Wehrmacht Stahlhelm

tous les articles 46
dernier 4 semaines 17
dernier 14 jours 14
dernier semaine 8

Wehrmacht Stahlhelm M 35 mit 2 Emblemen

um 1940. Die apfelgrüne Lackierung durch eine Rautarnanstrich überdeckt, Adlerschild zu ca. 55 % erhalten, das Nationalwappen zu ca. 60 %. Die Helmglocke seitlich mit Stempel "ET62" (Eisenwerke Thale) hinten im Nacken gestempelt "3509". Komplett mit Futter am Aluminiumring, Kinnriemen ist nicht original. Getragenes Stück, Zustand 2-3
378736
2.800,00

Wehrmacht Stahlhelm M 35 mit 2 Emblemen

Helmglocke mit Rautarnanstrich, seitlich mit freigelegtem Adlerschild zu ca. 70 % erhalten, das Nationalwappen ist ebenfalls freigelegt und ist zu ca. 50 % erhalten. Die Helmglocke seitlichgestempelt "N.S.62" im Nacken "D.102", per Hand eingraviert die Einheit "2/334" sowie die Initialen "HG". Komplett mit Futter am Aluminiumring, Kinnriemen fehlt, Größe ca. 54. Getragenes Stück, Zustand 2-.
373859
1.950,00

Wehrmacht Heer Stahlhelm M17 mit 1 Emblem

Es handelt sich hier um einen 1938 vom österreichischen Bundesheer in die Wehrmacht übernommenen Stahlhelm. Feldgraue Lackierung, der Adlerschild ist zu ca. 70 % erhalten. Lederfutter am Blechring, mit Kinnriemen Größe: ca. 56. Zustand 2.
297238
800,00

Wehrmacht Heer Stahlhelm M17 mit 2 Emblemen

Es handelt sich hier um einen 1938 vom österreichischen Bundesheer in die Wehrmacht übernommenen Stahlhelm. Feldgraue Lackierung zu ca. 60% vorhanden. Der Adlerschild ist zu ca. 70% erhalten. Mit Lederfutter am Blechring, Kinnriemen fehlt. Größe: ca. 57. Zustand 2.
267644
900,00

Wehrmacht Stahlhelm M 35 für ausländische Freiwillige mit 2 Helmadlern !

Es handelt sich um einen Helm der frühen Kriegsfertigung, ausgegeben an ausländische Freiwillige, beidseitig mit 2 Hoheitsadlern. Die feldgraue original Lackierung zu ca. 75% erhalten. Der linke Adlerschild zu ca. 70% und der rechte Adlerschild zu ca. 60% vorhanden. Die Helmglocke innen seitlich gestempelt "EF 66", hinten mit "21268". Komplett mit dem original Futter am Aluminiumring, Kinnriemen fehlt, Größe ca. 57. Getragen, Zustand 2-. Ein seltener Helm.
264859
1.450,00

Wehrmacht Stahlhelm M 17 mit 2 Emblemen, in Afrika 1943 von einen GI erbeutet 

Es handelt sich hier um einen 1938 vom österreichischen Bundesheer in die Wehrmacht übernommenen Stahlhelm. Feldgraue original Lackierung zuüber 85 % erhalten. Adlerschild auf der linken Seite ist zu ca. 80 % und der Adlerschild an der Stirnseite zu 30 % erhalten. Innen mit Lederfutter am Aluminiumring. Der Kinnriemen wurde abgetrennt. Die Lüftungslöcher und die Nieten wurden entfernt. Größe ca. 58. Getragener Helm, auf der Helmglocke mit Schriftzug " N. Africa 1943", Zustand 2-.
Eine Kriegsbeute eines US Soldaten.
262553
685,00

Wehrmacht Stahlhelm M 35 mit 1 Emblem 

Die apfelgrüne Lackierung ist zu ca. 60 % erhalten, Adlerschild zu 30% vorhanden, Nationalschild wurde entfernt.
Die Helmglocke seitlich mit SE 66 und im Nacken 20968 gestempelt, mit dem original Futter am Aluminiumring, der original Lederkinnriemen stark gebraucht, das Lederfutter angegriffen, Zustand 3-
432098
1.150,00

Wehrmacht Stahlhelm M 35 mit entfernten Emblemen

Die apfelgrüne Lackierung ist zu ca. 70 % erhalten, beide Embleme sind nicht mehr vorhanden. Die Helmglocke ist innen seitlich mit "NS.64" und im Nacken mit "?161" gestempelt, mit dem original Futter am Aluminiumring, der original Lederkinnriemen stark vertrocknet. Mit Rostnarben. Zustand 3.
432086
950,00

