Articles nouveau

Nous, la société Helmut Weitze garantissons l'authenticité de nos pièces. Sur demande nous pouvons vous fournir une expertise. En outre, nous garantissons un rachat de jusqu'à 70% de notre prix de vente pour 2 ans après la date de la facture (à l'exception de la littérature). Nous n'acceptons pas les certificats d'authenticité ou expertises fournis par d'autres marchands.

12345678910111213141516171819202122232425262728293031
2

Einkaufs-Gutschein in Höhe von 10,00€

Ein Einkaufs-Gutschein ist das ideale Geschenk für Sammler zu jedem Anlass. Einlösbar im Geschäft und bei Onlinebestellungen. Geschenkgutschein im Wert von 10 Euro.
246146
€ 10,00
3
€ 9,00
3
€ 15,00
2

Helmut Weitze kleiner Helmständer

Hochwertige Fertigung aus Plexiglas, mit einem Schaumstoffpolster. Höhe 20 cm. Ideal für Schirmmützen, Pickelhauben und Stahlhelme.
Der Helmständer kommt zerlegt und ist mit 4 Schrauben einfach zusammenzusetzen. Zustand 1.
251090
€ 25,00
2

Helmut Weitze großer Helmständer

Hochwertige Fertigung aus Plexiglas, mit einem Schaumstoffpolster. Höhe 33 cm. Ideal für Schirmmützen, Pickelhauben und Stahlhelme.
Der Helmständer kommt zerlegt und ist mit 4 Schrauben einfach zusammenzusetzen. Zustand 1.
253175
€ 35,00
2

Helmut Weitze grosse Ordensvitrine - Showcase 31,5 x 41,5 cm

Hochwertige Fertigung in dunkelblau, die Scheibe aus Glas, seitlich mit 4 Befestigungsnägeln. Maße 31,5 x 41,5 x 2,5 cm. Ideal für Orden, Abzeichen, Effekten, Mitgliedsnadeln und vieles andere mehr. Zustand 1.
253177
€ 25,00
2

Helmut Weitze kleinere Ordensvitrine - Showcase 21,0 x 31,5 cm

Hochwertige Fertigung in dunkelblau, die Scheibe aus Glas, seitlich mit 4 Befestigungsnägeln. Maße 21,0 x 31,5 cm . Ideal für Orden, Abzeichen, Effekten, Mitgliedsnadeln und vieles andere mehr. Zustand 1.
261018
€ 20,00
7

Helmut Weitze Uniformbüste klein

Hochwertige Fertigung in Museumsqualität. Der Korpus aus Kunststoff mit dunkelblauem weichen Stoffbezug. Der Halsansatz mit Holzknopf. Die Haltestange aus Metall verchromt, der Fuß aus Massivholz, dunkelblau lackiert, Durchmesser der Standtellers 30 cm. Einfache Montage.
Die Uniformbüste hat die Konfektionsgröße 40 (Brustumfang 80 cm, Oberkörperlänge 64), ideal für kaiserliche Uniformen.

Auslandsversandkosten auf Anfrage/International shipping costs on request
278478
€ 245,00
6

Helmut Weitze Uniformbüste klein

Hochwertige Fertigung in Museumsqualität. Der Korpus aus Kunststoff mit dunkelblauem Stoffbezug. Auf dem Halsansatz mit Halterung aus Edelstahl für eine Kopfbedeckung (Mütze, Pickelhaube, Stahlhelm etc.). Die Haltestange aus Metall verchromt, der Fuß aus Massivholz, dunkelblau lackiert, Durchmesser der Standtellers 30 cm. Einfache Montage.
Die Uniformbüste hat die Konfektionsgröße 40 (Brustumfang 80 cm), ideal für kaiserliche Uniformen.

Auslandsversandkosten auf Anfrage/International shipping costs on request
278479
€ 255,00
7

Helmut Weitze Uniformbüste mittel

Hochwertige Fertigung in Museumsqualität. Der Korpus aus Kunststoff mit dunkelblauem weichen Stoffbezug. Der Halsansatz mit Holzknopf. Die Haltestange aus Metall verchromt, der Fuß aus Massivholz, dunkelblau lackiert, Durchmesser der Standtellers 30 cm. Einfache Montage.
Die Uniformbüste hat die Konfektionsgröße 46 (Brustumfang 92 cm, Oberkörperlänge 67 cm), ideal für kaiserliche Uniformen oder kleine Uniformen 2. Weltkrieg.

Auslandsversandkosten auf Anfrage/International shipping costs on request
278484
€ 245,00
7

Helmut Weitze Uniformbüste groß

Hochwertige Fertigung in Museumsqualität. Der Korpus aus Kunststoff mit dunkelblauem weichen Stoffbezug. Der Halsansatz mit Holzknopf. Die Haltestange aus Metall verchromt, der Fuß aus Massivholz, dunkelblau lackiert, Durchmesser des Standtellers 30 cm. Einfache Montage.
Die Uniformbüste hat die Konfektionsgröße 50 (Brustumfang 100 cm, Oberkörperlänge 69 cm), ideal für Uniformen 2. Weltkrieg.

Auslandsversandkosten auf Anfrage/International shipping costs on request
278485
€ 245,00
6

Helmut Weitze Uniformbüste mittel

Hochwertige Fertigung in Museumsqualität. Der Korpus aus Kunststoff mit dunkelblauem Stoffbezug. Auf dem Halsansatz mit Halterung aus Edelstahl für eine Kopfbedeckung (Mütze, Pickelhaube, Stahlhelm etc.). Die Haltestange aus Metall verchromt, der Fuß aus Massivholz, dunkelblau lackiert, Durchmesser der Standtellers 30 cm. Einfache Montage.
Die Uniformbüste hat die Konfektionsgröße 46 (Brustumfang 92 cm, Oberkörperlänge 67 cm), ideal für kaiserliche Uniformen oder kleine Uniformen 2. Weltkrieg.

Auslandsversandkosten auf Anfrage/International shipping costs on request
278487
€ 255,00
6

Helmut Weitze Uniformbüste groß

Hochwertige Fertigung in Museumsqualität. Der Korpus aus Kunststoff mit dunkelblauem Stoffbezug. Auf dem Halsansatz mit Halterung aus Edelstahl für eine Kopfbedeckung (Mütze, Pickelhaube, Stahlhelm etc.). Die Haltestange aus Metall verchromt, der Fuß aus Massivholz, dunkelblau lackiert, Durchmesser der Standtellers 30 cm. Einfache Montage.
Die Uniformbüste hat die Konfektionsgröße 50 (Brustumfang 100 cm, Oberkörperlänge 69 cm).

Auslandsversandkosten auf Anfrage/International shipping costs on request
278489
€ 255,00
7

Helmut Weitze Uniformbüste Kindergröße

Hochwertige Fertigung in Museumsqualität. Der Korpus aus Kunststoff mit dunkelblauem weichen Stoffbezug. Der Halsansatz mit Holzknopf. Die Haltestange aus Metall verchromt, der Fuß aus Massivholz, dunkelblau lackiert, Durchmesser der Standtellers 30 cm. Einfache Montage.
Die Uniformbüste hat die Konfektionsgröße 36 (Brustumfang 57 cm), ideal für Kinderuniformen aus dem 1. und 2. Weltkrieg.

Auslandsversandkosten auf Anfrage/International shipping costs on request
278490
€ 245,00
4

Helmut Weitze Dolchtasche, 15 x 50 cm

Hochwertige Fertigung in dunkelblauem Kunstleder, gepolstert, mit Reißverschluß. Maße 15 x 50 cm . Ideal für Dolche, Hirschfänger etc.
294415
€ 35,00
4

Helmut Weitze Ordenstasche, 13 x 24,5 cm

Hochwertige Fertigung in dunkelblauem Kunstleder, gepolstert, mit Reißverschluß. Maße 13,5 x 24,5 cm . Ideal für hochwertige Orden, Bruststerne, Ordensschnallen, etc. Zustand 1.
294416
€ 20,00
2

Einkaufs-Gutschein in Höhe von 25,00€

Ein Einkaufs-Gutschein ist das ideale Geschenk für Sammler zu jedem Anlass. Einlösbar im Geschäft und bei Onlinebestellungen. Der Wert ist frei wählbar.
320310
€ 25,00
2

Einkaufs-Gutschein in Höhe von 50,00€

Ein Einkaufs-Gutschein ist das ideale Geschenk für Sammler zu jedem Anlass. Einlösbar im Geschäft und bei Onlinebestellungen. Geschenkgutschein im Wert von 50 Euro.
320311
€ 50,00
2

Einkaufs-Gutschein in Höhe von 250,00€

Ein Einkaufs-Gutschein ist das ideale Geschenk für Sammler zu jedem Anlass. Einlösbar im Geschäft und bei Onlinebestellungen. Geschenkgutschein im Wert von 250 Euro.
320313
€ 250,00
2

Einkaufs-Gutschein in Höhe von 100,00€

Ein Einkaufs-Gutschein ist das ideale Geschenk für Sammler zu jedem Anlass. Einlösbar im Geschäft und bei Onlinebestellungen. Geschenkgutschein im Wert von 100 Euro.
333582
€ 100,00
2

Display für Sammlerstücke

Blaues Tuch auf Spanplatte im Holzrahmen. Maße ca. 62 x 74 cm. Hinten müssen noch die Aufhänger angebracht werden! Zustand 2. 

Aufgrund der Größe fallen abweichende Versandkosten an. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.
421287
€ 65,00
4

Helmut Weitze Tasche für Blankwaffen, 15 x 70 cm

Hochwertige Fertigung in dunkelblauem Kunstleder, gepolstert, mit Reißverschluß. Maße 15 x 70 cm . Ideal für Dolche, Hirschfänger etc.
421792
€ 55,00
3

Oldenburg Treuekreuz der Industrie- und Handelskammer 1.Klasse

vergoldet, Kreuzarme weiss emailliert, im Medaillon Wappen, rückseitig Nadel, Zustand 2
252210
€ 220,00
2

Preussen Eisernes Kreuz 1. Klasse 1914 - patriotische Nadel

22 x 22 mm, rückseitig Nadel, Zustand 2
256172
€ 45,00
2

Sachsen Königreich Nicht tragbare Medaille "Dem besten Schützen"

"Albert von G. G. Koenig von Sachsen", Silber, Durchmesser ca. 42 mm, Stempelschneider "M. Barduleck", Zustand 2 .
284772
€ 150,00
2

Oldenburg Friedrich August-Kreuz 1. Klasse 1914

Buntmetall geschwärzt, rückseitig dünne Nadel, Zustand 2
290307
€ 200,00
7

Baden Große silberne Verdienstmedaille 1882-1908

Silber 40,5 mm, mit Bandabschnitt, im Verleihungsetui mit Aufdruck der Chiffre des Großherzogs Friedrich "F", Zustand 2
295563
€ 350,00
2
€ 30,00
2

Sachsen Königreich Medaille "Dem besten Schützen"

"Albert von G. G. Koenig von Sachsen", Silber, Durchmesser ca. 42 mm, Stempelschneider "M. Barduleck", Zustand 2-.
375213
€ 130,00
2

Elsass-Lothringen Krieger Landes Verein Strassburg Ehrenzeichen für 20 Jahre Mitgliedschaft

Buntmetall versilbert, mit Stofffähnchen, rückseitig mit Nadel , Zustand 2. Selten.
394286
€ 120,00
2

Bayern Prinz Alfons silbernes Schießabzeichen

Schnalle, Hersteller: M. Heinloth, Zustand 2.
409765
€ 40,00
2
410074
€ 45,00
2

Preussen Kreuz des Allgemeinen Ehrenzeichens 2. Klasse 1900-1918

am Band, mit Ritzmarke W der Fa. Wagner & Sohn in Berlin.
422825
€ 250,00
6

Mecklenburg-Schwerin Militärverdienstkreuz 1. Klasse 1870

Es handelt sich bei diesem Stück um eine Fertigung aus den 1880er Jahren. Buntmetallausführung vergoldet, rückseitig an breiter Tragenadel. Getragenes Stück in gutem Zustand.
427114
€ 1.600,00
2
427271
€ 35,00
2

Bayern Feuerwehr-Ehrenzeichen nach 25-jähriger Dienstleistung (1884 - 1918) .

Einzelschnalle, rückseitig mit Markierung des Herstellers "Weiss & Co." Zustand 2 .
430449
€ 50,00
2
432516
€ 50,00
2

Heimatschein von 1860, Königreich Bayern, 

Vom Königlich Bayerischen Landgericht Oberdorf ausgestellt, um 1860, mehrfach gefaltet, großformatiges Doppelblatt, gebrauchter Zustand,
443862
€ 50,00
2

Lippe-Detmold Kreuz für den Schützenkönig der Schützen Gesellschaft Borussia 1922

Silbernes Kreuz, teils vergoldet, die Auflage emailliert, rückseitig mit Gravur "König Sch. G. Borussia 2.7.22", "800" Silber gestempelt, Zustand 2.
450836
€ 250,00
2

Braunschweig Waterloo - Medaille 1818 - ohne Randinschrift

Fertigung aus Kanonenbronze, Stempelschneider: C. Häseler, Kugelöse und Ring.


452785
€ 450,00
2
455220
€ 70,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", mit Band.
457092
€ 40,00
2

Preussen Kriegsdenkmünze 1870-1871 für Kämpfer

Bronze, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschuetz", am Band.
459743
€ 40,00

Mecklenburg-Schwerin Hausorden der Wendischen Krone - Großkreuz Großkreuz Satz mit der Krone in Erz 

Es handelt sich um eine sehr schöne Fertigung des Hof-Juweliers Rose in Schwerin. Das Kleinod in Gold, beidseitig fein emailliert, die Krone "in Erz" aus Gold geschwärzt, die 4 Greifen in den Kreuzarmen fein ziseliert, an beweglicher Krone. Dazu der passende Bruststern in Silber, die Krone "in Erz" getönt, die Medaillonringe und Buchstaben in Gold, rückseitig an bauchiger Nadel. Komplett an der genähten Schärpe im großen Verleihungsetui, innen im Deckel mit in Gold geprägter Herstellerbezeichnung "H. Rose Grossherzoglicher Hof-Juwelier und Hoflieferant s.M.d. Königin d. Niederlande, Schwerin i. Mkl." . Nahezu ungetragen in sehr schönem Zustand.

Der Orden wurde von Friedrich Franz II. Großherzog von Mecklenburg-Schwerin und Friedrich Wilhelm II. Großherzog von Mecklenburg-Strelitz am 12. Mai 1864 gestiftet, die Großkreuze mit der Krone in Erz wurden nur an Fürsten bzw. Souveräne verliehen.
460559
€ 16.500,00
2

Deutsches Reich Medaille "In Eiserner Zeit" 1916

Gusseisen, Durchmesser ca. 40 mm, Revers "Gold gab ich zur Wehr, Eisen nahm ich zur Ehr", Zustand 2.
461108
€ 15,00
5

Preussen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse - dekoratives Verpackung für eine Mundharmonika

ca. 160 x 35 mm x 30 mm, "Das Eiserne Kreuz - Hindenburg Sieges Musik" 
461288
€ 145,00
2

Preußen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse - "KO"

Geschwärzter Eisenkern, mit Hersteller im Ring "KO", am Band, Zustand 2.
461384
€ 75,00

Königreich Sachsen Albrechtsordens Ordenssatz des Komturkreuzes 1. Klasse mit Schwertern des  aus dem Besitz von Generalmajor Wilhelm von Groddeck

Halskreuz und Bruststern, um 1917. Der Ordenssatz in der Weltkriegsausführung aus vergoldetem Silber des Ordensjuweliers Scharffenberg in Dresden. Das Halskreuz mit leichten Schäden der blauen Emaille im vorder- und rückseitigen Schriftreif. Im unteren Kreuzarm mit "S" für Silber und in den seitlichen Armen mit "SCHARFFENBERG" und "DRESDEN" gekennzeichnet. Am originalen Halsband. Breite 54 mm. Gewicht 48,5 g. Der vierstrahlige Bruststern mit vergoldeten Auflagen zeigt im Reversmedaillon das runde Herstellersignet der Firma Scharffenberg und ist auf der geschweiften Nadel mit "S" für Silber gepunzt. Breite 88 mm. Gewicht 62,4 g.
Mit der originalen Verleihungsurkunde "das Komturkreuz 1.Klasse des Albrechtsordens mit Schwertern" für den königlich preussischen Generalmajor v. Groddek, Oberquartiermeister der 4. Armee, Dresden, am 15.Dezember 1915. Auf der Urkunde die persönliche Bleistiftnotiz v.Groddecks " Meine Erben sind verpflichtet, den Orden mit Stern an die Königlich sächsische Ordenskanzlei zurück zugeben 203.16", Notiz der Erben "da die kgl.sächsische Ordenskanzlei nicht mehr besteht ... Juni 1920". Weitere Verleihungsurkunden bzw. Dokumente als Fotokopie anbei.

Der in Schwetz, Westpreußen, am 28. April 1861 geborene Wilhelm von Groddeck, tritt 1881 als Fahnenjunker in das Feldartillerie Regiment 15 ein, dient danach als Regimentsadjutant im 34. FAR und wird 1896 in den Großen Generalstab kommandiert. 1904 ist er 1. Generalstabsoffizier des III. Armeekorps, später Chef der Kriegsgeschichtlichen Abteilung im Großen Generalstab und erhält 1912 (1913 als Oberst) das Kommando über das FAR 36 in Danzig. Der im April 1915 zum Generalmajor beförderte Groddeck war nach der Mobilmachung zunächst Generalquartiermeister II im Osten und wurde nach kurzer Verwendung als Kommandeur der 21. Feldartilleriebrigade zum Oberquartiermeister der 4. Armee in Russisch-Polen ernannt. Am 28. November 1916 ernennt ihn der Kaiser zum Kommandeur der im August neu aufgestellten 208. Infanterie Division, mit der er im November und Dezember 1917 in der Angriffsschlacht von Cambrai große Erfolge erzielt. Bei der großen Offensive im März 1918 durchbricht die 208. ID die feindlichen Stellungen nördlich St. Quentins und erobert Pontru, Le Berguier und die südlichen Artilleriestellungen. Für diese Leistungen seiner Division und die dabei erbeuteten 23 Geschütze und fünf Tanks erhält Generalmajor von Groddeck von Kaiser Wilhelm am 9. April 1918 den Pour le Mérite verliehen. Nach Kriegsende hilft Groddeck als Gouverneur von Thorn die Ostgrenze sichern, wird zunächst Kommandeur der 41. ID und schließlich Kommandeur der Reichswehr-Brigade 4 in Magdeburg. Wegen seiner Beteiligung am Kapp-Putsch (die ihn sicher auch um seine Beförderung zum Generalleutnant bringt) wird er im April 1920 verabschiedet, ein Verfahren wegen Hochverrats wird eingestellt. Generalmajor Wilhelm von Groddeck verstirbt am 6. März 1937 auf seinem Altersruhesitz in Wernigerode kurz nach der Vollendung seiner "Lebenserinnerungen" 75-jährig.
462126
€ 6.000,00
5

Oldenburg Haus- und Verdienstorden von Herzog Peter Friedrich Ludwig Großkreuz mit der Silbernen Krone

Das Kleinod aus Silber, beidseitig emailliert, rückseitig mit fein gemaltem Medaillon, bewegliche durchbrochene Krone. Fertigung von Lameyer ca. 1880. An der original Schärpe. Leicht getragen, Zustand 2.
Das Großkreuz in silberner Fassung wurde 589 mal verliehen.
462128
€ 3.800,00
2

Bayern Mitgliedsabzeichen "Bayer. Kriegerbund 1874 - Vet. Krieg. Ver. Laufen" .

Blechabzeichen mit Stofffähnchen, an Nadel, rückseitig mit Markierung des Herstellers "Deschler & Sohn München-9".
464607
€ 30,00
2

Sachsen-Meiningen Medaille für Verdienst im Kriege 1915-1918

späte Ausführung aus Feinzink bronziert, am original Band, Zustand 2
464767
€ 120,00
5

Bayern Militär-Verdienstkreuz 3. Klasse mit Schwertern

mit Band im Verleihungsetui mit Aufdruck "Bayr. M.V.Kr. 3. Kl.", mit Markierung des Herstellers "Deschler & Sohn München". Zustand 2.
464809
€ 120,00
2

Kaiserliche Marine großes emailliertes Mitgliedsabzeichen für einen Marine Verein

aufwendige Fertigung, teils emailliert, an Nadel. Zustand 2
465344
€ 90,00
2

Bayern Ehrenzeichen des Bundes des Königlich Bayerischen Kadettenkorps 1756 - 1920

Hochovales Abzeichen, versilbert, ca. 33 x 53 mm , rückseitig Nadel mit Hersteller Deschler & Sohn München, Zustand 2.
Schirmherr des Bundes war Kronprinz Rupprecht von Bayern.
Das Bayerische Kadettencorps, in dem von 1756 bis 1920 etwa 5.000 Zöglinge eine umfassende militärisch ausgerichtete Ausbildung erworben hatten, wurde am 1. April 1920 aufgelöst. Das letzte Heim in der Marsstrasse in München Neuhausen wurde 1945 durch Bombeneinwirkung zerstört.
466784
€ 150,00
2
€ 60,00
3

"Eiserne 47. Res. Division" tragbares Ehrenzeichen

Steckabzeichen, Feinzink getönt.
467310
€ 150,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse - Paul Meybauer, Berlin

Eisenkern leicht gewölbt. Rückseitig mit Wappenpunze.
468330
€ 550,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse - Wilhelm Deumer

Eisenkern leicht gewölbt. Rückseitig mit Gewindehülse und großer Strahlenschraubscheibe.
468337
€ 450,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse - Carl Dillenius

Eisenkern leicht gewölbt. Rückseitig mit Gewindestange, gewölbte Unterlegscheibe und Bügelmutter, im oberen Kreuzarm mit Silberfeingehaltspunze 800
468380
€ 550,00
3

Preussen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse - Carl Dillenius

Eisenkern leicht gewölbt. Rückseitig mit Gewindestange, flache Unterlegscheibe und Bügelmutter, im oberen Kreuzarm mit Quadratpunze für unedles Metall.
468385
€ 450,00
2

Preussen Orden Pour le Mérite mit Eichenlaub - Ausführung 1957

Es handelt sich hierbei um eine typische Fertigung der Fa. Steinhauer & Lück aus den 1960er Jahren. Das Kreuz und das Eichenlaub Silber vergoldet (800 markiert), emailliert, am konfektionierten Halsbandabschnitt. Zustand 2.

469156
€ 1.200,00
2

Preussen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse 

Silber, magnetischer Kern, im Ring 925 markiert, Zustand 2.
469252
€ 120,00
2

Baden Dienstauszeichnung für IX Jahre

Medaille, Silber am Band, Zustand 2.
470138
€ 70,00
5
470543
€ 175,00
4
€ 220,00
3

Preußen Eisernes Kreuz 1914 1. Klasse

Leicht gewölbt, geschwärzter Eisenkern, mit Silberrahmen, rückseitig "800" Silber markiert, an breiter Nadel. Zustand 2.
471053
€ 350,00
3

Schaumburg-Lippe Kreuz Militärdenkmünze für 1808 – 1815

Silber, am Band, im Halsabschnitt die Stempelschneidersignatur "ALSING", eiserner Ring mit Band.

Gestiftet wurde diese Auszeichnung am 15. November 1831 von Fürst Georg Wilhelm für das Fürstentum Schaumburg-Lippe. Empfangsberechtigt waren alle Offiziere und Soldaten die von 1808 bis 1815 an den Feldzügen teilnahmen und dem Fürsten und dem Vaterland mit Tapferkeit und Treue gedient haben.
Das Schaumburger Kontingent unter Napoleon bestand im Krieg gegen Spanien aus einer Kompanie. Im Krieg gegen Russland 1812 waren es 2 Kompanien. Weil 16 Jahre danach nur wenige Staatsbürger für diese Denkmünze in Betracht kamen ist diese Medaille sehr selten. Genaue Verleihungszahlen sind nicht bekannt. Fürstin Pauline zur Lippe verfügte am 18. April 1807 die Aufnahme der Grafschaft Lippe in den Rheinbund. Dieses hatte die Bildung des Bataillon Lippe in einer Gesamtstärke von 650 Mann und die aktive Beteiligung auf Seiten Frankreichs an den napoleonischen Kriegen zur Folge.
471157
€ 950,00
2

Hannover Erinnerungsmedaille Langensalza 1866 

mit Randstempelung "A.FAHLBUSCH I.", Stempelschneider "Jauner". Zustand 2.


471177
€ 200,00
2

Preußen Kriegsdenkmünze 1813/1814 für Kämpfer 

Messingbronze, das Kreuz mit scharfkantigen Armen, mit Randinschrift "Aus erobertem Geschütz"
471238
€ 120,00
2
471240
€ 100,00
6

Deutsches Reich ,Deutscher Fechtverein. Großes Ehrenkreuz des Bezirksvorstand für den Vorsitzenden und Fechtvater Nadermann, Berlin 1883

Bronze vergoldetes Kreuz mit rubinroten Kreuzarmen aus Glasfuß, im Zentrum mit Porzellanmedaillon (halber Reichsadler und Berliner Bär), an deutscher Kaiserkrone mit gekreuzten Schwertern, an langer vergoldeter Tragekette. Die rückseitigen Kreuzarme mit feiner Verleihungsgravur "Der Verband u. die Bez. Vorstände des Verb. Berlin ihrem allverehrten Fechtvater Nadermann", das Medaillon mit Datum" 12/7.83.". , komplett im großen Originaletui. Nur leicht getragen in wunderschönem Zustand. Ein Unikat!
Siehe IMM 21/2002 Seite 39/40.
106116
€ 2.000,00
2

1. Weltkrieg - " Marine Opfertag "

, Blechabzeichen, an langer Nadel, Zustand 2.
272227
€ 35,00
6

Erinnerungsabzeichen für Marine-Flugzeugführer, 1915.

Fertigung um 1925. Sehr schöne Fertigung mit einer varianten Darstellung, der Adler nach links blickend jedoch ohne Markierung. Buntmetall feuervergoldet mit aufpolierten Kanten. Rückseitig an kleinem Nadelscharnier mit breiter Nadel. Leicht getragen, Zustand 2.
341412
€ 1.300,00
2

Deutsches Reich tragbare Jubiläumsmedaille des Verband Deutscher Brieftauben-Liebhaber Vereine 1913

Tragbare Medaille. Silber, Durchmesser 40 mm, Auf der Vorderseite das Portrait des Kaisers in Uniform mit Umschrift "Verband Deutscher Brieftauben-Liebh.-Vereine - 25 Jahre Protektor",  auf der Rückseite "Zur Erinnerung an das 25. Jähr. Regierungs-Jubiläum & Protektorat SR. Majestät des Kaisers & Königs Wilhelm II. 1888-1913", am Band. Zustand 2.
Kaiser Wilhelm II. war unter anderem auch seit 1888 der Protektor des Verband Deutscher Brieftauben-Liebhaber Vereine.
346306
€ 150,00
2

Tragbare Spendenmedaille "National-Flugspende 1912"

Bronze getönt, ohne Band, Zustand 2.
Die Nationalflugspende war eine nationale Geldsammelaktion, iniziiert von Prinz Heinrich v. Preussen, um die Entwicklung der deutschen Flugzeugindustrie voranzutreiben.
351138
€ 40,00
6

Deutsches Reich Militär-Flugzeugführerabzeichen 1913 - Reduktion

Es handelt sich hierbei um eine Luxusfertigung. Buntmetall massiv geprägt und versilbert. Höhe 49 mm. Rückseitig an runder Quernadel, das Nadelhäkchen mit einer extra Sicherung. Zustand 2. 

