Heer 1933 - 1945

tous les articles 14
dernier 4 semaines 3
dernier 14 jours 2
dernier semaine 1
6

Wehrmacht Koppel für Mannschaften

Schloss Stahl durchgeprägt, am ca. 55 cm langen Lederriemen mit Eisenhaken, stark getragen Zustand 3
393412
€ 180,00

Wehrmacht Koppel für Mannschaften

Stahl durchgeprägt, Hakenfang fehlt ! An Lederzunge Brüder Schneider Wien 1940, am ca. 88 cm langen Lederriemen mit Eisenhaken und RBNr., Vernähung offen ! Zustand 3
374506
€ 200,00
5

Wehrmacht Koppelschloss 1. Modell

Aluminium mit aufgeklammertem Medaillon, am ca. 95 cm langen schwarzen Lacklederriemen, Zustand 2
401734
€ 650,00
5

Wehrmacht Koppel für Mannschaften - Hakenkreuz beschädigt

Schloss Stahl durchgeprägt "IKA 40", am ca. 95 cm langen Lederriemen mit Eisenhaken, das Hakenkreuz beschädigt !
400423
€ 150,00
6

Wehrmacht Koppel für Mannschaften 

Schloss Aluminium, am ca. 90 cm langen Lederriemen mit Aluminiumhaken, Zustand 3 !
400425
€ 180,00
7

Wehrmacht feldgraues Koppelschloss

Stahl feldgrau, an Lederzunge Aurich Dresden 1943, Hakenkreuz ausgeschliffen !, am 95 cm langen Lederriemen, Zustand 2-
384685
€ 180,00
2

Wehrmacht Koppelschloss für Mannschaften - Hakenkreuz beschliffen !

Stahl feldgrau lackiert, an Lederzunge Harmann 1940, Zustand 2-3
364587
€ 100,00
6

Wehrmacht Koppel für Mannschaften 

Schloss Stahl - Hakenkreuz beschädigt !, am ca. 85 cm Lederriemen mit Stahlhaken, Zustand 2-3
385405
€ 160,00
8

Wehrmacht ledernes Zweidornkoppel aus dem Besitz General der Kavallerie Freiherr Kreß von Kressenstein

Wehrmacht ledernes Zweidornkoppel mit Schulterriemen für Generale, um 1937. Fertigung aus hellbraunem Leder, innen cremeweiß , die Metallbeschläge vergoldet. Komplett mit allen Lederschlaufen. Karabiner beschädigt. Nahezu ungetragen. In der original Versandschachtel, adressiert an "General Frhr. v. Kress, Wiesbaden..", Absender: "Heeres-Kleider-Kasse, Berlin W 62, Budapesterstr. 28", mit Poststempel datiert 3.9.37. Zustand 2+. 

Franz Freiherr Kreß von Kressenstein, geboren am 23.7.1881 in Augsburg, gestorben 14.1.1957 in Planegg. Eintritt in die Bayerische Armee 1900 als Fahnenjunker, 1902 Beförderung zum Leutnant. Im 1. Weltkrieg als Rittmeister zuletzt als 1. Generalstabsoffizier der bayerischen Kavallerie-Division. Übernahme in die Reichswehr, 1926 Beförderung zum Oberstleutnant. Ab 1928 Kommandeur des Reiter-Regiments 7. 1933 Beförderung zum Generalmajor und Chef des Stabes des Gruppenkommandos 1. 1935 Kommandeur der 14. Division und Beförderung zum Generalleutnant. Am 1.10.1936 Beförderung zum General der Kavallerie und Ernennung zum Kommandierenden General des XII. Armeekorps und Befehlshaber im Wehrkreis XII, Wiesbaden. Am 28.2.1938 aus dem aktiven Dienst verabschiedet it der Erlaubnis zum Tragen der Uniform des Reiter-Regiments 17.
Freiherr Kreß von Kressenstein starb am 14.1.1957 in Planegg die Beerdigung erfolgt mit allen militärischen Ehren.
305437
€ 1.500,00
3

Wehrmacht Koppelschloss 1. Modell

Aluminium mit aufgeklammertem Medaillon, am frühen hellbraunen Lederriemen mit 2 Schiebern mit D-Ring, Zustand 2+
302286
€ 650,00
6

Wehrmacht Afrikakorps Tropenfeldbinde für Offiziere

Schloß Zink feldgrau, an ca. 90 cm langem Webriemen mit 2 Schiebern, Markierung des Herstellers, Zustand 2+
394553
€ 1.850,00
5

Wehrmacht Koppel für Mannschaften

Stahl feldblau lackiert, am ca. 115 cm langen Lederriemen mit RBNr.
395136
€ 220,00
6

Wehrmacht Ausgeh-Koppel für Mannschaften

Aluminium mit aufgeklammertem Medaillon, am ca. 95 cm langen Lackriemen, die Unterfütterung stark beschädigt !
393438
€ 200,00
2

Wehrmacht Koppelschloss für Mannschaften - Hakenkreuz beschliffen !

Stahl feldgrau lackiert, R.S.&.S., Zustand 2-3
364586
€ 80,00