Wehrmacht Heer M42 Stahlhelm mit Tarnanstrich und 1 Emblem

Tarnlackierung in grün/rot und braun, die Tarnfarbe ist zu ca. 70% erhalten. Die Helmglocke ist innen im Nacken mit "1875" und seitlich mit "ET64" gestempelt. Trägername "Bellag". Futter am Blechring mit Kinnriemen. Größe: 56. Zustand 2. Der Helm wurde in der nähe von Rom gefunden.
426649
2.300,00

Wehrmacht Stahlhelm M 35 mit 2 Emblemen

Die apfelgrüne Lackierung ist zu ca. 65 % erhalten, der Adlerschild zu 50 % und das Wappenschild zu 80 % erhalten. Die Helmglocke ist innen seitlich mit "E.F.64" und im Nacken mit "3242" gestempelt. Trägername "Uff. Wielnad". Innen mit dem original Futter am Aluminiumring, Kinnriemen mit Herstellermarkierung "Schiele Loburg 1937", Größe ca. 56. Das Innenfutter wurde nachträglich eingesetzt, Zustand 2.
426628
2.600,00

Wehrmacht Stahlhelm M 35 

Die feldgraue Lackierung ist zu ca. 60 % erhalten. Die Helmglocke seitlich gestempelt jedoch durch die Farbschicht nicht zu erkennen, im Nacken mit " ?187 ", mit dem original Futter am Blechring, Kinnriemen vorhanden, die Glocke mit Rostnarben, Zustand 2-3
432121
950,00

Wehrmacht Stahlhelm M 35 mit 2 Emblemen und Rautarn

Die Helmglocke wurde mit einen Rautarn überstrichen, darunter ist noch die Apfelgrüne Lackierung zu erkennen und die 2 Hoheitsabzeichen. Die Helmglocke ist innen seitlich mit "SE64" und im Nacken mit "4300" gestempelt. Innen mit dem original Futter am Aluminiumring und gekürzten Kinnriemen, Größe ca. 56. Zustand 2.
426644
2.800,00

Wehrmacht Heer Stahlhelm M 42

Feldgraue Lackierung zu ca. 70 % vorhanden, seitlich wurde das Schild entfernt. Die Helmglocke ist innen im Nacken mit "...kl64 2567" gestempelt. Komplett mit dem original Futter und Kinnriemen, Größe ca. 55. Lederfutter beschädigt, Zustand 2-.
435132
700,00

Wehrmacht Stahlhelm M 35 mit Rautarnanstrich und 2 Embleme

um 1941. Die apfelgrüne Lackierung durch ein leicht gräuliche Rautarnanstrich mit Sägespäne überdeckt, Adlerschild und Nationalwappen sind verdeckt. Die Stempelung der Helmglocke ist durch die extra Lackierung nicht mehr zu erkennen. Komplett mit Futter am Blechring, Kinnriemen ist mit Ersatz - Material hergestellt. Stark Getragenes Stück, Lederfutter zum teil beschädigt, Zustand 3
420520
2.000,00

Wehrmacht Stahlhelm M 35 mit 2 Emblemen

Es handelt sich um einen frühen Stahlhelm um 1939, während des Krieges weitergetragen. Die frühe apfelgrüne Originallackierung ist inen noch vollständig erhalten, außen nach 1940 dunkelgrün überlackiert. Die dunkelgrüne Lackierung zu 85 % erhalten, darunter ist die frühe Lackierung zu erkennen. Die beiden Embleme sind ausgespart, bzw. zum Teil freigelegt. Der Adlerschild zu 70 %, das Wappenschild zu 50 % sichtbar bzw. erhalten. Die Helmglocke ist innen seitlich mit "ET 64" und im Nacken mit "4024" gestempelt, hinten mit handschriftlichem Trägernamen "Putz". Komplett mit dem original Aluminiumring, dem Lederfutter, Größe 56 und dem original Kinnriemen. Getragener Helm in gutem unberührten Originalzustand.
In dieser Qualität nur noch selten zu finden.