388709
€ 750,00
2

Kaiserliche Marine Zivilabzeichen für Offiziere, um 1910

Kaiserkrone, Buntmetall feuervergoldet mit aufpolierten Kanten, Höhe 35 mm. Hohlgeprägt und verbödet. Rückseitig an Quernadel. Ungetragen, noch auf dem original Karton. Zustand 2+.
409770
€ 135,00
2

Tragbare Spendenmedaille "National-Flugspende 1912"

Bronze getönt, ohne Band, Zustand 2.
Die Nationalflugspende war eine nationale Geldsammelaktion, iniziiert von Prinz Heinrich v. Preussen, um die Entwicklung der deutschen Flugzeugindustrie voranzutreiben.
412951
€ 40,00
2

Deutsches Reich Militär-Flugzeugführerabzeichen 1913 Miniatur

Miniatur 19 mm, Buntmetall versilbert, an langer Nadel. Zustand 2.
417992
€ 120,00
2

Fliegerei I. Weltkrieg : Fliegerhorst Halle Marke

Zinkblech, Durchmesser 30 mm, umlaufend "Fliegerhorst Halle ", mit eingeschlagener Matrikel-Nr. 453. Zustand 2-. 
417995
€ 220,00
2

Deutsches Reich Silberne Verdienstmedaille um das Militär-Brieftaubenwesen,

nichttragbare Ausführung aus Silber, 41 mm, mit Stempelschneider "E. Weigand F.", Zustand 2+
442819
€ 285,00
2

VI. Olympischen Spiele 1916 Berlin - Nicht tragbare Medaille "Dem Sieger im Olympia Prüfungskampf"

"Deutscher Reichsausschuss für Olympische Spiele", Buntmetall vergoldet, Durchmesser ca. 50 mm, Zustand 2 .
Die Olympischen Spiele 1916 entfielen kriegsbedingt. Ein Teil der Medaillen für die Ausscheidungswettkämpfe war aber bereits geprägt und wurde später bei lokalen Wettkämpfen ausgegeben.
444428
€ 180,00
2

Deutsches Reich 1. Weltkrieg nichttragbare Erinnerungsmedaille "Militärische Vorbereitung der Jugend 1915"

Gußeiserne Medaille geschwärzt, Durchmesser 4587 mm. Auf der Vorderseite Darstellung eines Jünglings mit einem Bogen, im Hintergrund sitzend Pallas Athene, rückseitig Reichsadler mit Eisernem Kreuz und Text im Lorbeerkranz, Zustand 2-.
445659
€ 120,00
3

Verwundetenabzeichen in Schwarz 1918

eiserne Ausführung der Fa. Godet Berlin
451455
€ 120,00
2
452386
€ 150,00
3

Deutsches Reich Abzeichen für Marine-Flugzeugführer für Landflugzeuge, 1915 

Es handelt sich hierbei um eine Fertigung aus den 1920er Jahren. Buntmetall massiv geprägt und feuervergoldet. Rückseitig an runder Quernadel. Leicht getragen, Zustand 2. 


452399
€ 650,00
3

Verwundetenabzeichen in Silber 1918

Eisenblech hohlgeprägt, versilbert. 
454517
€ 60,00
2

1. Weltkrieg große Ordensschnalle eines Bayerischen Soldaten

Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse, Bayern Militär-Verdienst Kreuz 3. Klasse mit Schwertern, Ehrenkreuz für Frontkämpfer 1914-1918. Dabei die Bandspange Zustand 2.
458328
€ 195,00
3

1. Weltkrieg große Ordensschnalle eines Bayerischen Soldaten

Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse, Bayern Militär-Verdienst Kreuz 3. Klasse mit Krone und Schwertern, Ehrenkreuz für Frontkämpfer 1914-1918, Dienstauszeichnung Medaille IX Jahre.
458424
€ 250,00
3

Verwundetenabzeichen in Silber 1918

Buntmetall versilbert, Zustand 2.
461295
€ 80,00
2

Verwundetenabzeichen in Silber 1918

Eisenblech hohlgeprägt, versilbert. 
462109
€ 80,00
2

Verwundetenabzeichen in Schwarz 1918 - Variante

Buntmetall, schwarz lackiert, Zustand 2.
462116
€ 90,00
3

Verwundetenabzeichen in Silber 1918

Eisenblech hohlgeprägt, versilbert. 
462915
€ 70,00
2

Deutsches Reich offizielles Teilnehmerabzeichen "Deutscher Kolonial Kongress 1909"

Massiv geprägtes Abzeichen, versilbert mit aufpolierten Kanten, rückseitig mit Hersteller "A. Werner & Söhne Berlin S.W. 13", Zustand 2+.
463023
€ 150,00
2

1. Weltkrieg - Patriotische Medaille Kaiser Wilhelm II. "Helden überall zur See, zu Lande, in der Luft"

Nichttragbare silberne Medaille, 35 mm, Vorderseitig Portrait Kaiser Wilhelm II., rückseitig Ordensverleihung an Soldaten mit Umschrift. Künstlersignatur "Sturm fec.". Zustand 2.
465540
€ 120,00
3

1. Weltkrieg Verwundetenabzeichen 1918 in Gold in Luxusausführung

Buntmetall hohlgeprägt und vergoldet, rückseitig an Schraubscheibe. Leicht getragen, Zustand 2.

Sehr seltene Variante. 
466112
€ 450,00
3
466267
€ 30,00
2

Verwundetenabzeichen in Silber 1918

Eisenblech hohlgeprägt, versilbert. Zustand 2.
466284
€ 80,00
2

Verwundetenabzeichen in Silber 1918

Buntmetall hohlgeprägt, versilbert. Zustand 3.
466287
€ 70,00
3

Marine-Verwundetenabzeichen in Schwarz 1918 

Eisen, hohl geprägt und geschwärzt.
467120
€ 275,00
3

Marine-Verwundetenabzeichen in Schwarz 1918 

Eisen, hohl geprägt und geschwärzt.
468259
€ 275,00
2

Marine-Verwundetenabzeichen in Schwarz 1918 

Eisen, hohl geprägt und geschwärzt.
468502
€ 275,00
3

Verwundetenabzeichen in Gold 1918 

Buntmetall hohlgeprägt und vergoldet. Getragen, Zustand 2.
468555
€ 320,00
3

Verwundetenabzeichen in Silber 1918

Buntmetall hohlgeprägt, versilbert. Zustand 2.
468645
€ 80,00
8

1. Weltkrieg Ehrenbecher "Dem Sieger im Luftkampf" aus dem Besitz von Leutnant L. Hanstein Jasta 16 mit eingraviertem Abschuss vom 4.9.1917

Ehrenbecher "Dem Sieger im Luftkampf", Ausführung in Eisen versilbert. Der Sockel umlaufend mit geprägter Inschrift "Dem Sieger im Luftkampf". Auf der Unterseite mit Stempel "Chef des Feldflugwesens". Auf der Schauseite mit den kämpfenden Adlern eine sehr schöne Handgravur "4.9.17 - Abschuss eines Spad über Hesssennwald 5. Armee" Der Ehrenbecher mit leichter Patina,die Versilberung noch sehr gut erhalten, in schönem Zustand. Es handelt sich hierbei um den Ehrenbecher von Leutnant L. Hanstein, Jasta 16, der am 4.9.1917 bei Foret de Hesse (= Hessenwald) eine feindliche Spad abschoss. 
Ein Ehrenbecher mit Abschuss Gravur ist nur ganz selten zu finden !

Leutnant Hanstein war der erste Sieger eines Luftkampfs der Jasta 16, später Kommandeur Jasta 35. Im März 1918 gefallen im Luftkampf bei Calais mit einem englischen Doppelsitzer Bristol F2B.
Die Königlich Bayerische Jagdstaffel 16 war ein Teil der Luftstreitkräfte der kaiserlichen deutschen Armee im Ersten Weltkrieg. Die Königlich Bayerische Jagdstaffel 16 wurde aus 2 Vorgängereinheiten gegründet , der bayerischen Fliegerabteilung 9, und dem Kampfeinsitzer-Kommando Ensisheim. Diese beiden Einheiten wurden am 16. Oktober 1916 zusammengelegt, während sie im Sektor B der Armee-Abteilung stationiert waren. Oberleutnant Otto Deßloch befehligte dieses aufstrebende Geschwader am 1. November in den wenigen Tagen, die es dauerte, bis es zur Jagdstaffel 16 ernannt wurde. Als es sich nur zwei Jahre später auflöste, hatte es seinen Ruf als Ballonjägergeschwader etabliert und sogar zwei Dutzend feindliche Beobachtungsballons zerstört sowie 58 Luftsiege über feindliche Flugzeuge errungen.
468716
€ 14.500,00
8

1. Weltkrieg Ehrenbecher "Dem Sieger im Luftkampf" 

Es handelt sich hierbei um eine frühe Ausführung in Silber. Die geprägten kämpfenden Adler in besonders starker Ausführung. Der Sockel umlaufend mit geprägter Inschrift "Dem Sieger im Luftkampf", seitlich mit den Silberpunzen Halbmond, Krone "800" und Adler. Auf der Unterseite mit Stempel "Chef des Feldflugwesens". Der Ehrenbecher hat ein paar leichte Dellen, mit schöner Patina, Zustand 2.

Ehrenbecher wurden für den ersten Sieg im Luftkampf bis 1917 in Silber verliehen. Aufgrund der Materialknappheit zu Kriegsende wurden die Ehrenbecher ab 1917 dann in Eisen gefertigt und auch erst nach dem 3. Luftsieg verliehen.
468882
€ 15.500,00
2

Verwundetenabzeichen in Silber 1918

Buntmetall hohlgeprägt, versilbert. Zustand 2.
470047
€ 80,00
2

Verwundetenabzeichen in Schwarz 1918 

Stahlblech geschwärzt, Zustand 2.
470833
€ 30,00
2

Hessisches Freikorps "H F K", Abzeichen für die Schirmmütze

Metallausführung versilbert, seitlich mit Löchern zum aufnähen. Leicht getragen, Zustand 2.
167664
€ 250,00

Weimarer Republik Reichsministerium für Ernährung und Landwirtschaft große Ehrenpreismedaille 1932

Schwere Bronzemedaille, Durchmesser 100 mm, seitlich mit Randgravur " 38. Wanderausstellung der D.L.G. Mannheim 1932 ", Hersteller : H. Noack Berlin Friedenau, im originalen Verleihungsetui mit Staatsadler, Zustand 2.
212824
€ 500,00
3

Baltenkreuz

Buntmetall, die Auflage vergoldet, rückseitig dünne Nadel, Zustand 2
232188
€ 235,00
6

Fliegerei Weimarer Republik : Mitgliedsabzeichen des Deutschen Aero- und Modellflieger Vereins

Hochovales Ansteckabzeichen. Lorbeerkranz, im Zentrum schwarz emaillierter geflügelter Propeller. Rückseitig an senkrechter Tragenadel. Dazu die emaillierte 18 mm Miniatur für das Frackkettchen. Leicht getragen in gutem Zustand. Sehr selten.
271885
€ 1.200,00
2

Freiwilliges Landesschützenkorps,

Mützen- sowie Kragenabzeichen, versilbert, leicht getragen.
271887
€ 120,00
2

Freikorps Ärmelabzeichen der Potsdamer Garde Formationen

Gardestern, hohlgeprägt, das Zentrum lackiert, seitlich mit Bohrungen zum aufnähen, Höhe 50mm, auf feldgrauer Tuchunterlage. Getragen, Zustand 2.
328357
€ 275,00
2

Freikorps Yorck von Wartenburg Ärmelband

um 1919. Handgestickte Ausführung auf blauem Tuch, Länge 18 cm. Getragen, Zustand 2. Sehr selten.
337721
€ 250,00
2

Freikorps 32. Reichswehr Brigade Einzel Kragenabzeichen 

Buntmetall versilbert, rückseitig mit 2 Befestigungssplinten, Zustand 2.
345572
€ 120,00
2

Freikorps Ärmelabzeichen der Potsdamer Garde Formationen

Gardestern, hohlgeprägt, das Zentrum lackiert, seitlich mit Bohrungen zum aufnähen, Höhe 50mm, auf feldgrauer Tuchunterlage. Getragen, Zustand 2-.
368195
€ 250,00
2

Freikorps Schutztruppe Bug - Stern für Mannschaften und Unteroffiziere

hohlgeprägte Ausführung, versilbert,  das Zentrum blau lackiert. Getragen, Zustand 2.

Das Abzeichen der Schutztruppe Bug wurde am 1.2.1919 von Major Kobe vom Koppenfels mit Genehmigung des Generalkommandos des Landwehrkorps gestiftet. Der Entwurf stammt von Koppenfels mit Unterstützung des Rittmeisters Meybauer, dem Inhaber der Ordensfirma.
368207
€ 420,00
2

Abzeichen Kriegerverein Warstein

ohne Band, Zustand 2.
374367
€ 20,00
2

Stahlhelmbund - Diensteintrittsabzeichen 1932

Alpaka versilbert, mit Gravur " VI Wf. 57 3.12.32 ", Hersteller : STh GES.GESCH., an Nadel, Zustand 2.
STh = Stahlhof Magdeburg
377682
€ 120,00
2

Silberner Falkenknopf der Preußischen Einwohnerwehren

Buntmetall 23x23 mm, an Knopflochbefestigung, Zustand 2.
385322
€ 100,00
2
€ 120,00
2

Freikorps Schutztruppe Bug - Stern für Mannschaften 

hohlgeprägte Ausführung, versilbert, ohne Schraubscheibe. Getragen, Zustand 2.

Das Abzeichen der Schutztruppe Bug wurde am 1.2.1919 von Major Kobe vom Koppenfels mit Genehmigung des Generalkommandos des Landwehrkorps gestiftet. Der Entwurf stammt von Koppenfels mit Unterstützung des Rittmeisters Meybauer, dem Inhaber der Ordensfirma.
388203
€ 250,00
2

Langemarck Kreuz der 26. Res.Korps

Steckkreuz, mit 16 mm Miniatur.
393105
€ 275,00
7

Stahlhelmbund - Diensteintrittsabzeichen 1920, große Ausführung 35 mm aus Silber

935 Silber, mit Gravur "VI No 382 1920", Hersteller : STh GES.GESCH., an Nadel, Zustand 2.
STh = Stahlhof Magdeburg
398319
€ 950,00
2

Weimarer Republik/Freikorps Bronzener Falkenknopf der Einwohnerwehr Deutschland

Knopflochdekoration, Buntmetall bronziert, Zustand 2.
417444
€ 120,00
2
€ 60,00
4

Freikorps große nichttragbare Erinnerungsmedaille Deutsche Schutzdivision 

Große schwere Bronzeplakette, 87 x 145 mm, Darstellung auf der Vorderseite: nackter Soldat, einen jungen Eichentrieb schützend, rückseitig "Landes-Schützen Korps - Deutsche Schutzdivision - Reichswehr Brigade 4 1919-1920". Zustand 2.

Die Deutsche Schutzdivision wurde im Januar 1919 in Zossen aus der 31. Infanterie-Division gebildet und wurde eingesetzt zum Niederschlagen des Spartakus Aufstandes in Berlin. Später umgeformt in die Reichswehr-Brigade.
423092
€ 650,00
2

Freikorps Hessen-Nassau 

Abzeichen für die Schirmmütze, Blech hohl geprägt vergoldet, seitlich mit Löchern zum aufnähen. Ca. 64 x 52 mm.
423339
€ 225,00
2

Stahlhelmbund - Tagungsabzeichen am Rhein

Papierrosette, ohne Nadel.

425776
€ 60,00
2

Stahlhelmbund Fahnennagel

um 1925/30, noch ohne Gravur. Zustand 2.

425797
€ 50,00
2

Weimarer Republik Nichttragbare Auszeichnungsmedaille "Ehrenpreis des Reichspräsidenten" in Bronze , 1931

schwere Bronzeausführung, auf der Vorderseite Portrait Freiherr vom Stein, Rückseite "Ehrenpreis des Reichspräsidenten Stein Gedenkjahr 1931 Verfassungstag", Durchmesser 75 mm. Zustand 2.
426836
€ 150,00
4

Freikorps - Bayerische Einwohnerwehr Armbinde für Mannschaften

gedruckte Ausführung, gestempelt "Landesleitung der E.W. Bayerns". Ungetragen, Zustand 2.
429609
€ 50,00
3

Freikorps Schutztruppe Bug - Stern für Mannschaften und Unteroffiziere

hohlgeprägte Ausführung, versilbert, das Zentrum schwarz lackiert. 
Das Abzeichen der Schutztruppe Bug wurde am 1.2.1919 von Major Kobe vom Koppenfels mit Genehmigung des Generalkommandos des Landwehrkorps gestiftet. Der Entwurf stammt von Koppenfels mit Unterstützung des Rittmeisters Meybauer, dem Inhaber der Ordensfirma.
433384
€ 400,00
3

Stahlhelmbund - Diensteintrittsabzeichen 1931,

ohne Gravur, Hersteller : STh GES.GESCH., an Nadel, Zustand 2-.
STh = Stahlhof Magdeburg
441027
€ 140,00
2

Weimarer Republik/Freikorps Silberner Falkenknopf der Einwohnerwehr Essen

Knopflochdekoration, Buntmetall versilbert, rückseitig markiert B.H. Mayer Pforzheim, Zustand 2.
441778
€ 165,00
2

Stahlhelmbund - Treffabzeichen - 15 Jahre Der Stahlhelm B.d.F. Leipzig 1919-1934

Fertigung aus Meissner Böttger Porzellan, mit Tragehalterung. Zustand 2.
442384
€ 120,00
2

Kyffhäuserbund Kriegsdenkmedaille 1914-18

Am Band mit aufgelegter Gefechtsspange "Luftkampf". Zustand 2.
443994
€ 200,00
7

Marinebrigade v. Loewenfeld Kreuz 1. Klasse

Steckkreuz. Buntmetall getönt , leicht gewölbt. Rückseitig mit Herstellerbezeichnung "Nr. 317 Ges. Geschützt P. Küst Berlin C. 19 Seydelstr. 19 A", an senkrechter Nadel. Leicht getragen, Zustand 2.
445602
€ 450,00
2
€ 300,00
2

Weimarer Republik/Freikorps Einwohnerwehr Gross-Hamburg Ärmelschild

Buntmetall versilbert, seitlich mit Bohrungen zum aufnähen. Leicht getragen, Zustand 2.
447150
€ 250,00
2

Stahlhelmbund - Diensteintrittsabzeichen 1931 - Silber

935 gestempelt, ohne Gravur, Hersteller : STh GES.GESCH., an Nadel, Nadelhaken fehlt, Zustand 2.
STh = Stahlhof Magdeburg
448629
€ 120,00
2

Stahlhelmbund großes Ärmelabzeichen für Fahnenträger

Großes Ärmelabzeichen im Stil der Fahnenträgerabzeichen der Preußischen Armee. Fertigung farbig in Kurbelstickerei auf dunkelblauem Tuch, unten mit der Abbildung des Stahlhelm. Ungetragen, Zustand 2. Extrem selten, uns ist bis heute kein weiteres Stück bekannt.
450241
€ 650,00
2

Stahlhelmbund - Diensteintrittsabzeichen 1931 - Silber

935 gestempelt, noch ohne Gravur, Hersteller : STh GES.GESCH., an Nadel, Zustand 2.
STh = Stahlhof Magdeburg
453003
€ 160,00
2

Stahlhelmbund - Diensteintrittsabzeichen 1932

Alpaka versilbert, "A" gestempelt, noch ohne Gravur, Hersteller : STh GES.GESCH., an Nadel, Zustand 2.
STh = Stahlhof Magdeburg
453005
€ 120,00
3

Stahlhelmbund - Diensteintrittsabzeichen 1922

Buntmetall versilbert, mit Gravur "VII. NO 258 6.10. 1922". Hersteller : "STh "Muster" GES.GESCH.", an Nadel.
455855
€ 200,00
3

Weimarer Republik/Freikorps Eiserner Roland des Bremer Bürgerausschusses 

ovales Steckabzeichen, Eisen geschwärzt. Getragen, Zustand 2.
Das Ehrenzeichen “Eiserner Roland” wurde am 4. Februar 1919 durch den Bremer Bürgerausschuss gestiftet. Empfangsberechtigt waren alle Teilnehmer an den Befreiungskämpfen gegen den Arbeiter- und Soldatenrat am 4. Februar 1919.
456188
€ 260,00
3

Freikorps Rossbach Kreuz 1. Klasse, 1921

Steckkreuz. Buntmetall, teils vergoldet und weiß emailliert, rückseitig an Nadel. Zustand 2.
Fertigung nach 1945 !
456205
€ 150,00
5
458221
€ 150,00
3

Deutscher Reichsbahnschutz - silberne Gedenkmünze

Silber, Durchmesser 45 mm, rückseitig "Reichsbahndirektion Stuttgart - 1919-1929 - 10 Jahre Bahnschutz in Württemberg". Am Rand mit eingeschlagener Verleihungsnummer 848. Zustand 2.
458467
€ 150,00
2

Preussen Mitgliedsabzeichen "Garde Verein Credfeld 1861"

Kreuz, dazu 2 weitere Garde Abzeichen.
459537
€ 65,00
3

Deutscher Volksorden - das Deutsch-Bekenntniskreuz / Allgem. Deutsche Volksgemeinschaft

"Treu dem Vaterland", emailliert, silberne Schwerter auf das Band geklammert, als Einzelschnalle
.
460944
€ 350,00
3

Preußischer Landeskriegerverband Ehrenkreuz "Preussens tapferen Kriegern" 1914-1918

Steckkreuz, Buntmetall versilbert teils vergoldet und emailliert. 
462515
€ 375,00
5

Ehrenkreuz des Reichsbundes Deutsche Eisenbahner Kameradschaft 1914-1918

Steckkreuz, Buntmetall vergoldet und fein emailliert. Rückseitig markiert GES.GESCH., das Scharnier und die Nadel fehlen. Im passenden blauen Pappetui.
464676
€ 450,00
3

Stahlhelmbund - Diensteintrittsabzeichen 1932

Alpaka versilbert, mit Gravur "1.10.32, Th. 344", Hersteller : STh GES.GESCH., Emaille beschädigt, an Nadel.
465167
€ 75,00
5

Freikorps Detachement von Randow Deutschritterkreuz 1. Klasse / Awaloff-Kreuz 3. Klasse (Schwarzes Malterserkreuz)

Steckkreuz, Weißmetall versilbert und schwarz emailliert. Rückseitig Nadelsystem. Die schwarze Emaille teils repariert. 
466011
€ 350,00
2

Kolonialehrenzeichen, 1921

sogenannter "Elefantenorden", mit Umschrift "Südsee-Afrika-Kiautschou", leichte Ausführung aus Cupal versilbert, rückseitig Nadel und "ges. geschützt Nr. 33992". Leicht getragen, Zustand 2+.
467259
€ 450,00
2
€ 50,00
3

Weimarer Republik Baltenkreuz 1. Stufe

Buntmetall brüniert, die vergoldete Auflage aufgenietet. Rückseitig an breiter Nadel. 
469246
€ 250,00
2

Freikorps Freiwilliges Landes-Jägerkorps Einzel Kragenspiegelauflagen

hohlgeprägte Ausführung versilbert, rückseitig mit Befestigungssplinten, auf feldgrauer Tuchunterlage. Leicht getragen, Zustand 2.
469550
€ 100,00
4

Freikorps Verband " Hindenburg" Ehrenzeichen

Steckabzeichen, Buntmetall versilbert, das "H" schwarz emailliert, rückseitig an breiter Nadel. Leicht getragen, Zustand 2.
Der Verband "Hindenburg" war die Nachfolgeorganisation des in Oberschlesien 1921 aufgestellten Selbstschutzbataillon "Generalfeldmarschall v. Hindenburg" mit Sitz in Hannover.
Sehr selten, das 1. Abzeichen seit 2019, welches wir wieder anbieten können.
469598
€ 750,00
3

Schlesischer Adler 1. Stufe

Buntmetall emailliert. Rückseitig an Nadel. 
470910
€ 250,00
2

Schlesischer Adler 2. Stufe

einteilige Fertigung, Eisen geschwärzt, am alten Band.
471004
€ 145,00
3

Ordensschnalle eines Angehörigen des Malter-Ordens des 1. Weltkrieges .

6 Auszeichnungen: Preußen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse, Hessen-Darmstadt Sanitäts-Ehrenkreuz 1914. Malteser-Orden Verdienstkreuz 1. Typ 1916, Fertigung von Godet & Sohn, Dienstauszeichnung der Landwehr Kreuz 1.Klasse, Rote Kreuz Medaille 3.Klasse, Zentenarmedaille 1897. Tragenadel fehlt.
418467
€ 650,00
2

Ordenschnalle eines Badischen Veteranen am Feldzug 1870 gegen Frankreich

3 Auszeichnungen. Preußen Kriegsdenkmünze 1870/1871 für Kämpfer. Baden Felddienstauszeichnung mit 2 aufgelegten Spangen "1870 - 1871" und "1866.". Centenar-Medaille. Getragen, Zustand 2.
425017
€ 320,00
3

Ordensschnalle eines sächsischen Soldaten im 1. Weltkrieg

3 Auszeichnungen: Eisernes Kreuz 1914 2.Klasse (Band stark beschädigt bzw. lose), Sachsen Friedrich-August Medaille in Bronze. Ehrenkreuz für Frontkämpfer (Assmann & Söhne)
429905
€ 135,00
2

Ordenschnalle eines Preußischen Veteranen des Feldzugs 1866 und des Frankreichfeldzugs 1870/71

4 Auszeichnungen. Preußen Allgemeines Ehrenzeichen 2. Klasse. Preußen Kriegsdenkmünze für Kämpfer 1870/71. Erinnerungskreuz 1866 Main Armee. Centenarmedaille 1897. Viel getragen, Zustand 2-3.
430450
€ 200,00
2

"Ordensschnalle" eines bayerischen Weltkriegteilnehmers 

2 Auszeichnungen: Bayern Militärverdienstkreuz 3.Klasse mit Schwertern und Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse. Mit der Bandspange vernäht.
437791
€ 130,00
2

Neu gebundene Ordensschnalle eines bayerischen Weltkriegteilnehmers 

4 Auszeichnungen: Bayern Militärverdienstkreuz 3.Klasse mit Schwertern, Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse, Ehrenkreuz für Frontkämpfer, Dienstauszeichnung Kreuz für 15 Jahre. Schnalle und Bänder sind neu.
437792
€ 180,00
2

Ordensschnalle eines Landwehroffiziers 

Medaille 1870/71 mit Randprägung, Dienstauszeichnung Kreuz für XX Jahre.
443197
€ 200,00
2

Ordenschnalle eines Veteranen der Feldzügen 1866-1870 gegen Frankreich

Nassau Erinnerungsmedaille "Naussau´s Kriegern 1866". Es fehlt die sehr seltene russische St.-Anna Medaille.
450513
€ 450,00
2

Große Ordenschnalle eines Hannoverschen Offiziers und Teilnehmer an den Feldzügen 1866 und 1870/71

7 Auszeichnungen: Preußen Eisernes Kreuz 1870 2. Klasse mit aufgelegter Jubiläumsspange von 1895 . Preussen Dienstauszeichnung Kreuz für Offiziere für 25 Jahre. Kriegsdenkmünze 1870/1871 für Kämpfer mit 4 Gefechtsspangen "Gravelotte-St. Privat", "Metz", "Paris" und "Villiers". Hannover Langensalza Medaille 13866, ohne Randgravur. Preußen Centenar-Medaille 1897. Braunschweig Orden Heinrich des Löwen Ritterkreuz 2. Klasse (1877-1918) . Hannover Guelphen-Orden Ritterkreuz 4. KLasse "EAR MDCCCXXXIX" (1839). 
Getragene Ordensschnalle, alle Bander und Auszeichnungen original und auch original vernäht. Rückseitig fehlt die Tragenadel. Typische Trage- und Altersspuren, in gutem Gesamtzustand.

