III. Reich Staatsforstdienst kurzer Hirschfänger in Luxusausführung

Kurze Keilklinge mit beidseitiger jagdlicher Ätzung, ohne Herstellerzeichen vergoldetes Messinggefäß mit verziertem Stichblatt (Keilerkopf und Eichenlaub), elfenbeinfarbene Kunststoffgriffschalen mit aufgelegten Eicheln, diese ungewöhnlicher Weise in der Größe den Proportionen der Griffschalen angepasst, schwarze Lederscheide mit vergoldeten Messingbeschlägen, die Vergoldung schon verblast, der Trageknopf wie Eichenlaub gearbeitet, das Ortblech mit Eichenlaubzier, getragen, in guter Erhaltung. Zustand 2
302774
€ 3.500,00