430867
2.400,00

Wehrmacht Heer Stahlhelm M 42 mit 1 Emblem 

Feldgraue Lackierung ist stark abgetragen und ist noch zu ca. 50 % vorhanden. Seitlich mit Hoheitsadler, dieser zu ca. 20% erhalten. Die Helmglocke im Nacken mit "2231"gestempelt. Komplett mit Futter am Blechring, Kinnriemen ist nicht original. Größe 56. Zustand 3-.
417515
900,00

Wehrmacht Stahlhelm Manöverband,

um 1936/37. Wendbare Ausführung, in rot/gelb, alle Befestigungshaken fehlen. Getragen, Zustand 2-3.
365071
40,00

Wehrmacht Heer M42 Stahlhelm 

Feldgraue Lackierung zu ca. 70 Prozent erhalten. Die Stempelung im Nacken ist nur schwer zu erkennen und nicht lesbar. Das Futter und der Kinnriemen sind noch schön weich. Lederfutter auf der Rückseite mit Reichsbetriebsnummer. Die Zugschnur des Futters wurde mal durch einen Schnürsenkel ersetzt. Kopfgröße ca. 57. Zustand 2.
431034
800,00

Wehrmacht Stahlhelm M 35/40 mit 1 Emblem

Es handelt sich hierbei um einen sehr schönen Bodenfund. Zum Teil ist noch die grüne Lackierung zu erkennen, der Adlerschild ist zu ca. 60 % erhalten. Innen mit dem original Aluminiumring. Gebrauchter Zustand.
431529
450,00

Wehrmacht Heer Stahlhelm M17 mit 1 Emblem

Feldgraue Lackierung zu ca. 80 % vorhanden. Der Adlerschild ist zu ca. 30 % erhalten. Mit Lederfutter am Blechring, Kinnriemen fehlt. Die Glocke ist innen mit "585.." gestempelt, Kopfgröße ca. 54. Zustand 2.
433597
950,00

Wehrmacht Stahlhelm M 35 

Die feldgraue Lackierung ist zu ca. 75 % erhalten. Die Helmglocke seitlich "Q62" im Nacken mit "242", mit dem original Futter am Blechring, Kinnriemen vorhanden jedoch geflickt, Zustand 2-3
433211
950,00

Wehrmacht Heer M42 Stahlhelm 

Feldgraue Lackierung noch zum Teil erhalten. Innen Lederfutter am Blechring ohne Kinnriemen, Kopfgröße ca. 56. Die Helmglocke ist zum Teil korrodiert, Zustand 3.
432825
600,00

Wehrmacht Heer M42 Stahlhelm mit 1 Emblem und Schlachtfeld - Beschädigung ( Battle Damaged ) 

Feldgraue Lackierung zu ca. 50 % erhalten. An der linken Schläfe mir Splittereinwirkung. Die Stempelung seitlich und im Nacken sind nur schwer zu erkennen. Lederfutter am Blechring, Kinnriemen fehlt, die Zugschnur des Futters ist durchtrennt. Mit Flugrost. Noch ungereinigt, Zustand 3-4.
432099
1.500,00

Wehrmacht Stahlhelm M 35 mit 2 Emblemen

die originale Lackierung zu 30 % vorhanden, der Adlerschild ist zu ca. 40 % erhalten, das Nationalwappen ca. 80% vorhanden. Die Helmglocke innen seitlich gestempelt "ET 64" im Nacken mit "4578". Mit Futter am Aluminiumring, Kinnriemen fehlt. Größe 57, Tintenstempel im Futter nicht Lesbar, Zustand 3-.
412643
2.650,00

Wehrmacht Stahlhelm-Tarnbezug

Kammerstück aus Splittertarnmuster, einseitig bedruckt, Ausführung mit Schlaufen für Tarnmaterial. Auf der Innenseite mit Seilzug zum Befestigen auf dem Stahlhelm sowie Herstellerstempel " Str Werk Fischer Stassburg M42",  Zustand 2+.
433170
3.800,00

Wehrmacht Stahlhelm M 40 mit Tarnlackierung und 1 Emblem 

grün und sandfarben, Tarnlackierung zu ca. 75 % vorhanden, seitlich mit überdecktem Adlerschild (zum größtem Teil abgekratzt). Innen seitlich mit Stempelung "ET68", im Nacken "3592", mit Futter am Blechring, Kinnriemen ist nicht vorhanden, Grösse ca. 61. Zustand 2-.
359316

Wehrmacht Stahlhelm M 35 mit 2 Emblemen

Die frühe apfelgrüne original Lackierung zu 90 % vorhanden, der Adlerschild ist zu ca. 95 % erhalten, das Nationalwappen ca. 95% erhalten. Die Helmglocke innen seitlich gestempelt "NS 66" im Nacken mit "5755". Komplett mit Futter am Aluminiumring, mit dem original Kinnriemen, dieser datiert von 1939. Der Helm ist nur wenig getragen, noch ungereinigt, ein schöner unberührter Fund, direkt aus einem Privathaushalt. Zustand 2.
362017

Volkssturm Stahlhelm M42 Freikorps "Sauerland"

Leichte Rautarnlackierung zu 80 % vorhanden, Freikorpsschild zu ca. 90 % erhalten. Die Helmglocke ist im Nacken mit "NS68 3583" gestempelt. Komplett mit Futter am Blechring, Kinnriemen ist vorhanden. Größe ca. 61. Innenfutter mit Beschriftung und Versandstempel. Der Helm wurde von einem amerikanischen Soldaten erbeutet. Zustand 2.