Eine so schöne Ordensschnalle eines Hannoverschen Offiziers ist heute nur noch ganz selten zu finden.
451928
€ 6.500,00
2

Ordensschnalle eines oldenburgischen Weltkriegsteilnehmers 

2 Auszeichnungen: Preussen Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse. Oldenburg Friedrich August-Kreuz 2. Klasse 1914. Getragen, Zustand 2.
452121
€ 150,00
2

Ordenschnalle eines Preußischen Veteranen des Frankreichfeldzugs 1870/71

Kriegsdenkmünze für Kämpfer 1870/71 mit 7 aufgelegten Gefechtspangen, Zentenarmedaille, Landwehr-Dienstauszeichnung 2.Klasse als inoffizielle emaillierte Platte mit Agraffe.
453328
€ 585,00
2

Ordenschnalle eines Offiziers im 1. Weltkrieg

3 Auszeichnungen: Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse. Hamburg Hanseatenkreuz. Kreuz Dienstauszeichnung XXV. Jahre.
456940
€ 285,00
2

Ordensschnalle eines Soldaten im Krieg gegen Frankreich 1870/71

Kriegsdenkmünze 1870/71 mit Randprägung "Aus erobertem Geschütz", Zentenarmedaille.
459888
€ 120,00
2
€ 600,00
3

Ordenschnalle eines Soldaten im 1. Weltkrieg 

2 Auszeichnungen: Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse. Ehrenkreuz für Frontkämpfer 1914-1918. Zustand 2. 
461018
€ 95,00
3

Ordenschnalle eines Preußischen Beamten

Preussen Königlicher Hausorden Hohenzollern Adler der Inhaber. Kronen Orden 4.Klasse. 
463492
€ 850,00
2

Ordenschnalle eines Preußischen Veteran des Frankreichfeldzugs 1870/71

Kriegsdenkmünze für Kämpfer 1870/71 mit 5 aufgelegten Gefechtspangen "Vionville-Mars la Tour", "Gravelotte-St. Privat", "Metz", "Le Mans". Centenarmedaille 1897. Preußen Landwehr-Dienstauszeichnung II. Klasse. Getragen, ohne die Auszeichnungen, Zustand 2-.
464773
€ 220,00
2

Ordenschnalle eines Soldaten im 1. Weltkrieg 

2 Auszeichnungen: Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse. Ehrenkreuz für Frontkämpfer 1914-1918. Zustand 2. Dazu die passende Bandspange.
464799
€ 100,00
2

Ordenschnalle eines Braunschweiger Frontkämpfers in Flandern 1. Weltkrieg

4 Auszeichnungen: Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse. Hessen Allgemeines Ehrenzeichen Für Tapferkeit. Flandernkreuz mit Gefechtsspange "Flandernschlacht 1917". Medaille der deutschen Legion. 
470620
€ 350,00
2

Schnalle eines Frontkämpfers im 1. Weltkrieg

Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse. Lübeck Hanseatenkreuz. 
470667
€ 320,00
9

Große Ordenschnalle des preußischen Garde Unteroffiziers Ernst George, Veteranen der Feldzüge 1864 und 1870/71 gegen Frankreich

6 Auszeichnungen: Preußen Allgemeines Ehrenzeichen 2. Klasse 1847-1918. Düppeler Sturmkreuz 1864. Kriegsdenkmünze 1870/71 für Kämpfer mit aufgelegter Gefechtsspange "Metz". Preußen Kriegsdenkmünze 1864. Centenarmedaille 1897. Preußen Landwehr-Dienstauszeichnung II. Klasse, emailliert. Rückseitig mit Etikett "J. Godet & Sohn, Königl. Hofjuweliere sowie ein Etikett aus der Familie "Urgroßvater Ernst George Ordensspange.". Dazu die passende Knopflochschleife mit den anhängenden Miniaturen sowie das Mitgliedsabzeichen des preußischen Gardevereins "Kr. Verein Sedan Baerwalde 1872". Komplett in der alten original Schachtel. Zustand 2.
470762
€ 600,00
3

Ordensschnalle eines bayrischen Weltkriegteilnehmers 

4 Auszeichnungen: Eisernes Kreuz 1914. Bayern Militär-Verdienstkreuz 3. Klasse mit Schwertern, Ehrenkreuz für Frontkämpfer, Dienstauszeichnung II.Klasse für 9 Jahre.
470826
€ 220,00
3

Ordenschnalle eines bayerischen Veteranen des 1. Weltkrieges 

Eisernes Kreuz 2.Klasse, Militär-Verdienst-Orden 4.Klasse mit Schwertern ( J.L 950/900 ), Jubiläumsmedaille der bayer. Armee, Landwehr-Dienstauszeichnung 1.Klasse für 20-jährige Dienstpflicht.
470827
€ 800,00
3

Schnalle eines lippischen Soldaten  im 1. Weltkrieg mit Einsatz in Finnland

Schnalle mit Eisernem Kreuz 1914 2. Klasse, Schaumburg-Lippe Kreuz für Treue Dienste 1914, Ehrenkreuz für Frontkämpfer, Finnland Freiheits-Medaille 1.Klasse, Finnland Erinnerungsmedaille des Freiheitskrieges 1918 mit Spange Lempäälä-Lahti.
471151
€ 550,00

Braunschweig Pickelhaube für einen Fähnrich im Infanterie-Regiment Nr. 92, I. und II. Bataillon

Braunschweig, um 1911. Eleganter Lederhelm in feinster Offiziersqualität, komplett mit allen Beschlägen in vergoldeter Ausführung. Preußischer Helmadler mit dem besonderen Bandeau "Mit Gott für Fuerst und Vaterland" matt vergoldet mit aufpolierten Kanten, darauf großer versilberter Stern des Hausordens, die Auflagen nicht emailliert. Darunter das Bandeau "Peninsula". Der Sturmriemen aus schwarzem Lackleder mit vergoldeten Beschlägen für den Knopf 91. Komplett mit beiden Kokarden in lackierter Mannschaftsausführung. Hohe elegante Dienstspitze in Offiziersausführung, der Hals ohne Perlring. Der Teller mit Kugelschrauben. Innen hellbraunes Schweißleder und helles Seidenfutter, der Vorderschirm grün, der Nackenschirm rot gefüttert, Größe 54 1/2. Nahezu ungetragen in absolut neuwertigem Zustand - "in mint condition". In dieser Qualität nur ganz selten zu finden !

Ab 1912 trugen die Offiziere in allen 3 Bataillonen einheitlich den Totenkopf auf dem Adler, der Hausorden als Auflage wurde abgeschafft.
242564
€ 4.200,00
9

Kaiserliche Marine Zweispitz für einen Marine-Stationsintendant mit dem Rang der Räte 1. Klasse

um 1913. Komplett in der Ausführung wie Admirale, jedoch die breite Litze Knopf und Kantille in Silber ! Innen mit Hersteller "Eduard Schase Hoflieferant Sr. Majest. d. Kaisers & Königs Berlin". Leicht getragen in gutem Zustand .
Mit A.K.O. vom 21.1.1905 erhalten Marine-Stationsintendanten den Rang von Räten 1. Klasse (= Konteradmiral), unterscheiden sich von den Admiralen jedoch durch die "silberne" Ausstattung and Tresse, Agraffe und Knopf.
265193
€ 2.200,00

Preußen Grenadiermütze für Offiziere Modell 1894 im Kaiser Alexander Garde-Grenadier-Regiment Nr. 1

Berlin, um 1910. Elegante Grenadiermütze, komplett mit allen Beschlägen. Vergoldeter Schild mit aufgelegtem silbernen Gardestern, das Zentrum fein emailliert, darüber die große aufgelegte Krone. Das Helmblech seitlich mit dunkelblauer Tuchpaspelierung. Roter Tuchbeutel, unten weiß abgesetzt, komplett mit Silbertressen. Gewölbte Schuppenketten an vergoldeten Granaten. Komplett mit dem großen Pompon aus Silberkantille, innen mit schwarzem Samt gefüllt. Innen schwarzes gelaschtes Schweißleder in feiner Offiziersqualität. Nur minimal getragen in ganz hervorragender Qualität, Zustand 2+.

Extrem selten, eine der seltensten Kopfbedeckungen der Preußischen Armee.
283179
€ 18.500,00
7

Preußen Grenadiermütze Modell 1894 für einen Hoboisten im Kaiser Alexander Garde-Grenadier-Regiment Nr. 1, I. Bataillon, 1. Kompanie

Berlin, um 1910. Sehr schöne Fertigung in Kammerqualität. Es handelt sich hierbei um eine Grenadiermütze, welche vorher vom 1. Garde-Regiment zu Fuß getragen wurde. 1894 erhielt das Regiment das neue Modell. Die alten Grenadiermützen wurden dann an das Kaiser Alexander Garde-Gren.-Regt. abgegeben, das Bandau "Semper Talis" wurde abgelegt.
Die Grenadiermütze in schwerer Kammerqualität. Messingschild mit geprägter Krone über Gardestern, dazwischen die Löcher von dem abgelegten "Semper Talis" Bandeau. Roter Tuchbeutel, umlaufend 3 flammende Bomben. Gewölbte gelbe Schuppenketten in der besonderen Form für das Regiment. Roter Beutel, weiß abgesetzt und mit weißen Litzen. Auf dem weißen Bund seitlich und hinten mit aufgelegten flammenden Granaten für das I. und II. Grenadier-Bataillon. Komplett mit dem originalen roten Puschel aufgesteckt. Innen mit schwarzem gelaschtem Lederfutter, sehr schönes eingenähtes Trägeretikett "Hoboist Hahn II, 1. Komp. Rgmt.Alexander". Die Grenadiermütze ist nur leicht getragen in hervorragendem Zustand. Sehr selten.
290100
€ 4.500,00
3

Preußen großer Helmkoffer für eine Pickelhaube

um 1910. Große Ausführung, passend für eine Pickelhaube mit Paradebusch oder mit Schirmmütze bzw. für einen Kürassierhelm. Höhe ca. 37 cm. Die Riemen fehlen. Zustand 2-3.
293274
€ 100,00
3

Preußen großer Helmkoffer für eine Pickelhaube

um 1910. Große Ausführung, passend für eine Pickelhaube mit Paradebusch oder mit Schirmmütze bzw. für einen Kürassierhelm. Höhe ca. 36,5 cm. Verschluss- und Trageriemen fehlen, sonst Zustand 2.
293340
€ 120,00
7

Preußen Schirmmütze feldgrau für einen Offizier im Garde-Schützen-Bataillon

Ausführung in Luxusausführung, um 1915. Das Tuch in feldgrauer Offiziersausführung, schwarzer Besatzstreifen aus Samt, grüne Paspelierung, beide Kokarden, der Mützenschirm schwarz lackiert. Innen braunes Schweißband, blau-grünes Futter, mit Hersteller, Größe 56. Leicht getragen, minimale Mottenschäden, Zustand 2. Ein besonders schönes Stück.
294215
€ 1.400,00
5

Erster Weltkrieg weiße lange Unterhose für Mannschaften

Lange Hose aus weißer Baumwolle. Fleckig, Knopf fehlt, gebrauchter Zustand.
311200
€ 120,00

Preußen weiße lange Drillichhose (Arbeitshose) für Mannschaften im 4. Garde-Regiment

Standort Berlin, Kammerstück, 1911. Lange Hose aus weißer Baumwolle. Mit Uhrentasche und Gesäßtasche, verzinkte Knöpfe. Innen mit schönem Kammerstempel "F. G. Spd. - 80 - 88 - 114 - 102 - B.A.G. 1911 - 4. G.R.", (B.A.G.= Bekleidungsamt Garde), ein Knopf vorne fehlt, an dieser Stelle der Baumwollstreifen beschädigt. Sonst sehr gut erhalten. Zustand 2.
313326
€ 500,00

Kaiserliche Marine großes Gala-Uniform Ensemble für einen Marine-Oberbaurat und Hafenbaudirektor

um 1910. Eleganter dunkelblauer Gala-Rock in allerfeinster Qualität. Der Kragen mit breiter umlaufender Silberlitze, die Brust- und Ärmelaufschläge in schwarzem Samttuch, mit umlaufenden Silberlitzen. Komplett mit den Epauletten mit schwarzem Samtfeldern, silbernen Auflagen, breite silberne Kantillen. Die Epauletten nach der Umstellung der Marinebeamten in den Soldatenstatus vorschriftsmäßig mit silbernen Rangsternen. Komplett mit den Passanten auf schwarzer Samtunterlage und silbernen Schulterknöpfen. Auf der rechten Epaulette fehlt leider die umlaufende silberne Einfassung des Mondes. Auf den Ärmeln mit den silbernen Ranglitzen auf schwarzer Samtunterlage als Marine-Oberbaurat (im Range eines Kapitän zur See). Alle Knöpfe in feiner versilberter Ausführung mit dem gekrönten Anker. Innen mit schwarzem Seidenfutter. Kaiserliche Zweispitz für Marine-Oberbaurat um 1910. Zweispitz aus schwarzem Nadelfilz, die Einfassung aus schwarzem Seidenband. Links mit silberner Agraffe über Seidenkokarde in schwarz/weiß/rot und versilberten Marineknopf. Innen mit hellem Lederschweißband mit weißem Seidenfutter, innen mit Hersteller "L.H. Berger, Collani & Cie. Hoflieferanten Berlin, Lindenstr. 25". Leicht getragen, Zustand 2.
Das gesamte Ensemble ist nur leicht getragen, in wunderschönem Zustand. Nur ganz selten zu finden.

351050
€ 4.500,00
9

Baden Pickelhaube für Mannschaften im 1. Badischen Leib-Grenadier-Regiment Nr. 109

Standort Karlsruhe, Kammerstück um 1900. Schwerer Lederhelm, komplett mit allen Beschlägen. Großes Helmemblem mit aufgelegtem Stern des Hausordens der Treue, mit Bandeau "Mit Gott f. Fuerst und Vaterland". Ledersturmriemen an Knopf 91, komplett beiden Kokarden. Hinten die Nackenschiene ohne Lüftungsschieber. Innen gelaschtes Lederfutter. Im Nackenschirm schwach erkennbarer Kammerstempel "...109...". Größe 53. Getragener Helm, in gutem Zustand. Zustand 2.
351620
€ 2.700,00

Preußen Tschapka für einen Fähnrich im Westfälischen Ulanen-Regiment Nr. 5

Standort Düsseldorf. Eigentumstück, um 1910. Ledertschapka, komplett mit allen Beschlägen zur Parade. Versilberter Adler in Offiziersausführung, gewölbte gelbe Schuppenketten an Durchsteckrosetten, rechts die Reichskokarde für Mannschaften, die Vorderschirmschiene in Silber. Weiße Paraderabatte für Mannschaften, preußisches Feldzeichen für Offiziere und weißer Paradebusch aus Büffelhaar (als Fähnrich noch nicht mit schwarzer Wurzel), die Fangschnur für Mannschaften. Innen mit braunem Schweißleder und hellbraunem Seidenfutter. Größe 57. Der Knebel auf dem Deckel abgerissen.  Zustand 2.
353383
€ 3.400,00
7

Baden Schirmmütze für Offiziere im 3. Badischen Dragoner Regiment Prinz Karl Nr. 22

Standort Mühlhausen im Elsass, um 1910. Hohe elegante Tellerform, kornblumenblaues Tuch mit schwarzem Samtbund und roten Vorstößen, beide Kokarden, schwarzer Lacklederschirm, Innen mit schwarzem Lederschweißband und schwarzem Seidenfutter mit dem Trägernamen in Goldlettern "v. Gustorf". Größe 55. Wenige, kleine Mottenlöcher, Zustand 2. 


367818
€ 450,00
8

Württemberg Pickelhaube Modell 1867 für Mannschaften im Dragoner-Regiment König (2. Württembergisches) Nr. 26

Standort Stuttgart (Cannstatt), um 1870/80. Schwerer Lederhelm in Kammerqualität, komplett mit allen Beschlägen. Vorne das württembergische Helmemblem in silberner Ausführung, aufgelegt der ebenfalls silberne Stern des Kronen-Ordens. Gewölbte vergoldete Schuppenketten mit silbernen Rosetten an Eisenschrauben, rechts die große württembergische Landeskokarde. Kreuzblattbeschlag mit Kugelschrauben, feste Dienstspitze. Eckiger Vorderschirm mit silberner Schiene. Innen mit gelaschtem Lederfutter, in der Glocke mit Trägeretikett "Dragoner Ris[...]". Größe 54. Das Futter in der Glocke verklebt, Nackenschirm von innen neu verklebt, von außen im Bereich der Naht nachlackiert, die Metallteile gereinigt. Zustand 2.



372210
€ 2.200,00
6

Bayern Schirmmütze für einen Offizier der Infanterie

Um 1900. Hohe blaue Schirmmütze mit rotem Mützenbund und Paspelierung, komplett mit beiden Kokarden. Innen braunes Schweißband, beinfarbenes Seidenfutter. Größe 54. In gutem Zustand. Zustand 2.
379334
€ 400,00

Baden Pickelhaube für Mannschaften im 1. Badischen Leib-Grenadier-Regiment Nr. 109

Standort Karlsruhe, Kammerstück um 1903. Schwerer Lederhelm, komplett mit allen Beschlägen. Großes Helmemblem mit aufgelegtem Stern des Hausordens der Treue, mit Bandeau "Mit Gott f. Fuerst und Vaterland". Ledersturmriemen an Knopf 91, komplett beiden Kokarden. Hinten die Nackenschiene mit Lüftungsschieber. Innen gelaschtes Lederfutter, alte Doppellöcher. Im Nackenschirm schwach erkennbare Kammerstempel "...1903...". Größe 56. Getragener Helm, in gutem Zustand. Zustand 2.
383388
€ 2.600,00
8

Kaiserliche Marine weiße Weste für Marineoffiziere

um 1910. Weiße Weste aus Waffeltuch, komplett mit kleinen vergoldeten Kaiserlichen Marineknöpfen. Zustand 2.
383736
€ 350,00
5

Preußen rote Paraderabatte für die Ulanka Mannschaften im Thüringischen Ulanen-Regiment Nr. 6

Kammerstück 1888. Rote Paraderabatte, mit braunem Leinen hinterfüttert, Kammerstempel "TUR6 1888". Zustand 2.


387637
€ 450,00

Preußen Tschako für einen Offizier der Telegraphen-bzw. Luftschiffer Bataillone

Um 1900. Eleganter schwarzer Lackledertschako mit Tuch bezogen, komplett mit allen Beschlägen. Silberner Adler, flache goldene Schuppenketten an Rosetten, rechts die Reichskokarde in Offiziersausführung, preußisches Feldzeichen für Offiziere. Innen schwarzes Schweißleder und Seidenfutter, der Nackenschirm grün gefüttert. Größe 56. Leicht getragen, Zustand 2.
405357
€ 2.200,00
8

Preußen Schirmmütze für einen Militärapotheker

Um 1900. Elegante, hohe Form. Der Mützenbund mit weinrotem Samt, karmesinroter Vorstoß, schwarz lackierter Mützenschirm, beide Kokarden. Innen mit hellbraunem Lederschweißband und goldfarbenem Seidenfutter mit Trägerinitiale "A". Stempel eines Kostümverleihs. Größe ca. 56. Ca. 3 kleine Mottenlöchlein. Zustand 2.
406046
€ 600,00

Preußen Tellermütze für Mannschaften im Westfälischen Jäger-Bataillon Nr. 7 "Bückeburger Jäger"

Standort Bückeburg. Eigentumsstück um 1900. Grünes Tuch, roter Mützenbund und Vorstoß, komplett mit beiden Kokarden. Innen mit braunem Schweißband und orangenem Wachstuchfutter. Größe 57. Mit leichten Trage- und Alterungsspuren. Zustand 2. 
416168
€ 400,00
9

Königreich Bayern Schirmmütze für einen Offizier der Infanterie

Eigentumsstück um 1910. Elegante, hohe Tellerform. Das Tuch in bayerisch blau mit rotem Mützenbund und Vorstoß, komplett mit beiden Kokarden, schwarz lackierter Schirm. Innen mit hellbraunem Schweißband und Seidenfutter. Größe ca. 55. Mit punktuellen Mottenspuren. Zustand 2.



416744
€ 500,00
3

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Flieger-Handschuhe

Um 1917/18. Gefütterte Handschuhe für Flieger. Brauner, schwarz gestreifter Stoff, innen mit Fell gefüttert. Der rechte Handschuh mit Schlitz für den Zeigefinger. Länge ca. 32 cm. Zustand 2.



418144
€ 450,00

Kaiserliche Marine Zweispitz für einen Marinebeamten

um 1910. Zweispitz aus schwarzem Nadelfilz, die Einfassung aus schwarzem Seidenband. Links silberne Agraffe über Seidenkokarde in schwarz/weiß/rot und versilberter Marineknopf. Innen braunes Lederschweißband und beiges Seidenfutter, innen mit Lieferanten-Stempel " ... Berger, Collani & Cie. Hoflieferanten Berlin Lindenstr. 25", deutlichere Alters und Gebrauchsspuren. Zustand 2-3.



418946
€ 550,00
7

Reichswehr Paradehelm M 18

Um 1930, feldgraue Lackierung, Glocke aus Aluminium, innen mit Lederfutter und Kinnriemen, Kopfgröße ca. 60. Zustand 2.
430050
€ 1.600,00
8

Baden Tellermütze Feuerwehr

Um 1900. Tellermütze aus schwarzem Stoff mit purpurroten Vorstößen, vorne aufgelegt das Symbol mit Helm, Axt und Beil. Innen mit braunem Wachstuch mit Hersteller "W. Häussner Bühl". Größe 56. Kein Schweißband. Zustand 2.
433216
€ 250,00

Preußen Pelzmütze für einen Reserve-Offizier im Husaren-Regiment Graf Goetzen (2. Schlesisches) Nr. 6

Standort Leobschütz/Ratibor um 1900. Elegante hohe Pelzmütze aus Otterfell, komplett mit allen Beschlägen. Vorne für den Reserve-Offizier statt des Bandeaus das große Landwehrkreuz mit der Devise "Mit Gott für König und Vaterland" in vergoldeter Ausführung. Gewölbte Schuppenketten, rechts die Reichskokarde. Ponceauroter Kolpak und gerollte Fangschnur. Komplett mit dem großen Feldzeichen und dem Paradestutz. Innen mit hellem Lederschweißband und weißem Seidenfutter. Größe 54. Zustand 2.
434571
€ 7.500,00
9

Kaiserliche Marine Kurze Paradejacke für einen einjährig Freiwilligen .

Eigentumsstück, blaues Tuch mit goldenen Ankerknöpfen, Knebelkette vorhanden, am linken Oberarm der Winkel für deinjährig Freiwillige, innen mit schwarzem Stofffutter, sehr schön erhalten. Zustand 2
435165
€ 480,00
5

Deutsches Reich Karton für einen Zweispitz für Beamte

Um 1910. Hartkarton mit schwarzem Papierbezug. Maße ca. 52 x 22 x 8 cm. Zustand 2.
437233
€ 150,00

Preußen Schirmmütze für einen Militärarzt der Reserve

Um 1900. Schirmmütze aus dunkelblauem Tuch, der Bund in der gleichen Farbe, rote Vorstöße, beide Kokarden, die Landeskokarde für Reserveoffiziere, kurzer, schwarz lackierter Schirm. Innen mit dunkelbraunem Lederschweißband, dunkelrotes Seidenfutter mit Hersteller "...Collani & Co Hamburg". Größe 55. Zustand 2.
442185
€ 450,00

Deutsches Reich 1. Weltkrieg/Reichswehr Stahlhelm M 1916 in Mimikri-Tarnanstrich

Stahlhelm Modell 1916, weitergetragen in der Reichswehr bis nach 1931. Originale Lackierung mit schwarz abgegrenzten Feldern und Tarnfarben. Die Lackierung zu ca. 90% erhalten. Innen mit dem 1931 eingeführten gelaschtem Lederfutter am Blechring, original Ledersturmriemen in der Ausführung der Reichswehr. Der Hersteller seitlich nicht lesbar. Im Nackenbereich der Trägername "Huskamp.". Zustand 2.

Ein sehr interessantes Exemplar! Das Stück wurde noch während des 1. Weltkrieges gefertigt und getragen, wurde dann in die Reichswehr übernommen und blieb bis nach 1931 im Dienst.
442635
€ 2.500,00

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Stahlhelm M 1916 in Mimikri-Tarnanstrich für den Soldaten "Gernow" im Infanterie-Regiment Nr. 399

Ausführung mit Blechbund um 1917. Originale Lackierung mit schwarz abgegrenzten Feldern und Tarnfarben, die Lackierung zu ca. 80% erhalten. Innen mit den drei Polsterkissen am Blechbund, ein Kissen abgerissen und liegt bei. Ohne Kinnriemen. Seitlich gestempelt "B.F.64" (F. C. Bellinger, Fulda). Im Nackenbereich der Trägername "Gerow" und die Einheit "10./399". Zustand 2.

Am 08.09.1916 wurde das Infanterie-Regiment 399 durch die Garde-Ersatz-Division als zgs. Infanterie-Regiment A aufgestellt. Am 12.09.1916 wurde das Regiment in Infanterie-Regiment Nr. 399 umbenannt.
Es handelt sich bei dem Helm um eine US Kriegsbeute, der vor einigen Jahren im Raum Chicago in einem "garage sale" verkauft wurde.
444961
€ 2.400,00

Preußen 1. Weltkrieg Pickelhaube für Mannschaften der Garde-Feld-Artillerie-Regimenter 1-4 oder Garde-Fußartillerie-Regiment

Kammerstück 1914. Fertigung noch in Friedensqualität. Lederhelm, komplett mit allen Beschlägen. Vorne der große Gardeadler mit aufgelegtem silbernen Stern des Schwarzen Adler Ordens in der Ausführung für Mannschaften. Teller mit fester Kugel. Ledersturmriemen an Knopf 91, beide Kokarden. Innen mit gelaschtem Lederfutter, der Nackenschirm mit nicht ganz lesbarem Kammerstempel "...A.I.", in der Glocke der Hersteller "H. Becker & [Sohn] Berlin sowie das Jahr "1914" und die Größe "57 1/2". Unter dem linken Flügel des Adlers das Leder leicht eingedellt.  Zustand 2.


