120,00

Königreich Sachsen Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für einen Angehörigen des Schützen-(Füsilier-) Regiments Prinz Georg Nr. 108

Friedensstandort Dresden, 1915. Lange Hose aus weißer Baumwolle. Mit Kammerstempel "B.A.XII.15 108. R". Gebrauchter Zustand.
326091
€ 150,00

Königreich Sachsen Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für einen Angehörigen des Schützen-(Füsilier-) Regiments Prinz Georg Nr. 108

Friedensstandort Dresden, um 1914. Lange Hose aus weißer Baumwolle. Mit Kammerstempel "108. R" und Qualitätsetikett "Garantiert echte amerikanische Pflanzenfaser". Gebrauchter Zustand.
326080
€ 150,00

Königreich Sachsen Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für einen Angehörigen des Schützen-(Füsilier-) Regiments Prinz Georg Nr. 108

Friedensstandort Dresden, um 1914. Lange Hose aus weißer Baumwolle. Mit Kammerstempel "108. R" und Qualitätsetikett "Garantiert echte amerikanische Pflanzenfaser". Gebrauchter Zustand.
326064
€ 150,00
7

1. Weltkrieg Ungarn Stahlhelm M16

braune/sandfarbene Lackierung zur 75 % erhalten. Innen ohne Stempel,  Blechring vorhanden, jedoch fehlt das Lederfutter und Kinnriemen. Stark getragen, innen fehlt die Lackierung zum größten teil, Zustand 3.

315878
€ 900,00

Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose 

Lange Hose aus weißer Baumwolle. mit Abnahmestempel" K.R.A.Q 1915", gebrauchter Zustand.
315241
€ 150,00
5

Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für Mannschaften, Funker Hermann 2.Kp.4 Sächsische Nachrichten-Abteilung

Lange Hose aus weißer Baumwolle. Fleckig, Flickstellen, gebrauchter Zustand.
311197
€ 150,00
2
€ 250,00

Königreich Sachsen Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für einen Angehörigen des Schützen-(Füsilier-) Regiments Prinz Georg Nr. 108

Friedensstandort Dresden, um 1914. Lange Hose aus weißer Baumwolle. Mit Kammerstempel "108. R" und Qualitätsetikett "Garantiert echte amerikanische Pflanzenfaser". Gebrauchter Zustand.
326088
€ 150,00

Königreich Sachsen Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für einen Angehörigen des Schützen-(Füsilier-) Regiments Prinz Georg Nr. 108

Friedensstandort Dresden, um 1915. Lange Hose aus weißer Baumwolle. Mit Kammerstempel "108. R" und Hersteller "William Janssen Chemnitz i/S.". Gebrauchter Zustand.
326077
€ 150,00

1. Weltkrieg feldgrauer Tarnüberzug für eine Ulanen-Tschapka

um 1915, feldgraues Tuch, innen mit Stempel "DRP", Zustand 2.
316386
€ 750,00
6

1. Weltkrieg feldgrauer Tarnüberzug für eine Offiziers Pickelhaube - Infanterie-Regiment Nr. 21

um 1915, braunes Tuch, vorn mit gestickt "21" Deutlich getragen, Zustand 2-. Selten.
303294
€ 250,00
5

1. Weltkrieg feldgrauer Tarnüberzug für eine Offiziers Pickelhaube Infanterie

um 1915, feldgraues Tuch, gestempelt "VORN", mit Schellack verschmutzt !
339300
€ 120,00
5

1. Weltkrieg feldgrauer Tarnüberzug für eine Offiziers Pickelhaube Infanterie

um 1915, feldgraues Tuch, gestempelt "D.R.P.", leicht getragen, Zustand 2.
338167
€ 200,00

1. Weltkrieg Preußen Feldbluse M 1915 für Mannschaft feldgrau der Regimenter im XVI. Armeekorps

Kammerstück, 1916. Feldgraues Tuch, der Kragen in resedagrün, verdeckte Knopfleiste, 2 eingesetzte Hüfttaschen. Innen mit feldgrauem Futter, schöner Kammerstempel "B.A.XVI 1916". Getragenes Stück, kleine Mottenlöcher, auf der Rückseite die Knöpfe und Tragehaken in alter Zeit entfernt. Zustand 2.




324290
€ 3.500,00

1. Weltkrieg Württemberg Feldbluse M 1915 für Mannschaft feldgrau der Regimenter im XIII. Armeekorps

Kammerstück, 1918. Feldgraues Tuch, in der Farbe feldgrün wie die MG Truppen bzw. Jäger, der Kragen in resedagrün, verdeckte Knopfleiste, 2 eingesetzte Hüfttaschen und 2 aufgenähte Brusttaschen. Innen mit feldgrauem Futter, schöne Kammerstempel "B.A.XIII 1918" . Getragenes Stück, ein Knopf an der Knopfleiste fehlt, im Futter eine alte Reparatur. Zustand 2.