Das Freikorps "Sauerland" wurde 1944 vom Gauleiter Albert Hoffmann im Gau Westfalen-Süd gegründet. Es wurde kurz nach der Aufstellung, dem "Deutschen Volkssturm" eingegliedert und galt als "Elitetruppe".
361706

Wehrmacht Heer (WH) Extraseitengewehr mit Klingenätzung .

Ausführung mit langer Klinge und einseitiger Ätzung, Schriftzug "Zur Erinnerung an meine Dienstzeit", Stahlhelm und Adler, ohne Herstellerbezeichnung, vernietete Griffschalen, Zinkgefäß, die Vernickelung in guter Erhaltung, das Stoßleder erneuert, der rote Filzstopfen vorhanden, Stahlscheide mit gut erhaltener schwarze Lackierung, mit Koppelschuh und Kompanie Portepee. Ein gutes Seitengewehr. Zustand 2










437879
1.100,00

Wehrmacht Heer (WH) Säbel für Offiziere der Kavallerie-bespannte Artillerie mit beidseitiger Klingenätzung.

Messinggefäß mit Löwenkopf, rote Glasaugen, Eichenlaubdekor und Wehrmachtsadler. Vernickelte Klinge mit  beidseitiger Klingenätzung. Auf der Rückseite Darstellung einer bespannten Feldartillerie mit Rankenmuster, auf der Frontseite gekreuzte Säbel, Stahlhelm, Heeresadler, und Schriftzug "Zur Erinnerung an meine Dienstzeit",  mit floralen Muster, Herstellerzeichen von "Anton Wingen Jr. Solingen", die Klinge weist ein paar Flecken auf, die Spitze leicht bestoßen, Schwarz lackierte Scheide mit kleinen Fehlstellen. Getragen in guter Erhaltung. Zustand 2.
Gesamtlänge 1035mm
402140
3.800,00

Wehrmacht Streichholzschachtelhalter zur Erinnerung "Westfront"

um 1940. Fertigung aus Weißblech mit Darstellung Stahlhelm, stehendes Schwert und "Westfront", Zustand 2.
Ein typisches Souvenir von der Westfront 1940, vor Beginn des Frankreichfeldzugs.
437498
220,00

Wehrmacht kleiner Stahlhelm für Ferntrauungen

um 1940. Miniatur des Stahlhelm M 35, Feinzink,komplett mit beiden Abzeichen, Höhe ca. 5 cm, Innen vergoldet, Zustand 2.
Bei Ferntrauungen von Frontsoldaten lag auf dem Stuhl des Bräutigams im heimatlichen Standesamt stellvertretend ein Stahlhelm. Als kleines Erinnerungsstück erhielt die Braut nach der Trauung diesen Miniaturhelm.
437166
285,00

Wehrmacht Heer - Erinnerungskrug " Zur Erinnerung an unsere Dienstzeit 1935 - E.Batl.Hof. 3.M.G.K. Heinz Seidel "

Bierkrug aus glasiertem Porzellan 0,5 l mit farbigem Aufdruck Stahlhelm mit Hakenkreuz, Hersteller im Boden, Zustand 2.
359492
300,00

Wehrmacht Heer - große Wandplakette mit dem Portrait eines Wehrmachtssoldaten mit Stahlhelm

schwarze Holzplatte mit großer Auflage eines Wehrmacht Soldaten mit Stahlhelm ( Emblem mit Hakenkreuz ). Maße 26x 36 cm, rückseitig mit Wandaufhängung, Zustand 2.
429242
480,00

Wehrmacht Heer - Erinnerungskrug der 3./leichten Artillerie-Ersatz-Abteilung 231 zur Kriegs-Weihnacht 1940

0,5 Liter Steingutkrug glasiert, mit großen Hakenkreuz, Stahlhelm und Pak, Schriftzug " 3.l.Art.Ers.Abt.231 Kriegs-Weihnacht 1940 ", Zustand 2.
375916
300,00

Wehrmacht Tarnnetz für den Stahlhelm

um 1944. Großes geknüpftes Tarnnetz aus Seil, mit Befestigungshaken. Getragen, Zustand 2.
390064
650,00