 
445387
€ 1.650,00
9

Preußen Schirmmütze für Offiziere im Kürassier-Regiment von Driesen (westfälisches) Nr. 4

Standort Münster. Eigentumsstück um 1910. Elegante hohe Schirmmütze aus weißem Stoff mit rotem Bund und Vorstoß, beide Kokarden, schwarz lackierter Schirm aus Vulkanfiber. Innen mit braunem Lederschweißband und weißem Futter. Im Deckel gestempelt „…Münster…“. Größe ca. 58. Leicht gealtert. Zustand 2.
445519
€ 850,00

Sächsische Herzogtümer: Pickelhaube für einen Polizeibeamten im einfachen Dienst der Kommunalpolizei

um 1900. Schwerer Lederhelm, komplett mit allen Beschlägen in versilberter Ausführung. Vorn mit großem Helmstern, im Zentrum ein vergoldeter kleiner Stern mit Darstellung einer Götting und dem sächsischen Herzogwappen. Schwarzer Ledersturmriemen an Knopf 91, rechts mit sächsischer Landeskokarde Schwarz/grün/blau, Nackenschiene ohne Belüftungsschieber. Innen gelaschtes Schweißleder. Größe 58. Getragener Helm in gutem Zustand. Selten.
445822
€ 1.200,00
6

Preußen Tellermütze für Mannschaften Artillerie

Eigentumsstück um 1910. Dunkelblauer Stoff mit schwarzem Bund und roten Vorstößen, beide Kokarden. Innen mit braunem Wachstuchfutter Mit Hersteller «Heinrich Timm … Berlin …», das Schweißband fehlt (!). Größe ca. 55. Zustand 2-3.
447304
€ 200,00

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Stahlhelm M 1916 in Mimikri-Tarnanstrich

 um 1917. Originale Lackierung mit schwarz abgegrenzten Feldern und Tarnfarben, die Lackierung zu ca. 75% erhalten. Innen das Futter am Blechring mit den drei Polsterkissen, Füllungen modern erneuert. Seitlich gestempelt «W.66» (Herm. Weissenburger & Co., Stuttgart-Cannstatt). Der Kinnriemen wurde in der Zeit erneuert. Zustand 2-.
448371
€ 2.400,00
5

Preußen Schirmmütze für einen Offizier im Husaren-Regiment Landgraf Friedrich II. von Hessen-Homburg (2. Kurhessisches) Nr. 14

Standort Kassel. Eigentumsstück 1902. Dunkelblaue Schirmmütze mit rotem Bund und weißen Vorstößen, kurzer schwarz lackierter Lederschirm, komplett mit beiden Kokarden. Innen mit schwarzem Schweißleder und purpurrotem Futter mit dem Trägernamen «J. Strohm 1902» und Stempel «Collection Larcade». Größe 55. Leicht getragen. Zustand 2.
449023
€ 600,00
9

Preußen Pickelhaube für den Einjährig Gefreiten «Spilling» im Grenadier-Regiment Graf Gneisenau (2. Pommersches) Nr. 9

Standort Stargard in Pommern, um 1910. Lederhelm, komplett mit allen Beschlägen. Vorne der „alte“ Grenadieradler mit dem Motto »Mit Gott für Koenig und Vaterland«, der Chiffre »FRW« im Medaillon und dem mitgeprägten Bandeau »Colberg. 1807« (so getragen bis 1913). Originaler Ledersturmriemen an Knopf 91, beide Kokarden. Die Spitze fest. Innen mit fein gelaschtem Lederfutter, im Stirnbereich Etikett »Einj.-Freiw.-Gefreiter Spilling 10. Compagnie«, der Nackenschirm mit Kammerstempel »B.A. II« (das Regiment gehörte zum II. Armeekorps), zu dieser Zeit verschlossene Doppellöcher. Größe 54. Zustand 2.
450411
€ 2.500,00
4

Kaiserliche Marine 1. Weltkrieg dunkelblaue Tellermütze für Mannschaften des "S.M. Luftschiff Z.I."

Eigentumsstück um 1906. Dunkelblaue Tellermütze, komplett mit Gold gewebtem Mützenband für das nicht-technische Personal und Reichskokarde. Innen mit braunem Schweißband, hellblaues Futter. Größe 54. Getragen, Zustand 2.
Extrem selten, das Luftschiff war nur 2 Jahre von 1906 bis 1908 bei der Kaiserlichen Marine im Dienst.

Das Luftschiff Z.I. der Kaiserlichen Marine wurde 1906 in Dienst gestellt, erst Fahrt am 9. Oktober 1906. Nach einem Umbau wurde das Luftschiff 1908 an das Heer verkauft und als als Schulschiff eingesetzt; im Jahre 1913 abgerüstet.




453279
€ 1.850,00

Kaiserliche Marine Zweispitz, Epauletten und Paradefeldbinde aus dem Nachlass eines Marine-Oberassistenzarzt

Um 1914. Der Zweispitz aus schwarzem Nadelfilz, die Einfassung aus schwarzem Seidenband. Rechts die goldene Agraffe über Seidenkokarde in schwarz/weiß/rot und vergoldeter Marineknopf. Innen helles Lederschweißband mit weißem Seidenfutter mit dem Lieferanten «J. Robrecht Hoflieferant ... Berlin». Größe ca. 56. · Paar Epauletten für einen Marine-Oberassistenzarzt in der kleinen Ausführung mit Feldern aus blauem Samt, vergoldeten Äskulapstäben und feinen vergoldeten Kantillen. · Paradefeldbinde für Marineärzte mit schwerem vergoldetem Messingschloss mit mitgeprägten Äskulapstäben, die Metallgespinstbinde in der besonderen Ausführung für die Marineärzte mit goldenen Seitenstreifen auf dunkelblau/schwarzer Tuchunterlage. · Der Zweispitz und die Epauletten im original Koffer, die Paradefeldbinde in einer separaten Schachtel, beide mit der Etikett des Lieferanten «Robrecht». Zustand 2.

Ein sehr schönes Ensemble!
455590
€ 2.500,00

Bayern 1. Weltkrieg Nachlass von Leutnant Knoll im Kgl. Bayer. Fußartillerie-Bataillon 19 - verstorben mutmaßlich an der spanischen Grippe in Flandern im Januar 1918.

Der Nachlass besteht aus der Pickelhaube, der Feldbluse und der Korrespondenz des späteren Leutnants Knoll aus der Zeit von 1915 bis 1918.
Das Herzstück des Nachlasses bildet ein Aktenordner mit Feldpostbriefen von Leutnant Knoll an seine Familie, insbesondere seinem Vater, dem Gymnasial-Professor Knoll in Bad Dürkheim. Das erste Dokument ist jedoch ein «Eilfrachtbrief» für den Transport «einer Leiche» ausgestellt in Iseghem (heute Izegem, eine Stadt in der Provinz Westflandern) am 7. Januar 1918 für «Prof. Knoll», der die Leiche seines Sohnes in die Heimat nach Bad Dürkheim überführte. Danach folgen hauptsächlich Feldpostbriefe aus der Zeit von 1915 bis 1918. Unter den weiteren Papieren findet sich auch der Passierschein für den Vater Georg Knoll vom Fünften Januar 1918 nach Iseghem, ein Brief über die «Auszahlung des Gnadengehaltes» vom 19.2.1918 und eine Brief eines Kameraden ebenfalls vom 19. Januar 1918, der die Verleihungsurkunde des bayerischen Militär-Verdienstordens 4. Klasse mit Schwertern, ausgestellt am 22. Dezember 1917 an «Leutnant der Reserve der Feldartillerie Georg Knoll», enthält. Daneben finden sich auch Briefe an Leutnant Knoll im Feldlazarett 91 aus dem Dezember 1917 mit Wünschen zur Genesung. 
Als weitere Stücke sind überliefert: Feldgraue Pickelhaube Modell 1915 für Mannschaften Infanterie aus der Zeit um 1915/16. Fertigung in Kammerqualität, komplett mit allen Beschlägen in Eisen feldgrau. Vorne das kleine Helmwappen nach preußischem Vorbild, originaler Sturmriemen an Knopf 91, rechts mit der Reichskokarde, die bayerische Kokarde fehlt, die Nackenschiene mit Lüftungsschieber. Abnehmbare Spitze mit Bajonettverschluss. Innen mit gelaschtem Lederfutter, in der Glocke verblasster Stempel des Herstellers, im Stirnbereich Größenstempel «58», handschriftlich der Träger «Knoll Uffz». Die Naht des Hinterschirms auf der rechten Seite gelöst. · Die Feldbluse ist ein Kammerstück aus der Zeit um 1915/16 aus feldgrauem Tuch mit verdeckter Knopfleiste und resedagrünem Kragen, auf den Schultern eingenäht die Schulterstücke für den Leutnant der Fußartillerie mit der Einheitsnummer «19», auf der linken Brust die Bandspange für das Eiserne Kreuz. Die Feldbluse mit wenigen kleinen Mottenlöchern.

Die Stücke stammen direkt aus der Familie des Nachlassenden und dokumentieren dessen Erlebnisse im 1. Weltkrieg aus der Zeit von 1915 bis zum Kriegsende 1918. Dabei lässt sich auch dessen Karriere vom Unteroffizier zum Offizier nachvollziehen. Während die Briefe 1915 noch an den "Unteroffizier Knoll" gerichtet sind, richten sich die Briefe von 1918 an den "Leutnant Knoll".
Georg Knoll hat seine Beförderung zum Leutnant der Reserve nur wenige Monate überlebt, daher auch der besonders gute Zustand der Feldbluse. 

Ein historisch interessanter Nachlass, der die Härte des Krieges deutlich veranschaulicht und zu weiteren Forschungen anregt!



456567
€ 6.500,00
5

Hessen Schirmmütze für einen Unteroffizier der Landwehr Infanterie

Um 1910. Die hohe Schirmmütze aus dunkelblauem Tuch mit rotem Bund und Vorstoß, beide Kokarden, die Landeskokarde mit dem Landwehrkreuz, schwarzer Lacklederschirm. Innen mit braunem Lederschweißband und honigfarbenem Tuch mit dem Hersteller «Hugo Frank Wiesbaden». Größe 55. Zustand 2.
459423
€ 450,00

Königreich Hannover Rock, Hose und Schärpe aus dem persönlichen Besitz König Ernst August I. als General und Chef des Garde-Regiments

Um 1840. Der frackartige Rock aus feinem dunkelblauem Stoff mit hohem roten Stehkragen und sich erweiternden Ärmeln mit roten Aufschlägen, auf dem Kragen und den Ärmelaufschlägen die silbernen Gardelitzen, zwei Reihen zu je acht Messing-Knöpfen, auf den Schultern die silbernen Passanten mit den weiß-gelben Durchzügen, auf der Linken Brust mit insgesamt sechs Schlaufen für die Befestigung der Orden und Ehrenzeichen (getragen wurde u.a. von König Ernst August I. der Guelphen-Orden), am linken Ärmel der Trauerflor aus schwarzer Seide für seine verstorbene Frau Friederike zu Mecklenburg (†1841). Der Rock innen mit rotem Futter. · Mit der dazugehörigen Hose für Generale aus feinem schwarzen Stoff mit breiten roten Lampassen, der Bund innen mit schwarzer Seide. Vorne am Knopf hängend ein kleines Schild der Familien-Sammlung Schloss Marienburg. Dabei auch die passende Paradeschärpe aus Silbergespinst mit gelben Durchzügen, innen mit fein gewebtem weißen Stoff. Anhängend die Inventarnummer des Schlosses Marienburg.  In schönem Erhaltungszustand. Zustand 2.

Ein Ensemble von musealer Bedeutung!

Ernst August, der Duke of Cumberland and Teviotdale, trat 1837 mit 66 Jahren die Nachfolge König Wilhelms IV. als König von Hannover an. König Wilhelm IV. war ohne legitime Nachfolger verstorben. In Großbritannien und Irland folgte ihm seine Nichte Victoria auf den Thron. Da allerdings in Hannover das "salische Gesetz" galt, wonach eine Frau nicht den Thron besteigen durfte, fiel der Thron von Hannover stattdessen an Ernst August. Damit war auch die seit 1714 bestehende Personalunion mit Großbritannien und Irland beendet. Mit seiner Thronbesteigung übernahm Ernst August auch den Oberbefehl über die hannoversche Armee. Er war auch der dritte Großmeister des Guelphen-Ordens.
Mit seiner Thronbesteigung machte sich der König auch sogleich an die Reform der Hannoverschen Armee, wobei er sich an dem preußischen Vorbild orientierte. Als erste Maßnahme ersetzte er die rote Farbe der hannoverschen Uniformen durch die dunkelblaue der preußischen Armee. Auch der Schnitt der Uniformen sollte mit der Zeit modernisiert werden, jedoch hielt sich der frackartige Schnitt noch bis um 1849. Der Trauerflor am linken Ärmel wurde 1841 nach dem Tode seiner Frau Friederike zu Mecklenburg angebracht. 
Die Stücke stammen aus der königlichen Sammlung im Schloss Marienburg und wurden 2005 auf der Sotheby's Auktion versteigert.




460366
€ 15.000,00
7

Preußen 1. Weltkrieg Helm feldgrau für Mannschaften der Kürassiere

Kammerstück um 1915/16. Blanke Stahlglocke, komplett mit allen Beschlägen. Vorne der Helmadler Eisen feldgrau lackiert. Original Ledersturmriemen an Knopf 91, komplett mit beiden Kokarden. Die Spitze ist mit einem Bajonettverschluss abnehmbar. Der Vorderschirm grün, der Nackenschirm schwarz lackiert. Größe 56.Innen mit gelaschtem Lederfutter, vorne mittig zwei zusätzliche Bohrungen, der Abdruck des Adlers schön erhalten. Zustand 2.
463262
€ 1.850,00
8
463474
€ 750,00
4

Weimarer Republik Kriegerverein Schirmmütze für einen ehemaligen Offizier Infanterie im Kaiserlichen Heer

Um 1920. Die Schirmmütze aus dunkelblauem Stoff mit rotem Bund und Vorstoß, schwarz lackierter Schirm, seitlich je zwei Lüftungssiebe, beide Kokarden. Innen mit schwarzem Schweißband aus Seide, Ausführung ohne Futter. Größe 54. Zustand 2.
464264
€ 220,00
5

Kaiserliche Marine lange weiße Hose für Mannschaften

Eigentumsstück um 1910. Weiße Baumwollhose mit weißen Knöpfen. Bundweite 90 cm, Seitenlänge 102 cm, Schrittlänge 70 cm. Etwas angeschmutzt. Zustand 2.
464354
€ 350,00
9

Königreich Bayern Krätzchen für Mannschaften im 1. Fußartillerie-Regiment vakant Bothmer

Standort München/Neu-Ulm. Eigentumsstück um 1910. Das Krätzchen aus dunkelblauem Stoff mit schwarzem Bund und roten Vorstößen, mit beiden Kokarden. Innen mit braunem Lederschweißband und hellblauem Futter mit Hersteller «...Max Römer Neu-Ulm...». Größe ca. 53. Getragen. Zustand 2.
465169
€ 450,00

Preußen Pickelhaube für einen Offizier im Hannoverschen Pionier Bataillon Nr. 10

Standort Minden, um 1913. Eleganter Lederhelm, komplett mit allen Beschlägen in versilberter Ausführung. Der Helmadler "frostig" versilbert mit aufpolierten Kanten, aufgelegte Bandeaus "Peninsula - Waterloo". Flache vergoldete Schuppenketten and silbernen Durchsteckrosetten, beide Kokarden in Offiziersausführung, hoher elegante Dienstspitze mit vergoldeten Sternschrauben. Innen helles Schweißleder, helles Seidenfutter, Größe 55 1/2 . Nur leicht getragen, noch ungereinigt mit schöner Patina, Zustand 2.
Ein sehr seltener Helm, das Bataillon hatte nur ca. 15-20 Offiziere.
465461
€ 4.500,00

Württemberg Pickelhaube für Offiziere der Feldartillerie-Regimenter Nr. 13, 29, 49 und 65

um 1914. Eleganter Helm aus Vulkanfiber, komplett mit allen Beschlägen in vergoldeter Ausführung. Kreuzblattbeschlag mit abnehmbarer Kugel für die Artillerie. Gewölbte Schuppenketten mit beiden Kokarden. Innen hellbraunes Schweißleder, hinten mit handschriftlichem Trägernamen, grünes Seidenfutter, Größe 54 1/2. Der Helm ist nahezu ungetragen, Zustand 1a.

In dieser Qualität gibt es nur einen Helm auf 100 Stück, nur ganz selten zu finden !
465488
€ 3.000,00

Preußen Waffenrock für Mannschaften im Kürassier-Regiment „von Seydlitz“ (Magdeburgisches) Nr. 7, 4. Eskadron

Standort Halberstadt, 1. und 4. Eskadron Quedlinburg, um 1912. Elegantes Eigentumsstück um 1910. Der Rock aus blauem Stoff mit gelbem Stehkragen und "schwedischen" Ärmelumschlägen, die Ärmel und der Stehkragen mit der weiß-gelben Borte, die Brustleisten mit gelben Vorstößen, silberfarbene Knöpfe, auf den Schultern eingenäht die weißen Schulterklappen mit gelben Vorstößen, Knöpfe der 4. Eskadron. Innen mit schwarzem Seidenfutter. Nur leicht getraen, Zustand 2+.
465510
€ 1.850,00

Königreich Bayern 1. Weltkrieg Tschapka für einen Unteroffizier der Reserve im 1. Ulanen-Regiment

Friedensstandort Bamberg. Um 1916. Leder-Tschapka, komplett mit allen Beschlägen in Vorkriegsqualität in Messing, teils vergoldet. Vorne das bayerische Helmemblem, mittig aufgelegt das Reservekreuz. Gewölbte Schuppenketten an Rosetten, rechts die Reichskokarde. Der Deckel aus geschwärztem Eisenblech, abnehmbar mit Bajonettverschluss (in Bayern erst 1916 eingeführt), komplett mit der karmesinroten Paraderabatte, dem blau/weißen Paradebusch für Unteroffiziere, Feldzeichen und der Fangschnur. Die Tschapka innen mit fein gelaschtem Lederfutter. Größe 54. Zustand 2.
466001
€ 4.500,00

Preußen Interims-Attila für einen Leutnant im Husaren-Regiment Landgraf Friedrich II. von Hessen-Homburg (2. Kurhessisches) Nr. 14

Standort Kassel. Eigentumsstück um 1910. Dunkelblaue Attila mit silberner Verschnürung, Knebeln und Rosetten. Auf der Schulter eingenäht die Schulterstücke für den Leutnant. Innen mit schwarzem Tuchfutter. An den Ärmeln kleine Mottenlöchlein, das Futter mit zwei größeren Löchern. Zustand 2.




467007
€ 1.150,00
8

Preußen 1. Weltkrieg feldgraue Feldmütze M 1910 für Offiziere im Kürassier-Regiment Nr. 7 

Heimatstandort Quedlinburg/Halberstadt. Um 1915/16. Die weiche Feldmütze aus feldgrauem Stoff mit zitronengelbem Bund und weißen Vorstößen, beide Kokarden, schwarz lackierter Schirm aus Pappmaché, innen mit braunem Schweißband und schwarzem Futter, das Trägeretikett wurde entfernt. Größe ca. 54. Auf der Rückseite ca. vier kleine Mottenlöchlein. Zustand 2.
467193
€ 1.650,00
4

Baden Tellermütze/Krätzchen für Mannschaften Infanterie

Eigentumsstück um 1900. Das Krätzchen aus dunkelblauem Stoff mit rotem Bund und Vorstoß, beide Kokarden. Innen braunem Wachstuchfutter, der Hersteller aus Karlsruhe nur noch schwer lesbar, das Schweißband fehlt (!). Größe ca. 56. Zustand 2-.

In Karlsruhe war das Leib-Grenadier-Regt. 109 stationiert.
467276
€ 250,00

Preußen 1. Weltkrieg Waffenrock feldgrau Modell 1910 für einen Major im 1. Kurhessischen Feldartillerie-Regiment Nr. 11

Friedensstandorte Kassel und Fritzlar. Eigentumsstück, um 1915. Feines feldgraues Tuch, Knopfleiste mit rotem Vorstoß, Kragen und Ärmelaufschläge mit schwarzen-samtenen Vorstößen, messingfarbene Kronenknöpfe, auf der Schulter die Schulterstücke für den Major mit feldgrauen Auflagen, der flammenden Granate und der Regimentsnummer "11". Auf der Brust mit insgesamt 12 Schlaufen für Auszeichnungen. Innen feinstes olivfarbenes Seidenfutter. 

Der Rock ist nahezu ungetragen in absolut neuwertigem Zustand - "in mint condition". In dieser Erhaltung nur ganz selten zu finden.

Der Rock gehörte einer hochdekorierten Person. Diese muss auch auch ungewöhnlich groß gewesen sein wie an dem recht großen Rock zu erkennen ist.

Die Ehren-Rangliste des Deutschen Heeres listet nur drei Personen im Rang eines Majors auf. Zwei weitere sind im Krieg gefallen bzw. verstorben. Die Regimentsgeschichte stammt von Major A.D. Hans Hederich.

http://www.denkmalprojekt.org/2013/1-kurhess-feldart-reg_nr11_wk1.html

http://wiki-de.genealogy.net/FAR_11






467413
€ 3.000,00

Bayern Pickelhaube für einen Unteroffizier der Landwehr Chevaulegers, Feldartillerie oder Train

Fertigung in schwerer Kammerqualität, um 1900. Schwerer Lederhelm, komplett mit allen Beschlägen. Großes Helmemblem mit aufgelegtem silbernen Landwehrkreuz, eckiger Vorderschirm, Kreuzblatt mit Kugelsplinten, gekehlte Spitze, abnehmbar, gewölbte Schuppenketten an Knopf 91, beide Kokarden in der Ausführung für Unteroffiziere. Innen mit gelaschtem Lederfutter. Größe 54. Getragen, der Vorderschirm etwas locker, Zustand 2.
468179
€ 1.350,00

Bayern Pickelhaube für einen Offizier in den Chevaulegers-Regimentern 1, 3, 5, und 7 oder der bayerischen Feld-Artillerie- und Train-Regimenter

Um 1900.Großer Lederhelm, komplett mit allen Beschlägen in vergoldeter Ausführung. Vorn das Helmemblem für Offiziere in der großen Ausführung, Kreuzblatt mit gekehlter Spitze, nicht abnehmbarer, gewölbte Schuppenketten, komplett mit beiden Kokarden, eckiger Vorderschirm. Innen braunes Schweißband und Seidenrips-Futter, die Schirme rot und grün gefüttert. Größe 56. Nur leicht getragen in gutem Zustand, die original Vergoldung noch gut erhalten. Komplett im unbeschädigten Koffer, Zustand 2.
Ein schöner Helm.
468184
€ 1.850,00

Bayern Pickelhaube für einen Fähnrich der Chevaulegers-Regimenter 1, 3, 5, und 7

Fertigung um 1914. Hocheleganter Helm aus Vulkanfiber in feiner Offiziersqualität, komplett mit allen Beschlägen in vergoldeter Ausführung. Großes hochgewölbtes Helmemblem vergoldet, die Kronen über den Löwen als Fähnrich noch nicht durchbrochen, Kreuzblatt als Fähnrich noch mit Kugelschrauben, komplett hohem gekehlten Paradetrichter und weißem Paradebusch aus Büffelhaar in Offiziersqualität. Gewölbte Schuppenketten, komplett mit beiden Kokarden in Offiziersausführung, eckiger Vorderschirm. Innen helles Schweißleder, seitlich mit goldenem Eindruck Quadriga "Depaheg Patent", grünes Seidenfutter, Größe 60. Komplett im unbeschädigtem Helmkoffer. Der Helm ist nur leicht getragen, allerdings ist innen das grüne Schweißleder vorne gerissen, ansonsten im Zustand 2+.

468186
€ 2.200,00
3
€ 250,00
3

Deutsches Reich 1. Weltkrieg feldgrauer Tarnüberzug für die Pickelhaube Infanterie

Um 1915. Olivgrünes Tuch, innen gestempelt «D.R.P.». Variante mit fest vernähter Spitze. Die eingenähten Schirmverstärkungen wie üblich gebrochen. Zustand 2.
469798
€ 250,00
2

Deutsches Reich 1. Weltkrieg feldgrauer Tarnüberzug für die Pickelhaube Infanterie

Um 1915. Olivgrünes Tuch. Die eingenähten Schirmverstärkungen gebrochen. Zustand 2.
469800
€ 250,00
7

Württemberg Schirmmütze für einen Offizier Infanterie

Um 1880/90. Die Schirmmütze aus dunkelblauem Stoff in einer hohen Tellerform mit kurzem Schirm, rotem Bund und wulstigem rotem Vorstoß, vorne die württembergische Landeskokarde in der Ausführung für Offiziere. Innen mit schwarzem Lederschweißband und violettem Wachstuchfutter mit Hersteller «...Falkenstein Ludwigsburg». Größe 56. Zustand 2.
470040
€ 450,00
3

Deutsches Reich 1. Weltkrieg feldgrauer Tarnüberzug für die Pickelhaube Infanterie

Um 1915. Olivgrünes Tuch, innen gestempelt «D.R.P.». Zustand 2.
470270
€ 250,00
7

Bayern 1. Weltkrieg feldgraue Schirmmütze für einen Reserve-Offizier Infanterie

Um 1915/16. Die elegante Schirmmütze in einer hohen Tellerform aus feinem feldgrauem Tuch mit rotem Mützenbund und Vorstoß, schwarz lackierter Schirm, komplett mit der Reichskokarde über der Bayerischen Kokarde mit dem Reservekreuz. Innen mit braunem Lederschweißband und taubengrauen Wachstuchfutter mit Hersteller «Carl Kirschner Mützenfabrik Bayreuth». Größe 54. Stellenweise leichte Mottenspuren. Zustand 2.

In Bayreuth war das Kgl. Bayer. 7. Infanterie-Regiment Prinz Leopold stationiert. 1914 wurden gemäß Mobilmachungsplan das Kgl. Bayer. Landwehr-Infanterie-Regiment Nr 7 und das 7 Kgl. Bayer. Reserve-Infanterie Regiment Nr. 7 aufgestellt.

470424
€ 550,00
7

Königreich Sachsen Schirmmütze für einen Offizier im Königlich Sächsischen 2. Husaren-Regiment Nr. 19

Standort Grimma, um 1897. Elegante Schirmmütze in Sattelform mit kurzem schwarz lackierten Schirm, kornblumenblaues Tuch mit Bund in gleicher Farbe, Vorstöße in weiß, komplett mit beiden Kokarden. Innen mit rotem Schweißleder und violettem Seidenfutter. Größe ca. 55. Ein paar kleine Mottenlöchlein und eine kleine zeitgenössische Reparatur am Deckel. Zustand 2.

Sehr selten! Es ist die erste Schirmmütze, die wir aus diesem Regiment in 40 Jahren anbieten können!
470476
€ 850,00
7

Preußen Schirmmütze für einen Reserve-Offizier im Thüringischen Husaren-Regiment Nr. 12

Standort Torgau, um 1910. Die Schirmmütze in hoher, eleganter Tellerform aus kornblumenblauem Tuch mit dem Bund in gleicher Farbe, weiße Vorstöße, schwarz lackierter Schirm, beide Kokarden, die Landeskokarde mit dem Reservistenkreuz. Innen mit hellem Lederschweißband und weißem Seidenfutter. Größe ca. 58. Nur leicht getragen. Zustand 2.








470612
€ 850,00
9

Weimarer Republik Freikorpskämpfe 1918/19 Schirmmütze eines ehemaligen Offiziers der "Eisernen Division"

Die Schirmmütze eine Fertigung aus der Zeit um 1925 für einen ehemaligen Offizier im Kürassier-.Regiment Nr. 3. Gefertigt aus feldgrauem Tuch mit blau-türkisem Bund und weißen Vorstößen, beiden Kokarden, auf dem Bund die Reichskokarde oben die preußische Landeskokarde, dazwischen der Totenkopf in der Form wie für die Leibhusaren, schwarz lackierter Lederschirm. Innen mit braunem Lederschweißband und orange-braunem Wachstuchfutter mit Hersteller «Alkero ...». Größe 59. Sehr guter Zustand! Zustand 2+.

