World War I

tous les articles 10
dernier 4 semaines 2
dernier 14 jours 1
dernier semaine 0
6

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Paar Ledergamaschen für einen Offizier

Um 1917. Die Gamaschen aus Leder gefertigt und außen schwarz lackiert, innen gestempelt «42». Die Schließen funktionstüchtig. Zustand 2.

Die Gamaschen stammen aus Münster wo sich der Heimatstandort des Kürassier-Regiments von Driesen (westfälisches) Nr. 4 befand. Noch heute tauchen in Münster immer wieder Stücke aus diesem Regiment auf.
455109
300,00
2

1. Weltkrieg Mützenedelweiß für die Gebirgstruppe

um 1917.  Deutlich getragen, Zustand 2-.
462008
120,00
2
15,00
4

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Patronentasche für das Gewehr 98 für Soldaten im 2. Hannoverschen Infanterie-Regiment Nr. 77

Friedensstandort Celle. Kammerstück um 1915. Nach dem Krieg übernommen zur Polizei/Reichswehr. Braunes Leder mit Messingbeschlägen, rückseitig mit Hersteller «Benny Spiro 1914/15», der mittlere Deckel mit Kammerstempel «77R», der rechte Deckel mit teils getilgtem Stempel «S. [?] 192[?]». Zustand 2.
449184
120,00
4

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Patronentasche für das Gewehr 98 

Kammerstück 1915. Braunes genarbtes Leder, rückseitig mit Stempel des Herstellers "ZzK N 1915". Zustand 2.




433821
120,00
6

Deutsches Reich Erster Weltkrieg Y-Trageriemen

Um 1917. Geschwärztes Leder, komplett mit allen Riemen und Schlaufen. Ein Niet beschädigt, die Hauptriemen mit alter Reparatur. Zustand 2-.

Nur sehr selten zu finden!
379878
480,00
3

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Trageriemen für Patronentaschen der Kavallerie M 1911

Leder mit feldgrau lackierten Eisen-Beschlägen. Zustand 2.
398967
400,00
2

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Paar Schulterklappen Mannschaft feldgrau für den Train 103. Division

Um 1915. Kornblumenblaue Schulterklappen, die Unterlage in Feldgrau. Ungetragen. Zustand 2+.

Im Frühjahr und Sommer 1915 wurden eine Reihe neuer Divisionen aufgestellt. Die dazugehörigen Train-Einheiten trugen auf den Schulterklappen die Divisionsnummer.
Die 103. Division wurde am 9.5.1915 aufgestellt und war an der Ost- wie auch Westfront aktiv.
Von diesen Schulterklappen wurde ein kleiner Restbestand in einem alten Depot in Metz gefunden.
351478
120,00
6

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Patronentasche für das Gewehr 98, nach 1918 von der Schutzpolizei Wedding übernommen

Kammerstück 1918. Glattes, schwarz lackiertes Leder, rückseitig mit Stempel des Herstellers "A. Wunderlich Nachf. Berlin 1918", vorne gestempelt mit fliegendem Adler "L.Z.A. J. Berlin. b."(L.Z.A. = Leder-Zuweisungs-Amt), im Deckel neben anderen Stempeln "S.P. ... A. Blr Wedding". Zustand 2+.





437116
180,00