Das XIII. (Königlich Württembergische) Armee-Korps wurde 1871 aufgestellt. Das Generalkommando befand sich in Stuttgart. Es umfasste den Großteil der württembergischen Truppen.


324288
€ 3.500,00
8

1. Weltkrieg Württemberg Feldbluse M 1915 für einen Soldaten im XIII. Armeekorps

Kammerstück, um 1915. Feldgraues Tuch, der Kragen in resedagrün, verdeckte Knopfleiste, 2 eingesetzte Hüfttaschen. Innen mit feldgrauem Futter, Kammerstempel "B.A.XIII 191[?]". Getragenes Stück, kleine Mottenlöcher, Zustand 2.

Das XIII. (Königlich Württembergische) Armee-Korps wurde 1871 aufgestellt. Das Generalkommando befand sich in Stuttgart. Es umfasste den Großteil der württembergischen Truppen.
334674
€ 3.500,00
7

Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für Mannschaften

Lange Hose aus weißer Baumwolle. Fleckig, Flickstellen, gebrauchter Zustand.
311204
€ 80,00
5

Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für Mannschaften

Lange Hose aus weißer Baumwolle. Fleckig, Flickstellen, gebrauchter Zustand.
311199
€ 80,00
5

1. Weltkrieg feldgrauer Tarnüberzug für eine Offiziers Pickelhaube Infanterie

um 1915, feldgraues Tuch, gestempelt "D.R.P.",  Zustand 2.
337306
€ 200,00
5

Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für Mannschaften

Lange Hose aus weißer Baumwolle. Fleckig, Knopf fehlt, gebrauchter Zustand.
311200
€ 120,00
7

Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für Mannschaften

Lange Hose aus weißer Baumwolle. Fleckig, Flickstellen, gebrauchter Zustand.
311187
€ 80,00

1. Weltkrieg Österreichischer Stahlhelm M17

olivbraune Lackierung zur 75 % erhalten. Innen seitlich mit Stempel "W 64". Komplett mit 3-teiligem Lederfutter am Blechring, Kinnriemen mit Kippverschluss. Stark getragen, Zustand 2-3.

309233
€ 1.100,00
9

Preußen 1. Weltkrieg Feldmütze M 1917 für einen Zahlmeister

Eigentumsstück, 1918. Sattelform. Feldgraues Tuch, Mützenbund in gleicher Farbe, blaue Vorstöße, komplett mit beiden Kokarden, der Mützenschirm und Lederriemen schwarz lackiert. Innen mit braunem Lederschweißband und rötlich braunem Futter, mit Hersteller "Vereinigte Uniform A.G. Mainz 1918". Größe 55. Leichte Trage- und Alterungsspuren. Zustand 2.
321575
€ 650,00

1. Weltkrieg Fliegerei: Schutzhelm für Flugzeugführer

Kammerstück um 1916. Lederhelm mit feldgrauer original Lackierung, mit umlaufendem Ring- und Kopfwulst. Komplett mit Ohren- und Nackenschutz sowie Kinnriemen. Innen im Nackenschutz mit schönem Kammerstempel "P.u.W.d.Fl" (= Proviant- und Wirtschaftsamt der Fliegertruppe", "FEA 2" (= Flieger-Ersatz-Abteilung 2) und Lieferjahr "1916", Größe ca. 56. Der Helm ist getragen, oben am Kamm eine Beschädigung, in unberührten Originalzustand. Sehr selten.
Wir konnten den Helm direkt aus Familienbesitz erwerben. Träger war ein Beobachtungsoffizier Walter Vater, Einsatz an der Westfront. Der Schaden stammt von einem Flugzeugabsturz im Jahr 1918.
300233
€ 2.750,00
2

1. Weltkrieg Preußen lederne Stiefelhose für Angehörige der Flieger- und Kraftfahrtruppe

um 1917. Fertigung aus braunem Leder, die Beine zum schnüren. Deutlich getragen in unberührtem Originalzustand. Die meisten Hosen wurden nach dem 1. Weltkrieg aufgetragen, nur selten zu finden!
185898
€ 1.450,00

Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für Mannschaften

Kammerstück. Lange Hose aus weißer Baumwolle. Aussen mit Kammerstempel "108R". Kaum getragen, naht am Hosenschlitz ist aufgegangen. Sehr selten, Zustand 2-
315238
€ 125,00

Preußen 1. Weltkrieg Waffenrock feldgrau Modell 1910 für Mannschaften im 1. Thüringischen Feldartillerie-Regiment Nr. 19

Friedensstandort Erfurt. Eigentumsstück, um 1914. Feldgraues Tuch, Knopfleiste mit roten Vorstößen, Kragen und Ärmelaufschläge mit schwarzen Vorstößen, feldgrau getönte Kronenknöpfe, auf der Schulter die eingenähten Schulterklappen mit der Regimentsnummer "19" und der flammenden Granate. Innen schwarzes Seidenfutter. Gut erhalten. Zustand 2.





318160
€ 2.800,00