Ein sehr interessantes Stück von historischer Bedeutung! Nach Ende des 1. Weltkrieges kämpften 1918/19 verschiedene Freikorps auf ehemaligem russischen Gebiet gegen die sowjetischen Truppen. Die "Eiserne Division" ist die wohl bekannteste und größte Formation, die im Baltikum am lettischen Unabhängigkeitskrieg teilnahm. Als Abzeichen führte die Division einen Totenkopf auf der Schirmmütze. Der wohl heute bekannteste Angehörige der Formation war Heinz Guderian. Literarischen Niederschlag erfuhr die Formation in den Lebenserinnerungen von Hans Tröbst, "Ein Soldatenleben". Die Formation wurde Ende 1919 aufgelöst, jedoch blieben viele ehemalige Angehörige als "Landarbeitergemeinschaften" auf Gütern in Pommern zusammen. Die hier vorliegende Schirmmütze gehörte einem ehemaligen Offizier der "Eisernen Division", getragen zu Traditionszwecken.
470818
€ 1.450,00
2

Reichsmarine Mützenband "Torpedo=Schule"

Metallfaden-gewebte Ausführung, Länge: 118 cm, getragen, Zustand 2-
109367
€ 20,00
2

Reichsmarine Mützenband "A.2. Schiffsstammdivision der Ostsee A.2."

Metallfaden-gewebte Ausführung, 116 cm lang, getragen, Zustand 2
139710
€ 20,00
2
€ 40,00
2

Reuß Kokarde für einen Hut oder Zweispitz

Gewebte Seidenkokarde mit Goldfäden, genäht. Zustand 2.
198148
€ 100,00
2

Mützenband "4. Halbflottille. 4."

gut erhalten. Zustand 2
202227
€ 25,00
1

Reichsmarine Mützenband "3. Halbflottille. 3." in Gold

ungetragen, sehr gut erhalten, Metallfaden gewebt. Zustand 1- 2
203390
€ 25,00
1

Reichsmarine Mützenband "Torpedoboot Iltis"

neuwertig, original verpackt, Metallfaden gewebt. Zustand 1
203401
€ 50,00
3

Königreich Sachsen Paar Epauletten für einen Generalmajor 

um 1880. Ausführung mit silbernen Metallfedern, vergoldete Monde und starre Kantillen, rote Tuchunterlage. Komplett mit den sächsischen Generalsknöpfen. Leicht getragen Zustand 2.
21965
€ 750,00
2

1. Weltkrieg Marine-Infanterie Flandernkorps Einzel Schulterkappe für einen Offizier-Stellvertreter im Festungsbauwesen

um 1916. Feldgraue Klappe mit Metallauflagen "F K B". Getragen, Zustand 2. Selten.
250390
€ 150,00
4

Hessen-Darmstadt Kartuschkasten für Offiziere Feldartillerie

, um 1900. Kartuschkasten aus schwarzem Lackleder, die Beschläge feuervergoldet mit aufpolierten Kanten, seitlich die Aufhängungen an Löwenköpfen. Leicht getragen in gutem Zustand, sehr selten.
258891
€ 1.200,00
2

Kaiserliche Marine Ärmelabzeichen Bootsmannsmaat

um 1914. Ausführung für die blaue Bluse, handgestickt, getragen, Zustand 2-.
260931
€ 85,00
2

Weimarer Republik Weimarer Republik Scharnhorstbund Ärmelabzeichen

, gewebte Ausführung, Variante mit tiefsitzender Krone, leicht getragen, aber gut erhalten. Zustand 2
269006
€ 55,00
2
€ 200,00
4

Preußen Paar Epauletten für einen Obergrenz-/Steuerkontrolleur

Um 1890. Dunkelgrüne Felder, goldene Monde und Tresse, rotes Tuchfutter, große metallene Auflagen. Kleine Mottenlöcher. Zustand 2.



321197
€ 350,00
2

Kaiserliches Mützenband "Hohenzollern" für Kinder-Matrosenmütze 

leicht getragen, 90 cm, in gutem Zustand, sehr selten.
333529
€ 100,00
2

Hessen Paar Schulterstücke für einen Leutnant im 5. Großherzoglich-Hessischen Infanterie-Regiment Nr. 168

Standort Offenbach, Butzbach und Friedberg, um 1910. Ausführung zum einnähen. Getragen, Zustand 2.
336223
€ 200,00
2

Preußen Paar Schulterstücke für einen Major im Infanterie-Regiment Freiherr von Sparr (3. Westfälisches) Nr. 16

Standort Köln, um 1900. Schwere Ausführung. Blaue Tuchunterlage, zum Einnähen. Getragen, ein Mottenloch. Zustand 2.

Die Schulterstücke konnten so auch in der Lothringischen Train-Abteilung Nr. 16 getragen worden sein.
338332
€ 250,00
2

Preußen Paar Schulterstücke für einen Oberleutnant Festungsbau

Ausführung ab 1902. Schwarze Samtunterlage mit Schlaufen, vergoldete Metallauflagen "FOB". Getragen, Zustand 2.

Sehr selten.
344986
€ 280,00
2
345599
€ 75,00
2

Baden Einzel Schulterstück Feldgrau für einen Leutnant im 6. Badischen Infanterie-Regiment Kaiser Friedrich III. Nr. 114

Friedensstandorte Konstanz/Burg Hohenzollern (Wachtkommando), um 1916. Grüne Tuchunterlage, zum Einnähen. Zustand 2.



349632
€ 140,00
3
€ 110,00

Württemberg Paar Epauletten für einen Generaladjutanten im Rang eines Generals

Um 1900. Große Ausführung, die Felder aus silbernem Waffeltuch, aufgelegt die goldenen Rangsterne und das gekrönte Chiffre "WR" (Wilhelm II. 1891–1918), goldene Monde, starre silberne Kantillen, rotes Tuchfutter. Dabei der original Kasten. Eine Epaulette mit einem kleinem Mottenloch in der Tuchunterlage. Zustand 2.
Extrem selten.
355570
€ 4.500,00
2

Preußen Einzel Schulterstück feldgrau für einen Leutnant im Feldartillerie-Regiment Nr. 100

Um 1917. Rote Tuchunterlage, feldgraue Auflagen. Zustand 2.

Das Regiment wurde 1915 aufgestellt.
365536
€ 70,00
2

Kaiserliche Marine Knopf für Offiziere 

vergoldete  Ausführung um 1910, 20 mm, leicht getragen, Zustand 2.
PREIS PRO STÜCK: 



369209
€ 20,00
2

Sachsen Paradeschärpe für Offiziere

um 1910. Silbergespinstbinde mit 2 grünen Durchzügen, die Quasten grün gefüttert, komplett mit den beiden Schnallen. Zustand 2.
375600
€ 350,00
2

Kaiserliche Marine Knöpfe für Offiziere

Mittlere Ausführung 20 mm, Buntmetall feuervergoldet Hersteller "Hochfeine Qualität". Leicht getragen. Je Stück EUR 20,-- .
377639
€ 20,00
2

Kaiserliche Marine Schirmmützenabzeichen für Decksoffiziere

Metallfaden handgestickte Ausführung, Kaiserkrone mit wehenden Bändern über Reichskokarde. Leicht getragen, Zustand 2.
378552
€ 350,00
7

Preußen Paar Epauletten für einen Obersteuerinspektor

Im RAnge eines Hauptmann, um 1900. Goldene Monde und Tressen, rotes Tuchfeld mit in Metall aufgelegtem Beamtenadler und je zwei Rangsternen. Schwarze Tuchunterlage. Im original Karton. Das Tuchfeld mit Mottenschäden und Abnutzungsspuren. Zustand 2-.



378834
€ 350,00
3

Deutsches Reich 1871 - 1918 Degentasche für den Infanterie-Offiziersdegen (IOD) 89

Um 1900. Stoff, Gesamtlänge ca. 93 cm. Gebraucht. Zustand 2.
384835
€ 120,00
2

Preußen - Einzel Epaulette für einen Ober-Sekretär

Um 1880. Silberne, fein gerillte Felder, silberner Mond und silberne Litzen mit blauen Durchzügen, goldene Rangsterne und goldenes Beamten-Wappen, blaue Samtunterlage. Mit Trage- und Alterungsspuren. Zustand 2-.
387465
€ 150,00
2

Kaiserliche Marine Schirmmützenabzeichen für Offiziere

um 1910. Metallfaden handgestickte Ausführung, Kaiserkrone über Eichenlaubkranz mit Reichskokarde. Getragen, Zustand 2.
388712
€ 350,00
7

Hessen-Darmstadt Paradeschärpe für Offiziere

Um 1910. Silbergespinstbinde mit 3 roten Durchzügen, die Troddel mit silbernen und roten Kantillen, komplett mit der Patentschließe, im original Karton. Zustand 2.


400363
€ 490,00
5

Preußen Kartuschkasten für Offiziere der Linien Kürassier-Regimenter

Um 1900. Großer Kartuschkasten, schwarzes Lackleder, mit aufgelegtem gekrönten Monogramm "FWR". Nur leicht getragen, Zustand 2.
404724
€ 450,00
2

Mützenband "S.M.S. Hansa" für Schiffsjungen in Rot

Um 1900. Länge 100 cm, mit rotem Schriftzug, Klebespuren, Zustand 3

Die SMS Hansa war das letzte Schiff der Victoria-Louise-Klasse, einer Klasse von fünf Kreuzern II. Klasse (Panzerdeckkreuzer) der Kaiserlichen Marine. Sie diente im Ostasiengeschwader und war an der Niederschlagung des Boxer-Aufstandes Beteiligt.
407133
€ 90,00
2

1. Weltkrieg: Einzel Schwalbennest feldgrau für Musiker

um 1916. Feldgrau mit weißer Tresse. Rückseitig fehlen die Befestigungshaken, Fransen wurden entfernt. Leicht getragen, Zustand 3.
407742
€ 70,00
2
€ 50,00
4

Paradebandolier für Offiziere der Kavallerie / Feldartillerie

Um 1900. Bandelier mit Goldlitze, auf blauer Tuchunterlage, die Beschläge vergoldet. Deutlich getragen, Zustand 2-.

Dieses Bandelier wurde von Offizieren in verschiedenen Regimentern getragen, so z.B. Ulanen-Rgt. 1, 2, 3, 9, 11, 12, sowie der Feldartillerie-Regimenter.


412784
€ 400,00
4

Königreich Sachsen Forst Paar Epauletten für einen Forstbeamten

Um 1900. Trage- und Alterungsspuren. Die Tuchunterlage der einen Epaulette mit Mottenschäden. Zustand 2-.
414145
€ 350,00
2
€ 60,00
2

Württemberg 1. Weltkrieg Paar Schulterklappen feldgrau für die Ulanka Mannschaften im Ulanen-Regiment König Wilhelm I. (2. Württ.) Nr. 20

Friedensstandort Ludwigsburg. Um 1916. Rotes Tuch mit gelben Vorstößen und in gelb aufgestickter Regimentschiffre "WI", feldgraue Tuchunterlage, zum Einnähen. Zustand 2.

Sehr selten!
427395
€ 420,00
2

Preußen Ärmelabzeichens für Fahnenträger der Infanterie für nicht-preußische Kontingente innerhalb der preußischen Armee

Um 1900. Handgestickt auf dunkelblau, ohne die Chiffre "WII". Leicht getragen, Zustand 2.
Zu den nicht-preußischen Kontingenten gehörten die Regimenter von Anhalt, Reuß, Thüringen etc.
433847
€ 400,00
2

Kaiserliche Marine Schirmmützenabzeichen für Offiziere

um 1910. Metallfaden handgestickte Ausführung, Kaiserkrone über Eichenlaubkranz mit Reichskokarde. Getragen, Zustand 2.
435525
€ 350,00
2

Preußen Emblem für den Tschako Mannschaften Garde Jäger, Garde Schützen, Garde-MG etc.

Um 1900. Metallener Stern mit dem Motto "Mit Gott für König und Vaterland 1860 - Suum Cuique". Durchmesser ca. 8.6 cm. Komplett mit den beiden Splinten auf der Rückseite. Zustand 2.

Wurde auch auf dem Tschako Telegraphen-Bataillon Nr. 1, den Luftschiffer-Bataillonen Nr. 1. und 2 und den Flieger-Bataillonen getragen.
439983
€ 450,00
2

Preußen 1. Weltkrieg Einzel Schulterstück für einen Hauptmann der Landwehr-Inspektion Dortmund

Um 1915. Vergoldete Rangsterne und Auflage "D", weiße Tuchunterlage mit Schlaufe. Zustand 2.
444130
€ 150,00
2

Königreich Bayern Paar Sergeantenknöpfe in Gold

Um 1900. Vergoldet, Durchmesser 3.05 cm. Ungetragen, auf dem original Verkaufs-Karton. Zustand 2++.
450306
€ 150,00
7

Preußen Säbeltasche für Mannschaften im Husaren-Regiment „von Zieten“ aus der Zeit Friedrich des Großen

Um 1760/70. Roter Stoff auf Leinen mit weißer Borte und der großen gekrönten Chiffre «FR», auf dem Leinen mit altem handschriftlichem Trägernamen "Winter" sowie  diverse Stempel des Kasseler Kostümfundus aus der Zeit um 1900. Komplett mit den drei originalen Lederriemen, diese teils beschädigt, der Lederbeutel womöglich eine Rekonstruktion aus der Zeit um 1900. Zustand 2.

Der Kasseler Kostümfundus wurde von Kaiser Wilhelm II. gegründet, um die geschichtliche Entwicklung der Preußischen Armee und ihrer Uniformierung zu dokumentieren. Der Kaiser und auch seine Söhne gaben auch diverse einige Uniformen an den Kostümfundus ab.


450471
€ 2.000,00
2
€ 45,00
4

Kaiserliche Marine 1. Weltkrieg Marinekorps Flandern Mützenband «Kaiserliches Marinekorps»

Metallfaden gewebt, Ausführung in Gold für das seemännische Personal. Länge ca. 68 cm. Kleine Mottenlöchlein. Zustand 2.

Laut Generalkommando war das Mützenband von allen Truppenteilen zu tragen, die dem Marinekorps direkt unterstanden und über kein eigens, spezifisches Band verfügten. Dazu zählten u.a. die Sanitäts- und Pionierkompanien, die Unterseeboots- und Torpedobootsflotille Flandern usw.
467400
€ 180,00
4

Preußen Armbinde für Angehörige der ehem. Jägertruppe

Das Emblem Buntmetall vergoldet auf dunkelgrüner Armbinde aufgelegt. Leicht getragen, Zustand 2.
468566
€ 250,00
2

Preußen 1. Weltkrieg Einzel Schulterstück feldgrau für ein en Leutnant im 1. Brandenburgischen Dragoner-Regiment Nr. 2

Heimatstandort Schwedt a. O., um 1917. Feldgraues Geflecht auf kornblumenblauer Tuchunterlage mit schwarzer Nebenfarbe. Zum Einnähen. Zustand 2.

Äußerst selten!
468574
€ 200,00
2

Preußen 1. Weltkrieg Paar Schulterklappen feldgrau für Mannschaften im 2. Kurhessischen Infanterie-Regiment Nr. 82

Heimatstandort Göttingen, um 1916/17. Zum Einnähen. Mit Mottenschäden. Zustand 2.
468575
€ 200,00
2

Deutsches Reich 1. Weltkrieg Einsatz für eine Kartentasche Offiziere Artillerie

Um 1916. Leder mit Fächern und Schlaufen für Schreib- bzw. Messgeräte. Zustand 2.
469763
€ 90,00
3

Preußen Kordon (Behang) für den Tschako Offiziere Infanterie

Um 1820. Silber- und Goldgeflecht mit zwei großen Spiegeln. Sehr gut erhalten. Zustand 2. Sehr selten!
469792
€ 850,00
3

Preußen Schützenschnur 6. Stufe der Infanterie

In Silber und "Reichsfarben" geflochtene Schnur mit vergoldeter Auflage mit Herrschermonogramm, anhängend 1 Eichel, Zustand 2 .
470747
€ 500,00
2

Königreich Bayern/ Sachsen/ Württemberg Königsabzeichen für die Artillerie 1896

Vergoldetes Ärmelabzeichen mit gekreuzten Kanonenrohren, Eichenlaubkranz, Königskrone und Verleihungsjahr «1896» auf dunkelblauer Tuchunterlage, komplett mit der Rückenplatte. Zustand 2.

Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr an die:
2. Batterie des Feldartillerie-Regiments König Karl (1. Württemberg.) Nr. 13
5. Batterie des Kgl. Bayer. 1. Feldartillerie-Regiments Prinz-Regent Luitpold
3. Batterie des Kgl. Bayer. 2. Fußartillerie-Regiments
verliehen.


470921
€ 375,00
3

Königreich Bayern/ Sachsen/ Württemberg Königsabzeichen für die Artillerie 1898

Vergoldetes Ärmelabzeichen mit gekreuzten Kanonenrohren, Eichenlaubkranz, Königskrone und Verleihungsjahr «1898» auf dunkelblauer Tuchunterlage, komplett mit der Rückenplatte. Zustand 2.

Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr an die:
5. Batterie des Feldartillerie-Regiments Prinz-Regent Luitpold von Bayern (2. Württembergisches) Nr. 29
3. Batterie des Kgl. Sächs. 3. Feldartillerie-Regiments Nr. 32
verliehen.

470929
€ 375,00
2

Königreich Bayern/ Sachsen/ Württemberg Königsabzeichen für die Artillerie 1899

Vergoldetes Ärmelabzeichen mit gekreuzten Kanonenrohren, Eichenlaubkranz, Königskrone und Verleihungsjahr «1899» auf dunkelblauer Tuchunterlage, komplett mit der Rückenplatte. Zustand 2.

Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr an die:
2. Batterie des Kgl. Sächs. 1. Feldartillerie-Regiments Nr. 12
9. Batterie Kgl. Sächs. 1. Fußartillerie-Regiments Nr. 12 
9. Batterie des Feldartillerie-Regiments König Karl (1. Württemberg.) Nr. 13
verliehen.

470935
€ 375,00
2

Königreich Bayern/ Sachsen/ Württemberg Königsabzeichen für die Artillerie 1900

Vergoldetes Ärmelabzeichen mit gekreuzten Kanonenrohren, Eichenlaubkranz, Königskrone und Verleihungsjahr «1900» auf dunkelblauer Tuchunterlage, komplett mit der Rückenplatte. Zustand 2.

Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr an die:
5. Batterie des Feldartillerie-Regiments König Karl (1. Württemberg.) Nr. 13
4. Batterie des Kgl. Sächs. 3. Feldartillerie-Regiments Nr. 32
1. Batterie des Kgl. Bayer. 2. Feldartillerie-Regiments Horn
verliehen.
470936
€ 375,00
3

Königreich Bayern/ Sachsen/ Württemberg Königsabzeichen für die Artillerie 1900

Vergoldetes Ärmelabzeichen mit gekreuzten Kanonenrohren, Eichenlaubkranz, Königskrone und Verleihungsjahr «1900» auf dunkelblauer Tuchunterlage, komplett mit der Rückenplatte. Zustand 2.

Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr an die:
5. Batterie des Feldartillerie-Regiments König Karl (1. Württemberg.) Nr. 13
4. Batterie des Kgl. Sächs. 3. Feldartillerie-Regiments Nr. 32
1. Batterie des Kgl. Bayer. 2. Feldartillerie-Regiments Horn
verliehen.
470937
€ 375,00
2

Königreich Bayern/ Sachsen/ Württemberg Königsabzeichen für die Artillerie 1901

Vergoldetes Ärmelabzeichen mit gekreuzten Kanonenrohren, Eichenlaubkranz, Königskrone und Verleihungsjahr «1901» auf dunkelblauer Tuchunterlage, komplett mit der Rückenplatte. Zustand 2.

Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr an die:
2. Batterie des Feldartillerie-Regiments Prinz-Regent Luitpold von Bayern (2. Württ.) Nr. 29
9. Batterie des Kgl. Sächs. 7. Feld-Artillerie-Regiments Nr. 77
1. Batterie des Kgl. Bayer. 6. Feldartillerie-Regiments Prinz Ferdinand v. Bourbon
verliehen.



470940
€ 375,00
2

Königreich Bayern/ Sachsen/ Württemberg Königsabzeichen für die Infanterie 1899

Vergoldetes Ärmelabzeichen mit gekreuzten Gewehren, Eichenlaubkranz, Königskrone und Verleihungsjahr «1899» auf dunkelblauer Tuchunterlage, komplett mit der Rückenplatte. Zustand 2.

Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr an die: 
12. Kompanie des Kgl. Sächs. 7. Inf.-Rgt. König Georg Nr. 106
1. Kompanie des Inf.-Rgt. Kaiser Wilhelm, König v. Pr. (2. Württ.) Nr. 120
1. Kompanie des Kgl. Sächs. 13. Inf.-Rgt. Nr. 178
1. Kompanie des Kgl. Bayer. Inf.-Leibrgt.
1. Kompanie des Kgl. Bayer. 21. Inf.-Rgt. Grzg. Fr. Fz. IV. v. Meckl.-Schw.
verliehen.



470966
€ 375,00
2

Königreich Bayern/ Sachsen/ Württemberg Königsabzeichen für die Infanterie 1900

Vergoldetes Ärmelabzeichen mit gekreuzten Gewehren, Eichenlaubkranz, Königskrone und Verleihungsjahr «1900» auf dunkelblauer Tuchunterlage, komplett mit der Rückenplatte. Zustand 2.

Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr an die:
12. Kompanie des Kgl. Sächs. 7. Inf.-Rgt. König Georg Nr. 106
5. Kompanie des Kgl. Sä. Schützen (Füs.)-Rgt. Prinz Georg Nr. 108
3. Kompanie des Füs.-Rgt. Kais. Fz. Jos. v. Ös., Kg. v. Ung. (4. Württ.) Nr. 122
10. Kompanie des Kgl. Bayer. 1. Inf.-Rgt. König
3. Kompanie des Kgl. Bayer. 18. Inf.-Rgt. Prinz Lud. Ferdinand
3. Kompanie des Kgl. Bayer. 21. Inf.-Rgt. Grzg. Fr. Fz. IV. v. Meckl.-Schw.
verliehen.


470968
€ 375,00
2

Königreich Bayern/ Sachsen/ Württemberg Königsabzeichen für die Infanterie 1901

Vergoldetes Ärmelabzeichen mit gekreuzten Gewehren, Eichenlaubkranz, Königskrone und Verleihungsjahr «1901» auf dunkelblauer Tuchunterlage, komplett mit der Rückenplatte. Zustand 2.

Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr an die:
4. Kompanie des Kgl. Sächs. 2. Gren.-Rgt. Kai. Wilh., Kö. v. Pr. Nr. 101
11. Kompanie des Kgl. Sächs. 6. Inf.-Rgt. König Wilh. II. von Württ. Nr. 105
9. Kompanie des Kgl. Sächs. 8. Inf.-Rgt. Prinz Johann Georg Nr. 107
2. Kompanie des 10. Württemb. Inf.-Rgt. Nr. 180
1. Kompanie des Kgl. Bayer. 5. Inf.-Rgt. Großherzog Ernst Lud. v. Hessen
1. Kompanie des Kgl. Bayer. 7. Inf.-Rgt. Prinz Leopold
3. Kompanie des Kgl. Bayer. 16. Inf.-Rgt. Grzg. Ferd. v. Toskana
verliehen.




470975
€ 375,00
2

Königreich Bayern/ Sachsen/ Württemberg Königsabzeichen für die Infanterie 1903

Vergoldetes Ärmelabzeichen mit gekreuzten Gewehren, Eichenlaubkranz, Königskrone und Verleihungsjahr «1903» auf dunkelblauer Tuchunterlage, komplett mit der Rückenplatte. Zustand 2.

Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr an die:
5. Kompanie des Kgl. Sä. 2. Gren.-Rgt. Kai. Wilh., Kö. v. Pr. Nr. 101
8. Kompanie des Inf.-Rgt. Kaiser Wilhelm, König v. Pr. (2. Württ.) Nr. 120
5. Kompanie des Inf.-Rgt. Nr. 126 Grzg. Fr. v. Baden (8. Württ.)
2. Kompanie des Kgl. Sächs. 9. Inf.-Rgt. Nr. 133
3. Kompanie des Kgl. Bayer. Inf.-Leibrgt.
12. Kompanie des Kgl. Bayer. 4. Inf.-Rgt. König Wilhelm v. Württemberg
12. Kompanie des Kgl. Bayer. 19. Inf.-Rgt. König Vik. Em. III. v. It.
verliehen.




470977
€ 375,00
2

Königreich Bayern/ Sachsen/ Württemberg Königsabzeichen für die Infanterie 1904

Vergoldetes Ärmelabzeichen mit gekreuzten Gewehren, Eichenlaubkranz, Königskrone und Verleihungsjahr «1904» auf dunkelblauer Tuchunterlage, komplett mit der Rückenplatte. Zustand 2.

Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr an die:
5. Kompanie des Kgl. Sä. 2. Gren.-Rgt. Kai. Wilh., Kö. v. Pr. Nr. 101
4. Kompanie des Kgl. Sächs. 8. Inf.-Rgt. Prinz Johann Georg Nr. 107
8. Kompanie des Inf.-Rgt. Kaiser Wilhelm, König v. Pr. (2. Württ.) Nr. 120
10. Kompanie des Kgl. Bayer. 8. Inf.-Rgt. Großherzog Friedrich II. v. Baden
1. Kompanie des Kgl. Bayer. 16. Inf.-Rgt. Grzg. Ferd. v. Toskana
3. Kompanie des Kgl. Bayer. 21. Inf.-Rgt. Grzg. Fr. Fz. IV. v. Meckl.-Schw.
verliehen.




470980
€ 375,00
2

Königreich Bayern/ Sachsen/ Württemberg Königsabzeichen für die Infanterie 1907

Vergoldetes Ärmelabzeichen mit gekreuzten Gewehren, Eichenlaubkranz, Königskrone und Verleihungsjahr «1907» auf dunkelblauer Tuchunterlage, komplett mit der Rückenplatte. Zustand 2.

Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr an die:
8. Kompanie des Kgl. Sächs. 4. Inf.-Rgt. Nr. 103
4. Kompanie des Kgl. Sächs. 6. Inf.-Rgt. König Wilh. II. von Württ. Nr. 105
9. Kompanie des Inf.-Rgt. König Wilhelm I (6. Württ.) Nr. 124
5. Kompanie des Inf.-Rgt. Nr.126 Grzg. Fr. v. Baden (8. Württ.)
9. Kompanie des Kgl. Bayer. 2. Inf.-Rgt. Kronprinz
12. Kompanie des Kgl. Bayer. 7. Inf.-Rgt. Prinz Leopold
12. Kompanie des Kgl. Bayer. 8. Inf.-Rgt. Großherzog Friedrich II. v. Baden
verliehen.




470983
€ 375,00
2

Königreich Bayern/ Sachsen/ Württemberg Königsabzeichen für die Infanterie 1908

Vergoldetes Ärmelabzeichen mit gekreuzten Gewehren, Eichenlaubkranz, Königskrone und Verleihungsjahr «1908» auf dunkelblauer Tuchunterlage, komplett mit der Rückenplatte. Zustand 2.

Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr an die:
5. Kompanie des Kgl. Sächs. Schützen (Füs.)-Rgt. Prinz Georg Nr. 108
9. Kompanie des Inf.-Rgt. König Wilhelm I (6. Württ.) Nr. 124
1. Kompanie des Kgl. Sächs. 15. Inf.-Rgt. Nr. 181
12. Kompanie des Kgl. Bayer. Inf.-Leibrgt.
2. Kompanie des Kgl. Bayer. 5. Inf.-Rgt. Großherzog Ernst Lud. v. Hessen
1. Kompanie des Kgl. Bayer. 7. Inf.-Rgt. Prinz Leopold
verliehen.




470984
€ 375,00
2

Königreich Bayern/ Sachsen/ Württemberg Königsabzeichen für die Infanterie 1910

Vergoldetes Ärmelabzeichen mit gekreuzten Gewehren, Eichenlaubkranz, Königskrone und Verleihungsjahr «1910» auf dunkelblauer Tuchunterlage, komplett mit der Rückenplatte. Zustand 2.

Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr an die:
11. Kompanie des Kgl. Sächs. 1. (Leib-)Gren.-Rgt. Nr. 100
8. Kompanie des Kgl. Sächs. 5. Inf.-Rgt. Kronprinz Nr. 104
8. Kompanie des Inf.-Rgt. Kaiser Wilhelm, König v. Pr. (2. Württ.) Nr. 120
9. Kompanie des Kgl. Bayer. 2. Inf.-Rgt. Kronprinz
4. Kompanie des Kgl. Bayer. 5. Inf.-Rgt. Großherzog Ernst Lud. v. Hessen
6. Kompanie des Kgl. Bayer. 14. Inf.-Rgt. Hartmann
verliehen.




470986
€ 375,00
2

Königreich Bayern/ Sachsen/ Württemberg Königsabzeichen für die Artillerie 1902

Vergoldetes Ärmelabzeichen mit gekreuzten Kanonenrohren, Eichenlaubkranz, Königskrone und Verleihungsjahr «1902» auf dunkelblauer Tuchunterlage, komplett mit der Rückenplatte. Zustand 2.

Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr an die:
3. Batterie des Kgl. Sächs. 2. Feld-Art.-Rgt. Nr. 28
4. Batterie des Kgl. Sächs. 3. Feld-Art.-Rgt. Nr. 32
7. Batterie des Kgl. Sächs. 1. Fußart.-Rgt. Nr. 12
4. Batterie des Kgl. Bayer. 5. Feldart.-Rgt. König Alfons XIII. v. Sp.
1. Batterie des Kgl. Bayer. 8. Feldart.-Rgt. Prinz Hein. v. Pr.n
5. Batterie des Kgl. Bayer. 1. Fußart.-Rgt.
verliehen.




470995
€ 375,00
2

Königreich Bayern/ Sachsen/ Württemberg Königsabzeichen für die Artillerie 1910

Vergoldetes Ärmelabzeichen mit gekreuzten Kanonenrohren, Eichenlaubkranz, Königskrone und Verleihungsjahr «1910» auf moderner Tuchunterlage, ohne Rückenplatte. Zustand 2.

Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr an die:
6. Batterie des 3. Württembergisches Feld-Art.-Rgt. Nr. 49
2. Batterie des 4. Württembergisches Feld-Art.-Rgt. Nr. 65
3. Batterie des Kgl. Sächs. 6. Feld-Art.-Rgt. Nr. 68
5. Kgl. Bayer. 7. Feldart.-Rgt. Prinz-Reg. Luitp.
7. Batterie Kgl. Bayer. 2. Fußart.-Rgt.
verliehen.




471021
€ 250,00
2

Kaiserliche Marine Ärmelabzeichen für einen Ober-Feuerwerkermaat bzw. Ober-Artilleristenmaat

Schwere vergoldete Metallausführung auf dunkelblauer Tuchunterlage und Metallplatte für die Paradejacke. Maße ca. 8.7 x 13.5 cm. Zustand 2+
471110
€ 425,00
2

Kaiserliche Marine Ärmelabzeichen für einen Bootsmannsmaat

Kammerstück 1913. Schwere vergoldete Metallausführung auf dunkelblauer Tuchunterlage und Metallplatte für die Paradejacke, rückseitig zusätzlich mit Leinen vernäht, gestempelt «K 10.11.13». Zustand 2
471111
€ 250,00
2

III. Reich - Wertmarke aus der Gauführerschule I der NSDAP

Aluminium, 25 mm, " Gut für eine Flasche Bier ", Zustand 2.
221975
€ 75,00
2

III. Reich Gau Mecklenburg nichttragbare Auszeichnung der Gauhauptstadt Schwerin "Für Treue Dienste"

Bronzemedaille 107 mm Durchmesser, neues Modell ab 1939 nach dem Entwurf Hans Matthies Bildhauer aus Schwerin, mit dem "neue" Stadtwappen nach dem Entwurf von Prof. Schweitzer 1938. Zustand 2
230521
€ 350,00
2

Reichsnährstand Landesbauernschaft Rheinland Hauptabteilung II

Sehr große tragbare Medaille "Provinzial-Pferde-Ausstellung 1938", Durchmesser 70 mm, hohl gefertigt, vergoldet, ohne Band. Zustand 2.
236526
€ 230,00
2
269032
€ 75,00
5

Deutsche Bronzene Verdienstmedaille

38 mm in "Blockschrift" Ausführung aus Feinzink bronziert, komplett am alten Band mit Tragenadel. Ungetragen, die Bronzierung verblaßt. Punze "30" im Bandring, in der original Verleihungstüte mit Aufdruck "Deutsche - bronzene- Verdienstmedaille", Hersteller "Hauptmünzamt Wien III.". Ungetragen, Zustand 2+. Die Medaille in der Verleihungstüte ist nur ganz selten zu finden.
279900
€ 1.100,00
2

Reichsnährstand Ehrenzeichen für 25 Jahre Treue Dienste

Feinzink, rückseitig an runder Nadel, mit Markierung des Herstellers, Zustand 2
290895
€ 175,00
2

Reichsnährstand Ehrenzeichen für 40 Jahre Treue Dienste

Feinzink, rückseitig an runder Nadel, mit Markierung des Herstellers, Zustand 2.
358984
€ 250,00
3

Freistaat Preußen/III. Reich Feuerwehrehrenzeichen bis 1936

hochovales Steckabzeichen mit Hakenkreuz, umlaufend Text "Für Verdienste um das Feuerlöschwesen", rückseitig "Preuss. Staatsmünze Silber 900 Fein". Zustand 2.
378515
€ 180,00
4

Deutsche Akademie für Luftfahrtforschung : bronzenes Abzeichen für korrespondierende Mitglieder - als Tragenadel

Buntmetallfertigung, 17 x 28 mm, fein geprägt und matt bronziert, das Hakenkreuz und die Schwingenkanten poliert. Die Rückseite ebenfalls poliert, mit Herstellerbezeichnung "LN 1700" (= Fa. Heinrich Lauer, Nürnberg), Verleihungsnummer "146". Rückseitig an langer dünner Tragenadel mit abnehmbarer Nadelsicherung (innen mit Federmechanismus). Ungetragen, Zustand 2+.
398078
€ 1.500,00
2

Reichsnährstand - " 5. Reichsnährstands-Ausstellung Leipzig 1939 "

kleine silberne Siegermedaille " Käse nach Holländer Art ", 38 mm, Feinzink. Zustand 2.
434552
€ 100,00
2

Reichsnährstand - " 3. Reichsnährstands-Ausstellung Frankfurt am Main 1936 "

kleine bronzene Siegermedaille " Käse ", 38 mm, Zustand 2.
434564
€ 100,00
2

Polizei Dienstabzeichen "Landwacht" für Mannschaften

Blech Hohlgeprägtes Abzeichen, rückseitig mit Sicherheitsnadel, Zustand 2.
441408
€ 130,00
2

Arno Breker: Nichttragbare grußeiserne Führerplakette zum 50. Geburtstag 1939

Geschwärzte gusseiserne Plakette mit plastischer Darstellung des Führers A. Hitler und den Jahreszahlen "1889 - 1939". Mit Künstlersignatur "A. Breker", rückseitig mit Gießereimarke Lauchhammer. Durchmesser 92 mm, Zustand 2.
Sehr schönes Exemplar des bekannten Breker - in sehr guter Erhaltung.
456227
€ 450,00
5

Treudienst-Ehrenzeichen Sonderstufe für 50 Jahre

Buntmetall vergoldet und teils emailliert, am vernähten Band mit Tragenadel, das Etui mit Aufdruck "50", im Futter mit Aufdruck des Herstellers "Deschler & Sohn München". Zustand 2.
461090
€ 700,00
5

Ehrenkreuz der Deutschen Mutter in Gold

am Band, im Verleihungsetui, mit entnazifiziertem ! Aufdruck, mit Markierung des Herstellers "B.H.Mayer Pforzheim", Emaille minimal beschädigt. Gebrauchter Zustand.
464399
€ 110,00
2

Treudienst-Ehrenzeichen 1. Stufe für 40 Jahre

Buntmetall vergoldet, am Band mit Tragenadel, Zustand 2.
464957
€ 120,00
2

Medaille für Deutsche Volkspflege

Buntmetall versilbert, am Band, Zustand 2+
465803
€ 120,00
2

Ehrenkreuz der Deutschen Mutter in Bronze

Bronze getönt, emailliert, am Bandabschnitt, Emaille etwas beschädigt. Zustand 2.
467155
€ 40,00
2

Treudienst-Ehrenzeichen 1. Stufe für 40 Jahre

Buntmetall vergoldet, am Band, Zustand 2.
467168
€ 100,00
2

Polizei-Dienstauszeichnung 1. Stufe für 25 Jahre

vergoldet mit polierten Kanten, am Bandabschnitt. Zustand 2.
468983
€ 220,00
2

Ehrenkreuz der Deutschen Mutter in Bronze

Bronze getönt, emailliert, am Bandabschnitt. Zustand 2.
469426
€ 45,00
2

Luftschutz-Ehrenzeichen 2. Stufe

Aluminium, am Band mit Tragenadel, Zustand 2.
470030
€ 100,00
2
€ 55,00
2

Deutsches Schutzwallehrenzeichen

Buntmetall bronziert, am original Band, Zustand 2.
470034
€ 60,00
2

Ehrenkreuz der Deutschen Mutter in Bronze

Bronze getönt, emailliert, am Bandabschnitt. Zustand 2.
470050
€ 45,00
2

Ehrenkreuz der Deutschen Mutter in Gold

am Bandabschnitt, Zustand 2.
470052
€ 100,00
5

Deutscher Adlerorden Kreuz III. Stufe mit Schwertern - Verleihungsetui

Rotes Verleihungsetui mit eingedrucktem goldenem Hoheitsadler, innen schwarze Samteinlage und weißes Seidenfutter und Bezeichnung "Deutscher Adlerorden III. Stufe mit Schwertern". Zustand 2. Die III. Stufe entspricht der späteren 5. Klasse.
470101
€ 650,00
2

Treudienst-Ehrenzeichen 2. Stufe für 25 Jahre

am Band mit Tragenadel, Zustand 2.
470131
€ 40,00
2

Ehrenkreuz der Deutschen Mutter in Silber

am Bandabschnitt, Zustand 2.
470180
€ 70,00
2
€ 65,00
6

Ehrenkreuz der Deutschen Mutter in Gold

Am langen Band, im Verleihungsetui mit Aufdruck, im Futter mit Markierung des Herstellers "Paul Meybauer Berlin SW68", Zustand 2.
470474
€ 170,00
5

Ehrenkreuz der Deutschen Mutter in Gold

am langen Band, im Verleihungsetui "G.Miksch Gablonz a.N.R.", Zustand 2
470475
€ 170,00
4

Ehrenzeichen vom Deutschen Roten Kreuz - Verdienstmedaille

mit Ordensband in einer kleinen Pappschachtel. Mit einer Bandspange.
470664
€ 485,00
3

Treudienst-Ehrenzeichen 2. Stufe für 25 Jahre

Am Band mit vernähter Tragenadel, im beschädigten Verleihungsetui. Zustand 2.

470748
€ 60,00
4

Treudienst-Ehrenzeichen 2. Stufe für 25 Jahre

am Band mit vernähter Tragenadel, im etwas beschädigten Verleihungsetui mit Etikett der R.Souval Wien, Zustand 2.
470750
€ 80,00
4

Treudienst-Ehrenzeichen 2. Stufe für 25 Jahre

am Band mit vernähter Tragenadel, im Verleihungsetui. 
470755
€ 70,00
5

Ehrenkreuz der Deutschen Mutter in Gold

am Band, im Verleihungsetui mit Hersteller "Alfred Stübbe Berlin", Zustand 2.
470758
€ 150,00
5

Medaille zur Erinnerung an den 1. Oktober 1938 (Anschluss Sudetenland)

am Band mit der Spange "Prager Burg", im weinroten Verleihungsetui, auf dem Deckel mit Hoheitsadler. Dazu die Feldspange mit aufgelegter Spange "Prager Burg". 




470759
€ 300,00
5

Medaille zur Erinnerung an den 1. Oktober 1938 (Anschluss Sudetenland)

am Band mit vernähter Tragenadel, im weinroten Verleihungsetui mit Hoheitsadler. Stark getragener Zustand.
470763
€ 120,00
5

Treudienst-Ehrenzeichen 1. Stufe für 40 Jahre im Etui

Buntmetall vergoldet und teils emailliert, am vernähten Band mit Tragenadel, im beschädigten Etui mit Aufdruck "Deschler & Sohn München". 
470802
€ 130,00
4

Polizei-Dienstauszeichnung 1. Stufe für 25 Jahre

Buntmetall vergoldet, im Ring mit Markierung 16 (A.Rettenmaier), im grünen Pappetui mit goldenem Aufdruck. Breiter Bandabschnitt mit eingewebten Hoheitsadler.
470917
€ 400,00
5

Polizei-Dienstauszeichnung 2. Stufe für 18 Jahre

Buntmetall versilbert, im grünen Pappetui mit silbernem Aufdruck. Breiter Bandabschnitt mit eingewebten Hoheitsadler.
470918
€ 300,00
2

Polizei-Dienstauszeichnung 3. Stufe für 8 Jahre 

versilberte Medaille, am Band mit Tragenadel. Zustand 2.
470999
€ 120,00
2

Polizei-Dienstauszeichnung 3. Stufe für 8 Jahre 

versilberte Medaille, am Band mit Tragenadel. Zustand 2.
471000
€ 110,00
5

Treudienst-Ehrenzeichen 1. Stufe für 40 Jahre im Etui

Buntmetall vergoldet und teils emailliert, am vernähten Band mit Tragenadel, im Etui mit Aufdruck "Deschler & Sohn München". 
471013
€ 160,00
5

Medaille zur Erinnerung an den 13. März 1938

am Band mit Tragenadel, komplett im passenden Verleihungsetui mit Hoheitsadler. Zustand 2.
471014
€ 160,00
2

Polizei-Dienstauszeichnung 3. Stufe für 8 Jahre

Buntmetall versilbert, am Band mit Tragenadel, im grünen Pappetui mit Aufdruck. 
471015
€ 300,00
5

Treudienst-Ehrenzeichen 1. Stufe für 40 Jahre im Etui

Buntmetall vergoldet und teils emailliert, am vernähten Band mit Tragenadel, im Etui mit Aufdruck "Deschler & Sohn München". 
471161
€ 150,00
2

Standschützenverband Tirol-Vorarlberg - Gaumeisterabzeichen 1943 in Gold mit Eichenlaubkranz " Pistole "

Buntmetall vergoldet und emailliert, große Ausführung 50 mm, an Nadel, Zustand 2.
252508
€ 140,00
2

III. Reich - Offizielles Teilnehmerabzeichen " Deutsche u. Wehrmacht Ski-Meisterschaften 1938 Neustadt-Feldberg Schwarzwald "

emailliertes Abzeichen, an Nadel, Hersteller : Schmidhäussler Pforzheim Abzeichen u. Plaketten, Zustand 2.
322190
€ 85,00
2

Standschützenverband Tirol-Vorarlberg - Gaumeisterabzeichen 1942 in Gold mit Eichenlaubkranz " KK-Gewehr "

Eisen vergoldet und emailliert, große Ausführung 50 mm, an Nadel, Hersteller : C. Poellath Schrobenhausen, Zustand 2.
398738
€ 140,00
2

Standschützenverband Tirol-Vorarlberg - Gaumeisterabzeichen 1943 in Gold mit Eichenlaubkranz " Pistole "

Eisern vergoldet und emailliert, große Ausführung 50 mm, an Nadel, Zustand 2.
439007
€ 120,00
7

HJ-Führersportabzeichen

Buntmetall vergoldet, das Hakenkreuz und der Schriftzug mit aufpolierten Kanten. Der Hintergrund schwarz emailliert. B-Stück mit Hersteller "RZM M1/101". Die Nadel gekürzt !
441025
€ 550,00
2

SA-Sportabzeichen in Bronze 2. Modell 1935-1938

Eisen bronziert, rückseitig "Eigentum D.S.A. Sportabz. Hauptstelle", Hersteller "E. Schneider Lüdenscheid", Verleihungs-Nr. 528750, Zustand 2.
446538
€ 110,00
7

SA-Sportabzeichen in Silber 3. Modell ab 1939

Eisen versilbert, rückseitig "Eigentum der Obersten SA-Führung", rückseitig Markierung des Herstellers W. Redo Saarlautern, Zustand 2.
446620
€ 350,00
3

Deutsches Reiterabzeichen 3. Stufe in Bronze

Buntmetall, Hersteller: "L. Chr. Lauer Nürnberg-Berlin, gesetzlich geschützt", an Nadel. 
450191
€ 150,00
2

JM Jungmädel-Leistungsabzeichen

rückseitig mit Herstellerbezeichnung "RZM M1/35 gesch.", mit Verleihungsnummer 167781, Zustand 2
453953
€ 375,00
2

Standschützenverband Tirol-Vorarlberg - Gaumeisterabzeichen 1941 in Gold mit Eichenlaubkranz " KK-Gewehr "

Buntmetall vergoldet und emailliert, große Ausführung 51 mm, Hersteller C. Poellath Schrobenhausen, an Nadel.
454237
€ 140,00
3

Reichssportabzeichen DRL für Kriegsversehrte 

Buntmetall, der Kranz vergoldet, der Schriftzug "DRL" versilbert, rückseitig versilbert, mit Hersteller "Wernstein Jena", sowie "D.R.G.M. 35269", Zustand 2
454311
€ 450,00
2
€ 140,00
2

Standschützenverband Tirol-Vorarlberg - Abzeichen " Meisterschütze 1944 " in Gold

Feinzink vergoldet, große Ausführung 62 mm, ohne Hersteller, mit Verleihungsnummer " 2386 ", an Nadel, Zustand 2.
459218
€ 200,00
2

Reichsjugendsportabzeichen für Mädchen " RJA " 2. Modell mit Hakenkreuz

an Clipnadel, Hersteller : Wernstein Jena, Zustand 2.
463755
€ 60,00
2

Reichssportabzeichen DRL in Bronze mit der Miniatur

Buntmetall, an Nadel, mit Hersteller "Wernstein Jena", sowie "D.R.G.M. 35269". Dazu die passende 17 mm Miniatur, an langer Nadel, mit Markierung Wernstein Jena. 
464265
€ 90,00
2

Reichsjugendsportabzeichen für Mädchen " RJA " 2. Modell mit Hakenkreuz

an Clipnadel, Hersteller : Wernstein Jena, Zustand 2.
467527
€ 60,00
2

HJ-Leistungsabzeichen in Silber 

Feinzink, RZM M1/34, Zustand 2-.
468208
€ 120,00
2

Reichssportabzeichen DRL in Bronze mit der Miniatur

Buntmetall, an Nadel, mit Hersteller "Wernstein Jena", sowie "D.R.G.M. 35269". Dazu die passende 17 mm Miniatur, an langer Nadel, mit Markierung Wernstein Jena. 
468327
€ 90,00
2

Deutsches Turn- und Sportabzeichen 1919-1934 DRA in Bronze

Buntmetall bronziert, Hersteller: "L. Chr. Lauer Nürnberg M. Sch. No 33918". Zustand 2
DRA = Deutscher Reichs Ausschuss für Leibesübungen
470035
€ 30,00
2

SA-Sportabzeichen in Bronze 2. Modell 1935-1938

Eisen bronziert, rückseitig mit Stempel "Eigentum d S.A. Sportabzeichen Hauptstelle", Hersteller "Berg & Nolte Lüdenscheid". Zustand 2.
470179
€ 110,00
3

Deutsches Fahrerabzeichen in Bronze

Buntmetall, rückseitig Markierung des Herstellers "L.Chr. Lauer Nürnberg-Berlin gesetzlich geschützt", Zustand 2+
470247
€ 300,00

III. Reich Radrennsport: Großer Ehrenpreis des Oberbürgermeisters von München für den Radländerkampf Deutschland-Italien, 9.7.1939 aus dem Besitz von Ludwig Hörmann, Deutscher Straßenmeister 1939

Ehrenpreis in Form einer silberner Zigarrenkiste. Auf dem Deckel mit dem Wappen von München mit Hoheitsadler, darunter mit schöner Widmungsgravur "EHRENPREIS des Oberbürgermeisters der Hauptstadt der Bewegung - Radländerkampf Deutschland-Italien - 3. Etappe Innsbruck-München 9.7.39". Maße 11 x 17 x 5 cm, auf der Unterseite "800" Silber punziert. Innen mit Holz ausgeschlagen, die Facheinteilung fehlt. Leichte Gebrauchs- und Altersspuren, mit schöner Patina, Zustand 2.
Dazu ein signiertes Portraitfoto "Ludwig Hörmann, Deutscher Straßenmeister 1939".

Dazu aus dem Jahr 1952 ein weiterer Ehrenpreis in gleicher Größe, ebenfalls in Form einer Zigarrenkiste, auf dem Deckel mit Widmungsgravur "Dem Deutschen Meister der Berufsstraßenfahrer 1952 in Anerkennung gewidmet - Zweirad-Gesellschaft m.b.H. Frankfurt a.M., auf der Unterseite "835" Silber punziert.

Ludwig Hörmann (* 6. September 1918 in München; † 19. Juni 2001) war ein deutscher Radrennfahrer. Ludwig Hörmann, „Wiggerl“ genannt, galt als der erfolgreichste und populärste Münchner Radrennfahrer der Nachkriegszeit. Als Amateur war er zunächst Mitglied im Verein RV Express, später im Verein RC Amor München. 1940 siegte er im Rennen Rund um die Hainleite. Er errang neunmal den deutschen Meistertitel auf der Bahn und auf der Straße, mit seinem jüngeren Bruder Hans war er 1951 im Zweier-Mannschaftsfahren siegreich (seinen ersten Straßentitel gewann er ebenfalls 1951). Beide hatten bereits 1942 die Meisterschaft in der Mannschaftsverfolgung gewonnen. Hörmann galt auch in der ersten Meisterschaft nach dem Zweiten Weltkrieg als Favorit des Rennens. Der Start wurde ihm von den verantwortlichen Funktionären des deutschen Berufsradsports jedoch verweigert, da Hörmann darauf bestand, für die Verwendung des vorgeschriebenen Materials eine Prämie zu erhalten. Von den in den 1950er Jahren in Deutschland ausgetragenen Profirennen gewann er 1951 den Großen Preis der Weinstraße. Internationale Bekanntheit erlangte er bei der Straßenweltmeisterschaft der Profis 1952 in Luxemburg, als er hinter dem Schwenninger Heinz Müller und dem Schweizer Gottfried Weilenmann den dritten Platz belegte. Zudem konnte er fünf Sechstagerennen gewinnen. 1954 beendete er seine erfolgreiche Karriere.
470828
€ 2.700,00
2

Deutsches Jugend-Reiter-Abzeichen in bronze

Buntmetall bronziert, rückseitig Quernadel, Hersteller: "L.Chr. Lauer Nürnberg Berlin". Zustand 2
Gestiftet am 7. August 1932 durch den Reichsverband für Zucht und Prüfung deutschen Warmbluts e. V.
470893
€ 150,00
2

Deutsches Jugend-Reiter-Abzeichen in bronze

Buntmetall bronziert, rückseitig beschädigte ! Quernadel, Hersteller: "L.Chr. Lauer Nürnberg Berlin". Zustand 2
Gestiftet am 7. August 1932 durch den Reichsverband für Zucht und Prüfung deutschen Warmbluts e. V.
470894
€ 120,00
3

SA-Sportabzeichen in Silber 3. Modell ab 1939

Eisen versilbert, rückseitig "Eigentum der Obersten SA-Führung", rückseitig Markierung des Herstellers W. Redo Saarlautern, Zustand 2.
471251
€ 350,00
2

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Dienstplakette als Ausweismarke für die im Olympischen Dorf Döberitz Beschäftigten und Offiziellen

68 mm, aus graugrünem Bakelit, mit Matrikelnummer " 0547 " aufgeklammert, rückseitig mit Hersteller : Walgo, Kierspe-Bhf. Westf., an Tragenadel, Zustand 2.
268883
€ 250,00
2

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Offizielles Teilnehmerabzeichen für einen Angehörigen der Presse

Tombak, Abzeichen mit Bezeichnung " Presse ", rückseitig mit Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, anhängend das rot-gelbe Band, rückseitig der Aufkleber " Gültig nur mit Ausweis ", an Nadel, Zustand 2.
370453
€ 850,00
2

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Offizielles Teilnehmerabzeichen für einen Angehörigen der Presse

Tombak, Abzeichen mit Bezeichnung " Presse ", rückseitig mit Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, anhängend das rot-gelbe Band, an Nadel, Zustand 2.
422665
€ 650,00
2

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Offizielles Teilnehmerabzeichen für einen Sportler in der Sportdisziplin Reiten

Tombak, Abzeichen mit Matrikelnummer 3518 und Hersteller : L.Chr.Lauer Nürnberg-Berlin, anhängend das dunkellila Band mit Aufdruck " Reiten ", an Nadel, Zustand 2. 
437019
€ 800,00
2

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Teilnehmerabzeichen der A.E.G. Ebhz. Nürnberg "Betriebsfahrt zur Olympiade 1936",veranstaltet durch die DAF

A.E.G. EBHZ = AEZ Elektrobeheizung Nürnberg. Ansteckabzeichen aus Aluminium, Höhe 36 mm, rückseitig mit Hersteller "C. Balmberger Nürnberg", Zustand 2.
437063
€ 250,00
2

X. Olympischen Spiele Amsterdam 1928 - Ansteckabzeichen für Besucher Fußball

Gewebtes Abzeichen mit Metallrahmen, rückseitig mit Befestigungssplinten. Ungetragen, Zustand 2+.
444686
€ 120,00
5

Deutsche Olympia-Erinnerungsmedaille 1936 

Eisen versilbert, am Band mit Tragenadel, im Verleihungsetui. Zustand 2+
460081
€ 500,00
2

XI. Olympischen Spiele 1936 Berlin - Offizielles Besucherabzeichen " Brandenburger Tor "

emailliertes Steckabzeichen, an Nadel, Hersteller : Paulmann & Crone Lüdenscheid Ges.Gesch., Zustand 2.
467234
€ 80,00
6

Deutsche Olympia-Erinnerungsmedaille 1936 

Eisen versilbert, am Band mit Tragenadel, im Verleihungsetui. 
470228
€ 450,00
6

Deutsche Olympia-Erinnerungsmedaille 1936 

Eisen versilbert, am Band mit Tragenadel, im Verleihungsetui. 
470229
€ 400,00
2

Deutsche Olympia-Erinnerungsmedaille 1936 

Eisen versilbert, am Band mit Tragenadel.
470998
€ 250,00
3

NSDAP Dienstauszeichnung in Gold, Halskreuz

Es handelt sich bei diesem Stück um einen Prototyp, welcher nicht mehr zur Verleihung kam. Buntmetall feuervergoldet mit aufpolierten Kanten, beidseitig weiß emailliert. Komplett an Halsbandaufhängung sowie langem konfektionierten Halsband. In neuwertigem Zustand.
Das Kreuz stammt aus der ehem. Sammlung Lothar Hartung, seine Expertise von 1987 anbei. Sehr wahrscheinlich war die Auszeichnung für 35 Dienstjahre geplant.
Extrem selten, uns ist kein weiteres Stück bekannt. Preis auf Anfrage.
111165
3

Goldenes Ehrenzeichen der NSDAP als Ehrenverleihung zum Jahrestag der Machtergreifung 

Kleines Abzeichen für den Zivilanzug, Buntmetall vergoldet, das Zentrum fein emailliert. Rückseitig ohne Hersteller, an Knopflochbroschierung mit Gravur des Verleihungsdatum "30.1.1943". Leicht getragen, in guten Zustand.
294443
€ 3.200,00
2

NSDAP Verdienstabzeichen " 1933 "

Stoffausführung mit Silber gewebter Jahreszahl. Das Abzeichen wurde 1931 gestiftet und über der Armbinde getragen. Ungetragen, Zustand 1.
297556
€ 50,00
2

NSKK - Motorgruppe Oberdonau - Schießauszeichnung in Silber für " K.K.Gewehr " im Jahr 1941

Feinzink, 40 mm, an Nadel, Hersteller : C. Poellath Schrobenhausen, Zustand 2.
316210
€ 300,00
5

III. Reich - Reichsministerium für Ernährung und Landwirtschaft - Staatsehrenschild für züchterische Leistungen - Zuerkannt : Walter Langerbein - Kreisgeflügelschau Hamburg 1938

Staatsehrenschild in Bernstein 2. Form, auf Holzschild ( 15 x 19,5 cm ) unter aufgesetzter Metallplatte, darunter mit Widmungsplakette, diese mit 800 PR Silberstempel, rückseitig mit eingesetzter Wandaufhängung mit Hersteller " Staatliche Bernstein-Manufaktur Königsberg Pr. SBM ", Zustand 2.
Hüsken 06.01.04/4
343055
€ 1.500,00
2

SA Treffen Braunschweig 17./18. Oktober 1931, 1. Modell

Verliehene Ausführung um 1931, Eisenblech hohlgeprägt. 1 Flügel angebrochen !
351991
€ 300,00

HJ Ehrenzeichen für verdiente Ausländer 

Buntmetall vergoldet und emailliert, aufgesetzter Hoheitsadler mit emailliertem HJ-Emblem mit 3 Nieten befestigt, rückseitig Querbroschierung, ohne Herstellerbezeichnung.
Ungetragen, komplett in der original Papierverpackung in der original Tüte des Herstellers. Zustand 2++.

Aus dem Besitz des Landesjugendführers der HJ in Spanien Bernhard Feuerriegel. Das Stück stammt direkt aus dem Besitz der Familie. Die Dokumente als Fotokopie.
355747
€ 3.000,00
2

Deutsche Nationalsozialisten in Dänemark N.S.D.A.P.N. - ( Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei Nordschleswigs ) - Parteitag 1939

Abzeichen für die Teilnehmer des Parteitags. Hohlgeprägte Ausführung getönt, rückseitig an Quernadel. Leicht getragen, Zustand 2+ . Sehr selten.
367604
€ 650,00
2

NSDAP große nichttragbare Erinnerungsplakette "15 Jahre Kampf um Ingolstadt - Dem Alten Kämpfer"

Große schwere versilberte Medaille, Durchmesser 60 mm, auf der Vorderseite großer Hoheitsadler mit Umschrift. Gewicht 56,7gr. Rückseite "Zur Erinnerung an die 15. Jahresfeier gewidmet von der Stadt Ingolstadt 11.12.1937". Zustand 2.
Die Erinnerungsmedaille wurde an alle Alten Kämpfer der Stadt Ingolstadt vergeben. Selten.
379651
€ 380,00
2

Frontbann Abzeichen 1932

Frontbann-Nadel, Blechausführung hohl geprägt, an langer Nadel. Zustand 2.
Der Frontbann war eine Auffangorganisation für verschiedene, nach dem fehlgeschlagenen Hitlerputsch verbotene, rechtsextreme Wehrverbände in der Weimarer Republik. Die Organisation als solche wurde von Ernst Röhm im Mai 1924 aufgezogen. Der Name "Frontbann" als Bezeichnung für den neuen Verband will Röhm seinen Memoiren zufolge am 31. Mai 1924 während einer Fahrt nach Landsberg eingefallen sein. Im September des Jahres soll die Organisation bereits über 30.000 Mitglieder verfügt haben.
384866
€ 800,00
2

BDM-Leistungsabzeichen in Bronze

Nr. 125112, Hersteller "RZM M 1/ ..", Zustand 2.
419047
€ 180,00
2

SS-Dienstauszeichnung 3. Stufe Medaille für 8 Dienstjahre

Buntmetall, an Tropfenöse, am ungetragenen Band. Ungetragen, Zustand 2+.
430854
€ 1.000,00
2

1. N.S. Reichsjugendtag 1932 in Potsdam Abzeichen für Besucher in Bronze

Buntmetallfertigung, Hersteller : "F. Hoffstätter Bonn GES.GESCH.", Zustand 2.

Das Potsdam-Abzeichen war ein 1932 eingeführtes Tagungsabzeichen der NSDAP, welches anlässlich des Ersten Reichsjugendtages in Potsdam vom 1. bis 2. Oktober 1932 in zwei Stufen, Bronze und Silber, ausgegeben wurde. Die Verleihung des bronzenen Tagungsabzeichens erfolgte an Zuschauer und dergleichen, während das silberne Abzeichen an aktive Teilnehmer verliehen wurde. Letztere Abzeichen durften auch weiter zur Dienstkleidung getragen werden.
439118
€ 250,00
8

NSDAP Dienstauszeichnung in Bronze.

schwere 3-teilige Ausführung aus Feinzink bronziert. Komplett mit Band, in der etwas beschädigten braunen Verleihungsschachtel, im Boden "RZM M1/120" gestempelt. Ungetragen, das Kreuz in neuwertigem Zustand, das Etui Zustand 2.
446577
€ 500,00
2

NSDAP Dienstauszeichnung in Bronze

schwere Ausführung, Feinzink bronziert, am Band.
451462
€ 250,00
5

NSFK - offizielle Erinnerungsdose an den 16. Rhön-Segelflug-Wettbewerb 1935

Gußeisen geschwärzt, ca. 120x80x40 mm, "Der Präsident des Deutschen Luftsport-Verbandes", mit Markierung der Lauchhammer Gießerei.
453411
€ 450,00
6

Gau-Ehrenzeichen Baden in Silber für Männer

Buntmetall versilbert, geschwärzter Schriftzug GAU BADEN, rückseitig vertikale Broschierung mit Punze Fr. Klett Karlsruhe.
Gau-Ehrenzeichen in Silber wurde es an Parteimitglieder verliehen die vor dem 27. Oktober 1927 in die Partei aufgenommen wurden.
454596
€ 2.200,00
2

NSDAP Dienstauszeichnung in Silber 

schwere Ausführung, Buntmetall versilbert, blau emailliert, die Medaillons separat aufgesetzt, am original Band, Zustand 2.
456040
€ 750,00
5

SS-Dienstauszeichnung 1. Stufe in Gold

Buntmetall feuervergoldet mit aufpolierten Kanten, an Tropfenöse, komplett am original Band mit eingestickten goldenen SS-Runen. Zustand 2. Sehr selten.
460499
€ 9.500,00
2

SS-Dienstauszeichnung 4. Stufe Medaille für 4 Dienstjahre

Buntmetall geschwärzt an Tropfenöse, mit breiten Band. Ungetragen, Zustand 2+.
469243
€ 850,00
7

NSDAP Dienstauszeichnung 2. Stufe in Silber

flache schwere Ausführung, blau emailliert, die Kanten versilbert und aufpoliert. Komplett mit Band, in der passenden blauen Verleihungsschachtel, im Boden "RZM M1/120" gestempelt (= Fa. Wilhelm Deumer Lüdenscheid). Das Kreuz ungetragen, Zustand 2+. Der Boden des Etuis etwas beschädigt.
470103
€ 1.400,00
7

NSDAP Dienstauszeichnung 1. Stufe in Bronze

schwere Ausführung aus Zink mit aufgelegten Medaillons, mit Band und dem Pappetui, dieses auf dem Boden RZM M1/34 markiert. 
470105
€ 550,00
7

NSDAP Dienstauszeichnung in Bronze.

Leichtmetall bronziert, im Ring 14 markiert, mit Band, in der passenden braunen Verleihungsschachtel, im Boden "RZM M1/120" gestempelt.
470231
€ 550,00
2

NSDAP Reichsparteitag in Nürnberg 1933

Buntmetall, massiv geprägt, das Nadelsystem ist alt repariert, Zustand 2.
470404
€ 140,00
8

10-Jahres-Ehrenzeichen des Schlageter Gedächtnis-Bund e.V.

Hochovales Steckabzeichen, Buntmetall. Rückseitig mit Hersteller und Verbands Bezeichnung "Schlageter Gedächtnis-Bund e.V. Sitz Hannover", Hersteller "R. Wächtler & Lange Mittweida", Verleihungs-Nr. 616. Rückseitig die typische Doppelnadel. Versilberung und Schwärzung nicht mehr sichtbar, etwas korrodiert.
Der Schlageter-Gedächtnisbund stand vor 1933 der NSDAP sehr nahe, dennoch wurde ab 1934 das Tragen des Ehrenzeichens zur Uniform verboten.
470970
€ 1.350,00
2
419663
€ 45,00
2

Ordenschnalle eines Frontkämpfers 1. Weltkrieg

3 Auszeichnungen: Eisernes Kreuz 1914 2.Klasse. Ehrenkreuz für Frontkämpfer. Bayern MVK 3.Klasse mit Schwertern, Zustand 2.
429885
€ 200,00
2

Ordenschnalle eines Frontkämpfers 1. Weltkrieg

3 Auszeichnungen: Eisernes Kreuz 1914 2.Klasse. Bayern MVK 3.Klasse mit Schwertern. Ehrenkreuz für Frontkämpfer. Zustand 2.
429913
€ 200,00
2

Ordenschnalle eines bayerischen Unteroffiziers und Frontkämpfers 1. Weltkrieg

4 Auszeichnungen: Eisernes Kreuz 1914 2.Klasse. Bayern MVK 3.Klasse mit Schwertern. Ehrenkreuz für Frontkämpfer. Bayern Militär-Dienstauszeichnung Medaille 3. Klasse für 9 Jahre.
430456
€ 200,00
2

Ordenschnalle eines Frontkämpfers 1. Weltkrieg

3 Auszeichnungen: Bayern MVK 3.Klasse mit Schwertern ( Zink - Schwerter Eisen ). Eisernes Kreuz 1914 2.Klasse. Ehrenkreuz für Frontkämpfer. 
438433
€ 250,00
2

III. Reich Ordenschnalle eines Frontkämpfers des I. Weltkrieges und Parteimitgliedes

5 Auszeichnungen: Eisernes Kreuz 1914 2.Klasse, Dienstauszeichnung Kreuz XV Jahre, Ehrenkreuz für Frontkämpfer 1914-1918, NSDAP Dienstauszeichnung in Bronze, Zentenarmedaille, Breite der Schnalle 15,5 cm.
452592
€ 450,00
3

Ordensschnalle eines bayrischen Polizeibeamten 

3 Auszeichnungen: Ehrenkreuz für Kriegsteilnehmer 1914-1918. Bayern König-Ludwig-Kreuz. Polizei-Dienstauszeichnung für 25 Jahre mit Bandadler. 
456532
€ 350,00
2

Ordensschnalle eines Soldaten im 1. Weltkrieg 

3 Auszeichnungen: Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse. Sachsen Coburg Gotha Silberne Verdienstmedaille Carl Eduard zum Ernestinischen Hausorden mit Schwerterspange 1914/8. Ehrenkreuz für Frontkämpfer 1934.
458933
€ 385,00
2

Feldspange eines S-Führers im Sicherheitsdienst SD

5 Auszeichnungen. Eisernes Kreuz 1939 2. Klasse. Deutsch-Italienische Erinnerungsmedaille für den Feldzug in Afrika. SS-Dienstauszeichnung für 18 Jahre mit gestickten SS-Runen (!). 1 weitere Dienstauszeichnung (wahrscheinlich Polizei). Kriegsverdienstkreuz 1939 2. Klasse. Selten.

Die Waffen-SS war nicht im Afrikafeldzug involviert, allerdings gab es das SD Einsatzkommando Tunis (1942/43) unter dem Kommando von SS-Obersturmbannführer Walter Rauff.
460301
€ 650,00
3

Ordensschnalle eines preußischen Soldaten im 1. Weltkrieg und Polizeibeamten im III. Reich

6 Auszeichnungen: Eisernes Kreuz 1914 2.Klasse. Ehrenkreuz für Frontkämpfer 1914-1918. Polizei-Dienstauszeichnung für 25 Jahre mit Bandadler. Erinnerungsmedaillen an den 1. Weltkrieg Ungarn, Österreich und Bulgarien. 
463488
€ 475,00
2

Ordensschnalle eines preußischen Soldaten im 1. Weltkrieg und Polizeibeamten im III. Reich

6 Auszeichnungen: Eisernes Kreuz 1914 2.Klasse. Ehrenkreuz für Frontkämpfer 1914-1918. Polizei-Dienstauszeichnung für 25 Jahre mit Bandadler. Preussen Dienstzeitmedaille IX Jahre. Erinnerungsmedaillen an den 1. Weltkrieg Österreich und Ungarn. 
463489
€ 475,00
2

Luftwaffe Ordensschnalle eines Soldaten 

Dienstauszeichnung 4 Jahre mit aufgelegtem LW-Bandadler. Erinnerungsmedaille 1. Oktober 1938. Zustand 2.
470011
€ 200,00
3

Ordensschnalle eines Polizei-Beamten im III. Reich und Veteranen des I. Weltkrieges

4 Auszeichnungen: Ehrenkreuz für Frontkämpfer 1914-1918. Polizei Dienstauszeichnung 18 Jahre mit gesticktem Bandadler. Ungarn Weltkriegsmedaille 1914-1918. Österreich erinnerungsmedaille 1914-1918.
470175
€ 250,00
2

Wehrmacht Heer Feldspange 

3 Auszeichnungen: Eisernes Kreuz 1939 2. Klasse. Medaille Winterschlacht im Osten 1942. Schutzwall-Ehrenzeichen. Zustand 2.
470277
€ 45,00
2

Kleine Bandspange eines politischen Leiters der NSDAP und späteren Wehrmachts Angehörigen

Eisernes Kreuz II Klasse, Medaille Winterschlacht im Osten, NSDAP Dienstauszeichnungen in Bronze, Medaille zur Erinnerung an den 13. März 1938, Medaille 1.Oktober 1938, Memel Medaille. 9 cm. Zustand 2
470334
€ 200,00

Große Ordensschnalle aus dem Besitz eines tapferen sächsischen Offiziers im K.S. Schützen-Regiment 108

Sachsen Militär St. Heinrich Orden Ritterkreuz, Silber vergoldet. Sachsen Albrecht Orden Ritterkreuz 2. Klasse, im unteren Kreuzarm "S" (Silber). Eisernes Kreuz 1914 2.Klasse. K.u.K. Österreich bronzene Tapferkeitsmedaille. Kyffhäuser Denkmünze. Mit der passenden Bandspange.
Dabei das Soldbuch, ausgefertigt am 21.2.1915 für den Leutnant der Reserve Hans L. für das 1.Btl Schtz.Rgt. 108. mit den Eintragungen bis Dezember 1918. Die Verleihung des St.Heinrich Ritterkreuz erfolgt am 29.04.1918 für die Tat am 29.3.1918 in Frankreich gegen die Höhe 95 nördlich von La Neuville. Nach Wegnahme der Höhe wurde der tapfere Offizier schwer verwundet. Dazu der Auszug aus dem Ehrenblatt als Fotokopie.
470640
€ 2.000,00
2

Große Feldspange eines Politischen Leiters der NSDAP, Träger des Blutordens und Soldat im 1. und 2. Weltkrieg

6 Auszeichnungen. Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse mit aufgelegter Wiederholungsspange "1939". Ehrenkreuz für Frontkämpfer 1914-1918. Kriegsverdienstkreuz 1939 2. Klasse. Ehrenzeichen zum 9. November 1923. NSDAP-Dienstauszeichnung in Bronze mit Bandauflage. Getragen, Zustand 2. Selten.
470777
€ 750,00
2

Ordensschnalle eines Veteranen des I. Weltkrieges

Eisernes Kreuz 1914 2. Klasse. Baden Silberne Verdienstmedaille. Ehrenkreuz für Frontkämpfer 1914-1918. Medaille für treue Dienst bei der Fahne XII Jahre.
470889
€ 250,00
5

Spanischer Bürgerkrieg 1936-1939: Abzeichen für einen Doppelbeobachter der Spanischen Luftwaffe

Es handelt sich um eine spanische Fertigung. Der aufgelegte Adler mit silbernem Stern für Ballonbeobachter und darunter mit goldenem Stern für Flugzeugbeobachter. Rückseitig mit eingravierter Trägernummer "1001", die Tragenadel fehlt, die Halteösen jedoch vorhanden. Leicht getragen, in gutem Zustand. Leicht getragen, Zustand 2. Sehr selten, uns ist kein weiteres Stück bekannt.
Bei dem Träger handelt es sich um den spanischen Offizier Augusto Lerdo de Tejada, ein Held der Belagerung von Alcázar 1936. Er ist abgebildet in der Sonderausgabe des spanischen Magazins "Horizonte" von 1939, über den Besuch von Graf Ciano in Alcázar, auf den Fotos begleitet durch General Moscardó (in der Mitte des Fotos) und and Lerdo (rechts).
235227
€ 1.800,00
3

Spanischer Bürgerkrieg 1936-1939 Flugzeugführerabzeichen für Angehörige der Legion Condor

Fertigung der Fa. Meybauer Berlin, das Zentrum rot emailliert. Rückseitig an breiter Tragenadel, ohne Herstellerbezeichnung. Leicht getragen, Zustand 2.
Interessante Variante. Vom Träger wurden 2 der 4 Blätter des Propellers entfernt. Die entsprach der Ausführung des Flugzeuges Messerschmidt Bf 109/b welche bei der Legion Condor zum Einsatz kamen.
238495
€ 1.200,00

Spanienkreuz in Silber mit Schwertern - Otto Schickle

Es handelt sich hierbei um ein privat beschafftes Stück. Buntmetall versilbert, rückseitig mit Herstellerbezeichnung "L/15", Zustand 2
246990
€ 1.800,00
4

Spanischer Bürgerkrieg 1936-1939: spanische Erinnerungs-Schulterschärpe für Offiziere

spanische Fertigung, um 1939. Fertigung aus lila Seide mit Metallspange "1936-1939", anhängend 2 Quasten. Leicht getragen in gutem Zustand. 
308183
€ 200,00
6

Spanienkreuz in Silber

Es handelt sich hierbei um eine Fertigung der Fa. Deumer. Buntmetall versilbert. Die Schwerter aptiert. Mit schöner Patina, Zustand 2.
Das Spanienkreuz in Silber wurde nur 327 Mal verliehen, hauptsächlich an Angehörige der Kriegsmarine.
354055
€ 3.200,00
4

Spanischer Bürgerkrieg 1936-1939: spanische Erinnerungs-Schulterschärpe für Offiziere

spanische Fertigung, um 1939. Fertigung aus lila Seide mit Metallspange "1936-1939", anhängend 2 Quasten. Leicht getragen in gutem Zustand. 
377277
€ 200,00
9

Spanienkreuz in Silber

Es handelt sich hierbei um die Fertigung der Firma C.E. Juncker Berlin aus Silber. Leicht gewölbt, rückseitig die Markierung des Herstellers CEJ und Silberfeingehaltspunze 900. Im nahezu ungetragenen Zustand mit feiner Patina.


427111
€ 13.500,00
6

Spanienkreuz in Silber mit Schwertern - Meybauer

Buntmetall versilbert, rückseitig mit Markierung L/13. Deutlich getragen, Zustand 2-.
432568
€ 1.650,00
4

Spanien Erinnerungsmedaille an den Bürgerkrieg 1936-39 "Medalla de la Campana"

die Medaille mit Stempelschneider "EGANA", am Band mit Tragespange, dem Packpapier und dem Pappkarton. Zustand 1a.


453825
€ 150,00
2

Spanien Erinnerungsmedaille an den Bürgerkrieg 1936-39

die Medaille mit Stempelschneider "EGANA", am Band. Zustand 2.
454872
€ 120,00
4

Verwundetenabzeichen 1939 1. Modell in Silber

Tombak hohl verbödet und versilbert.
Das 1. Modell des Verwundetenabzeichens wurde 1939 an die Veteranen der Legion Condor verliehen, aber auch später im Polenfeldzug und in Frankreich.
457278
€ 675,00
6

Spanienkreuz in Bronze 

Buntmetall bronziert. In sehr schönem Zustand.
462521
€ 1.350,00
2

Spanien Erinnerungsmedaille an den Bürgerkrieg 1936-39

die Medaille mit Stempelschneider "EGANA", am Band. 
464553
€ 120,00
6

Spanischer Bürgerkrieg 1936-1939 Flugzeugführerabzeichen für Angehörige der Legion Condor

Deutsche Fertigung der Fa. Meybauer Berlin, das Zentrum rot emailliert. Rückseitig an breiter Tragenadel, ohne Herstellerbezeichnung. Leicht getragen, Zustand 2.
Das spanische Gemeinsame Flugzeugführer- und Beobachterabzeichen wurde ausschließlich für Angehörige der Legion Condor verliehen. Die spanischen Piloten hatten diese Doppelqualifikation nicht.
465639
€ 1.650,00
5

Spanischer Bürgerkrieg 1936-1939 Abzeichen für Flugzeugbesatzungen für Angehörige der Legion Condor

Deutsche Fertigung der Fa. Meybauer Berlin, das Zentrum rot emailliert, auf dem Adler ohne Auflage für Bordfunker und Fliegerschützen. Rückseitig an breiter Tragenadel, ohne Herstellerbezeichnung. Leicht getragen, Zustand 2.
Das spanische Abzeichen für Flugzeugbesatzungen wurde ausschließlich für Angehörige der Legion Condor verliehen und ist erheblich seltener als das normale Flugzeugführerabzeichen.
465640
€ 1.850,00
2

Legion Condor Rangabzeichen für einen Leutnant fliegende Truppe

Metallfaden handgestickte Ausführung auf gelbem Stoff, getragen, Zustand 2-. Sehr selten.
Das Rangabzeichen wurde auf der Uniform über der linken Brusttasche sowie auf dem Schiffchen getragen.
465642
€ 200,00
6

Spanienkreuz in Silber mit Schwertern

verliehene Ausführung aus Silber, rückseitig die Silberpunze "900". 
468243
€ 2.750,00
2

Legion Condor nichttragbare Erinnerungsplakette einer Flakabteilung

aus Buntmetall Blech versilbert, plastisch geprägt : " Legion Condor " über LW-Adler, 8,8 cm Flakgeschütz vor der Landkarte Spaniens, darunter " Im Kampf gegen den Bolschewismus 1936 - 1938 Spanien ". Hersteller : Otto B. Löbig-Cartagena. Ohne Holzrahmen, 16 x 20,5 cm. Etwas verputzt. Zustand 2-.
469773
€ 550,00
4

Deutsches Kreuz in Gold - Variante

Schwere Fertigung der Fa. Deschler & Sohn, München. Schwere Ausführung, 66,9 Gramm. Anstelle des normalen Nadelsystems hatte dieses Stück als Sonderanfertigung eine große Unterlegscheibe mit 2 Befestigungsschrauben, auf der Rückseite des Deutschen Kreuzes sind zur Befestigung oben und unten 2 Schraubhülsen aufgesetzt. Die Unterlegscheibe mit den Schrauben fehlt leider. Leicht getragen, Zustand 2.
Eine sehr seltene Variante.
438752
€ 4.500,00
3
441386
€ 450,00
3

Eisernes Kreuz 1939 1. Klasse - Fritz Zimmermann Stuttgart

Eisen geschwärzt, rückseitig mit Punze "6." auf der Nadel.
450890
€ 400,00
2

Kriegsverdienstmedaille 1939.

Buntmetall, am Band, Zustand 2.
456285
€ 45,00
4

Deutsches Kreuz in Gold - Variante von C.E.Juncker mit Schraubscheibe !

die rückseitige Platte Tombak versilbert, 4 Nieten und aufgebrachte Gewindehülse, Schraubscheibe, die Emaille beschädigt. Getragen, Zustand 2.
Eine sehr seltener Variante.
456640
€ 4.500,00
3

Verwundetenabzeichen 1. Modell 1939 in Silber

Buntmetall versilbert, hohlgeprägt und versilbert. Getragen, Zustand 2
Das 1. Modell des Verwundetenabzeichens wurde 1939 an die Veteranen der Legion Condor verliehen, aber auch später im Polenfeldzug und in Frankreich.
465477
€ 380,00
2

Medaille Winterschlacht im Osten - Gustav Brehmer, Markneukirchen.

Feinzink, im Ring mit Markierung des Herstellers "13" - Variante 1. am Band, Zustand 2.
465861
€ 75,00
2

Medaille Winterschlacht im Osten

Feinzink, ohne Hersteller, am Band. Zustand 2- .
466110
€ 60,00
2

Ehrenkreuz für Frontkämpfer 1914-18 - "R.V. 26 Pforzheim"

Mit Herstellermarkierung "R.V. 26 Pforzheim", am Band. Zustand 2.
466393
€ 10,00
2

Kriegsverdienstkreuz 1939 2. Klasse mit Schwertern - Franz Jungwirth, Wien.

Feinzink, am Band, mit Markierung des Herstellers im Ring "45", Zustand 2/3 .
466628
€ 50,00
3

Kriegsverdienstkreuz 1939 1. Klasse mit Schwertern

Feinzink, Fertigung der Fa. W. Deumer Lüdenscheid mit Markierung "3" auf der Rückseite, Zustand 2/3.
466663
€ 150,00
2

Kriegsverdienstkreuz 1939 2. Klasse mit Schwertern 

Buntmetall, ohne Markierung des Herstellers, am Band. Zustand 2/3.
466675
€ 45,00
3
467210
€ 300,00
4

Eisernes Kreuz 1939 1. Klasse an Schraubscheibe - B.H.Mayer 

geschwärzter Eisenkern, rückseitig L/18 markiert.
467217
€ 600,00

Große Mappe für die Verleihungsurkunde zum Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes - ohne Urkunde !

Die Ritterkreuzmappe aus rotem Leder mit Gold geprägtem Hoheitsadler. Am rückseitigen unteren Rand mit eingedruckter Signatur "Frida Thiersch" in Gold. Die Verleihungsmappe befindet sich in gutem Zustand, nur leichte Altersspuren, der rote Halteriemen für das Pergamentblatt ist noch unbeschädigt, Zustand 2.

Eine ganz seltene Chance , eine leere Ritterkreuzmappe zu erwerben.

467260
€ 8.500,00
3

Eisernes Kreuz 1939 1. Klasse - Petz & Lorenz

Flache einteilige Fertigung, nicht magnetisch. Rückseitig an Schraube mit Unterlegscheibe. 
468785
€ 850,00
2

Medaille Winterschlacht im Osten - Moritz Hausch AG, Pforzheim

Feinzink, am Band, Markierung im Ring "127". Zustand 2.
468884
€ 70,00

Nachlaß des Offiziers der Artillerie Leutnant Becker - 5.(mot)/A.R.71 - UK-Stellung 14.4.1944

Allgemeines Sturmabzeichen mit Kratzung auf der Rückseite, Verwundetenabzeichen in Silber mit Kratzung auf der Rückseite. Wehrpaß mit Foto, Ausgebildet an vielen Geschützen, Führerscheine etc., Einträge der Schlachten Bialystok, Minsk, Smolensk, Briansk, Moskau, Woronesch, Dnjepr, Kiew etc., eingetragene Auszeichnungen.
Dabei der Antrag auf die Verleihung des Allgemeinen Sturmabzeichens und die Bestätigung der Verwendung als vorgeschobener Beobachter im 5.(mot)/A.R.71 in Pekarei/Dnepr in vorderster Linie. Beide Blätter stark beschädigt.
469057
€ 700,00
2

Verwundetenabzeichen 1939 in schwarz - Steinhauer & Lück

Eisen geschwärzt, rückseitig mit Herstellerbezeichnung "4". 
470043
€ 90,00
2

Verwundetenabzeichen 1939 in Schwarz

Stahlblech, ohne Herstellermarkierung, Zustand 2-
470045
€ 35,00
2

Verwundetenabzeichen 1939 in Schwarz

Stahlblech, ohne Herstellermarkierung, Zustand 2+
470049
€ 60,00
2

Ehrenkreuz für Frontkämpfer 1914-18 

an Einzelschnalle, dazu die Feldspange.
470176
€ 35,00

Kriegsverdienstkreuz 1939 1. Klasse

Buntmetall versilbert, im Verleihungsetui mit Aufdruck, Hersteller im weißen Futter "Deschler und Sohn München", innen schwarze Samteinlage. Ungetragen, Zustand 2+.
470186
€ 450,00

Eisernes Kreuz 1939 1.Klasse - seltene Variante des Juweliers Robert Koch

Eisenkern, mit extra breiter Zarge, rückseitig Nadel, im passenden schwarzen Verleihungsetui mit EK-Aufdruck, innen Seidenfutter und Sprühfilzeinlage. Im innen geklebte Umkarton mit Aufdruck "Juwelier Robert Koch Frankfurt a/Main".
Vergleiche Frank Thater "Das Eiserne Kreuz 1.Klasse von 1939", Seiten 864 ff und Maerz/Stimson "The iron cross 1.class" Seite 400.
470224
€ 1.250,00

Eisernes Kreuz 1939 1. Klasse im Etui - Klein & Quenzer

Eisenkern, auf der Nadel 65 markiert, das Etui mit EK-Aufdruck auf dem Deckel, innen Samteinlage und Seidenfutter.
470347
€ 550,00
4

Kriegsverdienstkreuz 1939 1.Klasse mit Schwertern - Hymmen & Co

Feinzink, rückseitig mit Markierung des Herstellers "L/53"
470639
€ 300,00
6

Kriegsverdienstkreuz 1939 1. Klasse

Buntmetall versilbert, auf der Nadel "1" markiert, im Verleihungsetui mit Aufdruck, Hersteller im weißen Futter "Deschler und Sohn München", innen schwarze Samteinlage. Ungetragen, Zustand 2+.
470655
€ 450,00

Deutsches Kreuz in Gold aus dem Besitz von Oberleutnant Goerg Reitz, 10./Artillerie-Regiment 389

Es handelt sich hierbei um die späte Fertigung der Fa. Steinhauer & Lück, um 1945. Rückseitig mit 4 Hohlnieten, breiter Nadel, ohne Herstellerbezeichnung, ein eingeritzter Trägergravur "FHj. FW (ROA) Reitz 1944" (= Fahnenjunker Feldwebel, Reserve Offiziersanwärter). Komplett im späten Verleihungsetui ohne Scharnier und Drücker, im Deckel umlaufender goldener Streifen, mit schwarzer Sprühfilzeinlage und weißem Seidenfutter. So gut wie ungetragen, Zustand 2+.
Eine sehr seltene Variante. 
Das Stück stammt aus dem Besitz von Oberleutnant Goerg Reitz, 10./Artillerie-Regiment 389, Verleihung des DK in Gold am 24. April 1944. Das Stück stammt direkt aus der Familie.  
In über 35 Jahren ist dies das 2. Mal, dass wir ein Deutsches Kreuz in Gold der Fa. Steinhauer & Lück mit Trägernachweis kaufen konnten. Damit ist die Frage, ob die Steinhauer Stücke verliehen wurden, eindeutig nachgewiesen.
470778
€ 5.000,00
4

Eisernes Kreuz 1939 1.Klasse 

Kern nicht magnetisch
470819
€ 350,00

Eisernes Kreuz 1939 1.Klasse im Etui

Eisenkern, im Etui mit EK-Aufdruck, innen Seidenfutter und Sprühfilzeinlage.
470820
2

Verwundetenabzeichen 1939 in Schwarz

Stahlblech, ohne Herstellermarkierung, Zustand 2.
470829
€ 50,00
2

Verwundetenabzeichen 1939 in Schwarz

Stahlblech, ohne Herstellermarkierung, Zustand 2.
470830
€ 50,00
2
470831
€ 45,00
2

Verwundetenabzeichen 1939 in Silber 

Buntmetall, Nadelsystem fehlt. Zustand 2.
470832
€ 75,00
9

Deutsches Kreuz in Gold 

leichte Ausführung der Fa. Klein in Hanau, rückseitig mit 4 Hohlnieten, auf der Rückenplatte mit Herstellerbezeichnung "134". Das Scharnier feldmäßig repariert.
470907
€ 3.500,00
6

Eisernes Kreuz 1939 1.Klasse - Steinhauer & Lück

Eisenkern, auf der Nadel 4 und L/16 markiert. Die obere Zarge etwas offen.
470941
€ 550,00
3

Kriegsverdienstkreuz 1939 1. Klasse mit Schwertern

von Paul Meybauer Berlin. Feinzink. Rückseitig L/13 markiert. Der Haken repariert.
471002
€ 250,00
2
471179
€ 175,00
3

Kriegsverdienstkreuz 1939 1.Klasse mit Schwertern - Julius Bauer & Söhne

Buntmetall versilbert, Hersteller Julius Bauer & Söhne. Leicht getragen, Zustand 2.
471252
€ 200,00
2

Eisernes Kreuz 1939 2. Klasse - Anton Schenkl's Nachf.

Eisenkern, im Ring 27 markiert, mit Dreiecksband für die österreichischen Soldaten.
471318
€ 250,00
3

Eisernes Kreuz 1939 1. Klasse - Meybauer

Eisenkern, auf der Nadel 7 markiert.
471334
€ 350,00
2

Eisernes Kreuz 1939 2. Klasse 

Eisenkern, mit Band.
471351
€ 135,00
2
€ 150,00
2

Eisernes Kreuz 1939 2. Klasse 

Geschwärzter Eisenkern, mit Band.
471353
€ 130,00
2

Kriegsverdienstkreuz 1939 2. Klasse ohne Schwertern verliehen an eine Frau für den vorbildlichen Einsatz bei einem feindlichen Luftangriff in Frankfurt/Main

Buntmetall, im Ring 99 markiert, mit der Papiertüte Schwertner & Cie., Graz-Eggenburg und dem vorläufigen Besitzzeugnis.
471356
€ 100,00
5

Wehrmacht Heer - Anhänger für die Schützenschnur Artillerie

, Granate aus Aluminium, Zustand 2.
Preis pro Stück:
189976
€ 35,00
2

Wehrmacht Heer - Zivilnadel für Angehörige des Kavallerie-Regiments Nr. 13

Standort Lüneburg. Buntmetall hohlgeprägt, an langer Nadel. Leicht getragen in gutem Zustand. Selten.
266914
€ 120,00
8

Nahkampfspange in Gold

Feinzink vergoldet, an vergoldeter Messingnadel, Hersteller: "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - FLL", magnetisches Plättchen eingequetscht. Die Vergoldung ist noch zu 95 % erhalten. Nur leicht getragen, Zustand 2+.
295750
€ 6.500,00
2

Infanteriesturmabzeichen - Wurster

schwere Feinzinkfertigung, rückseitig oben links "W" markiert. Zustand 2.
Eine seltene Variante.
321176
€ 350,00
2

Wehrmacht Heer - Mützenabzeichen für Angehörige der 215. Division " Westwall 1939 "

Schildförmiges Abzeichen aus Feinzink, ca. 34 x 26 mm, rückseitig an Tragenadel, Zustand 2.
Das Abzeichen wurde seitlich am Schiffchen getragen.
358952
€ 220,00
2

Wehrmacht Mützenabzeichen der 11. Panzer - Division "Angern"

um 1940. Offizielles Abzeichen für die Angehörigen des Schützenregiments 111, an Nadel. Getragen, Zustand 2.
373944
€ 400,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Silber

Zink versilbert, ohne Unterlage, Splint fehlt, Zustand 2.
375644
€ 45,00
2

Wehrmacht Heer - Mützenabzeichen für Angehörige der 215. Division " Westwall 1939 "

Schildförmiges Abzeichen aus Feinzink, ca. 34 x 26 mm, rückseitig an Tragenadel, Zustand 2.
Das Abzeichen wurde seitlich am Schiffchen getragen.
405831
€ 240,00
7

Panzerkampfabzeichen in Silber - Meybauer - seven wheeler 

Feinzink hohl. Rückseitig während des Krieges repariert ! Deutlich getragen, Zustand 2-.
431673
€ 380,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Steinhauer & Lück

Zink massiv geprägt, ohne Herstellerbezeichnung. Zustand 2.
433250
€ 420,00
3

Panzerkampfabzeichen in Bronze - Daisy

Feinzink, halbhohl geprägt, ohne Herstellerbezeichnung, Zustand 2.
433258
€ 380,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Bronze

Feinzink bronziert, ohne Herstellerbezeichnung, Zustand 2.
433890
€ 250,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Franke & Co

Feinzink, ohne Markierung des Herstellers.
435989
€ 200,00
2

Deutsch-Italienische Erinnerungsmedaille an den Afrika-Feldzug in Bronze

Bronze, mit Stempelschneider Lorioli Milano und De Marchis, mit Band.
437427
€ 150,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Ernst Müller Pforzheim

Feinzink, rückseitig mit Markierung des Herstellers, das Hakenkreuz nach 1945 in der Kriegsgefangenschaft entfernt !
442132
€ 120,00
7

Panzerkampfabzeichen in Bronze mit Einsatzzahl "25" - JFS

Es handelt sich hierbei um die Fertigung der Firma JFS. Feinzink, der Kranz, der Panzer und die Einsatzzahl bronziert, der Panzer rückseitig mit 2 Aluminiumnieten, an breiter magnetischer Nadel, der Nadelhaken ist abgebrochen. Getragen, Zustand 2.
445972
€ 3.500,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - Friedrich Linden L/61

Feinzink versilbert, rückseitig mit eingenietetem Nadelsystem und Herstellerbezeichnung "L/61".
450923
€ 550,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - Cupal

Seltene Ausführung aus Leichtmetall versilbert, der Nadelhaken repariert. Getragen, Zustand 2.
451020
€ 600,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Eisen bronziert, 4 Splinte erhalten, mit eiserner Rückenplatte und Stoffunterlage
451022
€ 320,00
2

Nordfront Kreuz 1941 - 1942

farbig emailliertes Steckabzeichen, ca. 34,5 x 34,5 mm, an Schraubscheibe.



454288
€ 385,00
8

Nahkampfspange in Silber

Feinzink versilbert, rückseitig Markierung des Herstellers "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - FLL", magnetisches Plättchen eingequetscht. Getragen, Zustand 2.
455041
€ 950,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Feinzink bronziert, ohne Rückenplatte und Tuchunterlage. 3 Splinte vorhanden 1 Splint abgebrochen, liegt anbei.
455521
€ 150,00
8

Nahkampfspange in Silber - Rudolf Souval

Feinzink, rückseitig mit Hersteller "R.S.", das geschwärzte Plättchen magnetisch. Getragen, Zustand 2.
456420
€ 850,00
6
€ 650,00
2

Mützenabzeichen Eismeer-Front 1943-1944

Zink, 34 mm, rückseitig Splinte
459747
€ 350,00
2

Sonderabzeichen für das Niederkämpfen von Panzerkampfwagen durch Einzelkämpfer in Schwarz

Panzervernichtungsabzeichen in Schwarz. Brünierter magnetischer Panzer, mit 3 Splinten auf Silbergespinst geklammert, mit Rückenplatte aus Eisen. Rückseitig mit grüner Stoffunterlage. Nur leicht getragen, Zustand 2+.
460138
€ 2.500,00
2

Krimschild 1941 - 1942

Feinzink auf feldgrauer Tuchunterlage, Rückenplatte mit Papierabdeckung, Zustand 2
460486
€ 300,00
2

Kraftfahrbewährungsabzeichen in Bronze

Feinzink bronziert, ohne Tuchunterlage, Zustand 2.
461301
€ 35,00
3
€ 250,00
7

Bandenkampfabzeichen in Bronze - flat back

Es handelt sich hierbei um ein Stück der Fa. Steinhauer & Lück. Massive Feinzinkfertigung bronziert, 3-fach durchbrochen gearbeitet, rückseitig an breiter magnetischer Nadel. Ungetragen, die Bronzierung noch zu 100 % erhalten. Zustand 2+.


Das Abzeichen wurde am 29. Januar 1944 durch Adolf Hitler gestiftet und galt rückwirkend ab dem 1. Januar 1943. Die Verleihung sollte an Führer, Unterführer und Mannschaften aller im Kampf gegen Partisanen eingesetzten Verbände erfolgen und war in drei Stufen (Bronze, Silber, Gold) vorgesehen. Die Aushändigung des Bandenkampfabzeichens in Gold behielt sich Himmler selbst vor. Die Bedingungen für die Verleihung waren:
für die erste Stufe (Bronze) – 20 Kampftage
für die zweite Stufe (Silber) – 50 Kampftage
für die dritte Stufe (Gold) – 100 Kampftage
Seit dem 5. Oktober 1944 wurde der Kreis der Personen, die diese Auszeichnung erhalten konnten, nicht mehr beschränkt auf Angehörige der Wehrmacht, der Waffen-SS oder der Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD, sondern jeder, der sich aktiv an der sogenannten „Bandenbekämpfung“ beteiligt hatte, konnte diese erhalten.

462511
€ 4.800,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - JFS

Feinzink versilbert, rückseitig Markierung des Herstellers
462822
€ 300,00
2

Wehrmacht Gebirgsjäger Mützenabzeichen "Eismeerfront 1943 - 1944"

Rundes Mützenabzeichen, Feinzink hohlgeprägt, Durchmesser 35 mm, ohne Splinte.
463661
€ 295,00
8

Nahkampfspange in Silber

Feinzink versilbert, rückseitig Markierung des Herstellers "FEC. W. E. Peekhaus Berlin - FLL", eingequetschtes Plättchen, Nadel und Haken sind magnetisch. Getragener Zustand.
465310
€ 750,00
2

Infanteriesturmabzeichen in Silber

Feinzink. Mit dem kleinen Pappkarton.
466402
€ 275,00

Bandenkampfabzeichen in Silber

Es handelt sich um eine typische Fertigung der Fa. C.E.Juncker, Feinzinkausführung, die original Versilberung noch zu über 80 % erhalten, 2-fach durchbrochen gearbeitet, rückseitig halbhohl, an breiter magnetischer Nadel. Getragenes Stück, Zustand 2. In dieser Qualität nur selten zu finden. 37,1 Gramm. 58,8 mm x 49,5 mm. Komplett mit einer alten Schachtel, so wie das Stück aufgetaucht ist.

Das Bandenkampfabzeichen wurde am 29. Januar 1944 durch Adolf Hitler gestiftet und galt rückwirkend ab dem 1. Januar 1943. Die Verleihung sollte an Führer, Unterführer und Mannschaften aller im Kampf gegen Partisanen eingesetzten Verbände erfolgen und war in drei Stufen (Bronze, Silber, Gold) vorgesehen. Die Aushändigung des Bandenkampfabzeichens in Gold behielt sich Himmler selbst vor. Die Bedingungen für die Verleihung waren:
für die erste Stufe (Bronze) – 20 Kampftage
für die zweite Stufe (Silber) – 50 Kampftage
für die dritte Stufe (Gold) – 100 Kampftage.
Seit dem 5. Oktober 1944 wurde der Kreis der Personen, die diese Auszeichnung erhalten konnten, nicht mehr beschränkt auf Angehörige der Wehrmacht, der Waffen-SS oder der Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD, sondern jeder, der sich aktiv an der sogenannten „Bandenbekämpfung“ beteiligt hatte, konnte diese erhalten.
466626
€ 7.000,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Eisen, mit feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte und Papierabdeckung.
467106
€ 375,00
2

Demjansk - Schild 1942

Eisen, auf feldgrauer Unterlage mit Rückenplatte.
467143
€ 650,00
2

Wehrmacht Petsamo-Rovaniemi Abzeichen

Zur Erinnerung an den 820 km Marsch auf der Eismeerstrasse ( Petsamo - Rovaniemi ) 25.10. - 2.12.1941, emailliert, rückseitig an Schraubscheibe.
467378
€ 150,00
2

Sonderabzeichen für das Niederkämpfen von Panzerkampfwagen durch Einzelkämpfer in Schwarz

Panzervernichtungsabzeichen in Schwarz. Brünierter magnetischer Panzer, mit 3 Splinten auf Silbergespinst geklammert, mit Rückenplatte aus Eisen. Rückseitig mit steingrauer Stoffunterlage. Nur leicht getragen, Zustand 2+.
467962
€ 2.500,00
3
468464
€ 320,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - 4-Rivet 1.27.1

Feinzink halbhohl, 1 Vernietung lose
469548
€ 450,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur neuer Art 1. Stufe Infanterie

Geflochtene Schnur mit Auflage aus Aluminium. Zustand 2.
469600
€ 150,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur alter Art für Gewehrschützen 3. Stufe

geflochtene Schnur mit Auflage, mit 2 anhängenden Eicheln. Zustand 2.
469606
€ 220,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur alter Art 1. Stufe Infanterie

Geflochtene Schnur mit der Auflage aus Aluminium. 
469613
€ 125,00
6

Bandenkampfabzeichen in Silber

Es handelt sich um eine typische Fertigung der Fa. C.E.Juncker, Feinzinkausführung, die original Versilberung noch zu über 85 % erhalten, 3-fach durchbrochen gearbeitet, rückseitig halbhohl, an runder nicht magnetischer Nadel. Getragenes Stück, Zustand 2. In dieser Qualität nur selten zu finden.

Das Bandenkampfabzeichen wurde am 29. Januar 1944 durch Adolf Hitler gestiftet und galt rückwirkend ab dem 1. Januar 1943. Die Verleihung sollte an Führer, Unterführer und Mannschaften aller im Kampf gegen Partisanen eingesetzten Verbände erfolgen und war in drei Stufen (Bronze, Silber, Gold) vorgesehen. Die Aushändigung des Bandenkampfabzeichens in Gold behielt sich Himmler selbst vor. Die Bedingungen für die Verleihung waren:
für die erste Stufe (Bronze) – 20 Kampftage
für die zweite Stufe (Silber) – 50 Kampftage
für die dritte Stufe (Gold) – 100 Kampftage.
Seit dem 5. Oktober 1944 wurde der Kreis der Personen, die diese Auszeichnung erhalten konnten, nicht mehr beschränkt auf Angehörige der Wehrmacht, der Waffen-SS oder der Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD, sondern jeder, der sich aktiv an der sogenannten „Bandenbekämpfung“ beteiligt hatte, konnte diese erhalten.
469655
€ 7.500,00
2

Krimschild 1941 - 1942 

Eisen, mit feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte und Papierabdeckung.
470116
€ 360,00
7

Nahkampfspange in Silber - 1. Typ

Feinzink, Markierung des Hersteller: "JFS - FEC. W.E. Peekhaus Berlin", die versilberte Nadel, der Haken und Plättchen sind magnetisch. Die Versilberung nicht mehr erhalten.
470162
€ 900,00
3

Wehrmacht Heer - Schützenschnur für Gewehrschützen 3. Stufe

Mit 4 Splinten aufgeklammert, 2 anhängenden Eicheln. Zustand 2-.
470346
€ 200,00
4

Ehrenblattspange des Heeres 

hohl geprägt und vergoldet, das Hakenkreuz massiv geprägt und separat eingesetzt, mit 4 runden Splinten, komplett montiert auf einem langen Band, Zustand 2.
470350
€ 2.850,00
3
470399
€ 225,00
3
€ 120,00
3
€ 120,00
3
€ 180,00
3

Panzerkampfabzeichen in Silber - restauriert !

Zink, H.Aurich Dresden, rückseitig Markierung des Herstellers.
470406
€ 90,00
3

Allgemeines Sturmabzeichen - Wurster

Feinzink, rückseitig Markierung des Herstellers "W".
470584
€ 350,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - MK

Feinzink versilbert, rückseitig mit Markierung des Herstellers, Zustand 2+
470636
€ 280,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - AS im Dreieck

Feinzink, rückseitig mit Markierung des Herstellers, korrodiert Zustand 3
470637
€ 110,00
2

Wehrmacht Dienstauszeichnung 4. Klasse für 4 Jahre an Einzelschnalle

Medaille Eisen versilbert, mit Hoheitsadler. Zustand 2.
470849
€ 95,00
9

Allgemeines Sturmabzeichen mit Einsatzzahl "25"

Fertigung der Firma Josef Feix & Söhne, Gablonz. Feinzink, der Kranz versilbert, der Adler in stahlgrau getönt. Rückseitig mit Hersteller "JFS", an breiter magnetischer Nadel. Leicht getragen, Zustand 2. 
470853
€ 3.500,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Bronze - JFS

Feinzink bronziert und getönt, rückseitig mit Markierung des Herstellers. Mit der Papiertüte mit Aufdruck "Infanterie=Sturmabzeichen Bronze" und Markierung des Hersteller "Josef Feix Söhne Gablonz/Neiße.
470912
€ 450,00
3

Panzerkampfabzeichen in Silber - A.S. im Dreieck

Feinzink versilbert, rückseitig markiert.
470914
€ 450,00
4

Nahkampfspange in Bronze - Rudolf Souval, Wien

Feinzink, rückseitig mit Hersteller "R.S.", das Plättchen fehlt, im getragenen Zustand mit sehr gut erhaltener Bronzierung.
470926
€ 450,00
8

Nahkampfspange in Silber - Friedrich Linden

Feinzink, rückseitig mit Hersteller "FLL.", magnetisches Plättchen, im getragenen Zustand.
470928
€ 700,00
3
471001
€ 450,00
2

Krimschild 1941 - 1942 - J.F.S. 42

Eisen, mit feldgrauer Tuchunterlage mit Rückenplatte. 
471003
€ 350,00
2

Wehrmacht Dienstauszeichnung 2. Klasse für 18 Jahre

Eisen versilbert, mit Band und Bandadler, ungetragener Zustand
471208
€ 275,00
3
€ 130,00
3
471228
€ 90,00
5

Wehrmacht Gebirgsjäger tragbare Erinnerungsmedaille Eismeerfront 1942/1943

Feinzink bronziert, am Lederband, mit einem einfachen Ring mit Edelweiß.
471234
€ 150,00
3

Infanteriesturmabzeichen in Silber - S.H.u.Co 41

Feinzink, rückseitig mit Markierung des Herstellers. 
471350
€ 180,00
2

Bewährungsabzeichen für Kleinkampfmittelverbände

maschinengestickte Stoffausführung auf dunkelblauem Tuch. Ausgeschnitten und getragen, in gutem Zustand.
175624
€ 500,00
6

Kriegsmarine Ehrennadel des Tigerverbandes

Schildförmige Anstecknadel Buntmetall versilbert, Höhe 9 mm. Darstellung Tigerkopf vor gekreuzten Schwertern. Zustand 2.
Dazu die original Verleihungsurkunde, leider stark beschädigt, und die Umschlagseite des Buches " Tigerflagge heiss vor " von Hans Bartels.
Die Auszeichnung wurde gestiftet vom Führer des Küstensicherungsverbandes der norwegischen Westküste, Kapitänleutnant Hans Bartels.
Ritterkreuzträger Kapitänleutnant Hans Bartels - Kommandant des Minensuchbootes "M1". Bartels erschuf das Wappen für seinen Verband. Es wurde später von dem von Bartels geführten Küstensicherungsverband Norwegen übernommen. Bartels erhielt schon am 16.05.1940 für seine hervorragenden Verdienste während des Polenfeldzuges und die Einsätze in der vereisten Nordsee bzw. der deutschen Bucht das Ritterkreuz des Eisernen Kreuz.

311809
€ 450,00
2

Blockadebrecherabzeichen

Halbminiatur 22 mm, leicht getragen, Zustand 2
345705
€ 150,00
7

Kriegsmarine - große Ehrenplakette der Industrie- und Handelskammer Braunschweig an den Deutschen Kreuz in Silber Träger Admiral Ernst Stieringer

schwere Bronzeplakette ( 1,1 Kg ), Durchmesser 16 cm, mit Portrait des Braunschweiger Loewen, komplett im Holzetui mit lila Samteinlagen, Deckel leicht offen sonst Zustand 2. Anbei zwei Glückwunschschreiben zum 50. Geburtstag des Admirals und zur Übersendung der Plakette von der Industrie- und Handelskammer Braunschweig sowie Wirtschaftskammer Niedersachsen, beide datiert 23.6.1941. Die Schreiben sind zweimal gefaltet und wurden in dem Etui aufbewahrt.
354767
€ 420,00
6

Kriegsmarine Panzerschiff Graf Spee kleiner Nachlass des Signalgefreiten Werner Helmstedt 

12 Fotos, Untergang des Panzerschiff Graf Spee vor der La Plata Mündung , Beerdigung von Kapitän Langsdorff in Buenos Aires. 50 Kantinengeld Admiral Graf Spee. Bierdeckel als Andenken an Süd-Amerika, Aufschrift "Signalgefreiter Werner Helmstedt V. Division Hotel de Immigraci Mtr. SchiffKe. III. Division". Zustand 2.
371513
€ 700,00
2

Kriegsmarine nichttragbare Auszeichnungsplakette "Standort-Segel-Wettfahrten 2. Preis"

Bronzierte Plakette aus Stahlblech, Höhe 70 mm, Gravur der Segelwettfahrt "Mürwik 5.St.S.W. 25.11.39.", mit 3 Bohrungen zum Befestigen auf einer Wandplakette. Zustand 2.
439706
€ 135,00
8

Kriegsabzeichen der Marine-Artillerie

Feinzink, Fertigung der Firma Bacqueville-Paris, rückseitig an Quernadel.

440959
€ 450,00
3

Minensucherkriegsabzeichen 

Buntmetall, rückseitig Quernadel. Viel getragen, Zustand 2-.
441535
€ 250,00
2

Ärmelschild "Narvik 1940" für Angehörige der Kriegsmarine

Feinzink vergoldet, 2 Splinte sind erhalten- 2 Splinte fehlen.
454703
€ 600,00
3

Minensucherkriegsabzeichen

Buntmetallfertigung, ohne Hertellerbezeichnung. Leicht getragen, Zustand 2.
459814
€ 325,00
6

Schnellboot-Kriegsabzeichen 2. Form

Feinzink, rückseitig Markierung des Herstellers "Schwerin Berlin", magnetische Quernadel. Der Nadelbock wurde während des Krieges repariert. Getragen, Zustand 2-.
464613
€ 750,00